Suche Barometerchip

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo zusammen

ich suche einen Chip welcher mir die Luftdrucktendenz liefert. Der
absolute Wert ist uninteressant. Es geht nur darum ob "steigt",
"bleibt" oder "fällt" festzustellen.

So wie es z.B. in meiner Funkwetterstation drin ist.

Kennt jemand zufällig so was?

Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Suche Barometerchip


Wolfgang Gerber schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Hallo,

die Sensorhersteller machen eigentlich nur Absolut- und20%
Relativdrucksensoren.
Man kF6%nnte zwar mit einem Relativdrucksensor, einem Sinterfilter und20%
einem Hohlraum passender GrF6%sse einen Tendenzsensor basteln, aber der20%
reagiert dann zu stark auf TemperaturE4%nderungen, denn dann dehnt sich20%
die Luft im Hohlraum aus oder zieht sich zusammen.

Eine elektronische Tendenzauswertung scheint mir sinnvoller zu sein.

Bye


Re: Suche Barometerchip
Uwe Hercksen schrieb:

Quoted text here. Click to load it


Irgendwo hatte ich früher mal sowas wie das von mir gesuchte Teil
gesehen bzw. von gelesen.

Und meine Wetterstation hat ja auch so eine Tendenzanzeige "ohne"
absolute Anzeige. Will das Teil allerdings nicht aufschrauben.
Zumindest nicht solange ich anderweitig einen passenden Chip finde.

Quoted text here. Click to load it


was analog bei Langzeitänderungen aber doch relativ viel Aufwand ist?

Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Suche Barometerchip
Quoted text here. Click to load it
Schon, aber wieso analog? Kleine B5%Cs mit AD-Wandler kriegt man ja schon=
20%
fast hinterhergeworfen. Nimm z.B. einen ATtiny 15L: 8 Pin DIP,20%
eingebauter Oszillator, 10 Bit 4 Kanal ADC (sollte mehr als ausreichen),20%
6 I/O-Pins.20%

GruDF%,20%
Michael

Re: Suche Barometerchip
Michael J. Schülke schrieb:


Quoted text here. Click to load it
 
Quoted text here. Click to load it
 
Quoted text here. Click to load it

eine analoge Tendenzanzeige ist im "Prinzip" ja sehr einfach. Die
bereits gefundenen Chips, z.B. von Vaisala, liefern ja eine analoge
Spannung. Mittels OP und ein paar Rs und Cs lässt sich ja ein Fallen
oder Ansteigen der Spannung feststellen. Bloß diesen Aufwand möchte
ich eben sparen und suche eine Chip der schon fertige Up/Down-Signale
liefert. Sofern es das gibt. Daher meine Frage. Notfalls löse ich es
eben analog

Quoted text here. Click to load it

Auch eine Lösung. Dann muss ich aber die digitalen Werte laufend
vergleichen. Ok - auch das ist machbar. Aber wozu kompliziert wenn es
vielleicht eine fertige Lösung gibt?


Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Suche Barometerchip
Quoted text here. Click to load it


Anscheinend haben wir unterschiedliche Vorstellungen von20%
"kompliziert" -- die ATtiny-LF6%sung kommt normalerweise (abhE4%ngig vom20%
Wertebereich am Sensorausgang) ohne zusE4%tzliche Bauelemente aus, ist20%
also schaltungstechnisch die einfachste. Eine passende Software (B5%C alle=
20%
10 Sekunden oder so einschalten, Tendenz z.B. anhand eines gleitenden20%
Mittelwerts ausrechnen, Ausgang setzten, B5%C wieder in den Power-Down-
Modus versetzen) sollte sich in weniger als einer Stunde schreiben20%
lassen.20%

GruDF%,20%
Michael20%

Re: Suche Barometerchip
Michael J. Schülke schrieb:
Quoted text here. Click to load it


sicher


Wie man das so Lösen kann ist mir klar. Ich habe hier zwei rumliegende
Basic-Tiger samt Entwicklungskits. Damit könnte ich das auch lösen.

Schneller habe ich das trotzdem analog per OP-Amp auf Lochraster.
Ohne mich in ATTiny oder sonst was einzuarbeiten.
Löten muss ich so und so ein paar Teile.

Aber trotzdem Danke für den Tip.


Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Suche Barometerchip
Michael J. Schülke schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Das setzt aber voraus, dass man sich mit AVRs schon auskennt. Dann hast
du recht. Wer sich noch nicht auskennt, für den ist der Aufwand schon
relativ hoch. Allerdings könnte das für zukünftige Projekte dann
hilfreich sein.

Gruß
Wolfgang


Re: Suche Barometerchip


Wolfgang Gerber schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

wenn es Dir elektronisch analog zuviel Aufwand ist, wieso soll es dann20%
im Chip oder pneumatisch analog einfacher gehen?

Bye


Re: Suche Barometerchip
Uwe Hercksen schrieb:

Quoted text here. Click to load it


Es ist doch ein Unterschied ob ich selbst per Elektronik eine variable
Spannung auf Veränderung detektiere und damit z.B. 2 LEDs betreibe
oder ob mir ein Chip 2 fertige Signale liefert?

Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline