Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Binaere Deckenleuchte

Quoted text here. Click to load it

Garnicht so schlecht, dann kann man die FB mit einem der üblichen
Graycode-Kodierschalter bestücken und erhält so einen ganz intuitiv
bedienbaren Dimmer....

Gruß,
Andreas



Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it

Die Gelegenheit MaWin zu korrigieren darf ich man sich natürlich nicht
entgehen lassen.

Da die Lampe kein ohmscher Widerstand ist, ist ihr Stromverbrauch bei
50% Phasenanschnitt größer als 50% der Nennleistung.

Nur bei sehr kleinen Netzfrequenzen hat Mawin wieder recht ;)


Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it

Wie kommst du darauf, das glühlampen keinen ohmschen (wirkwiderstand)
haben?
Oder hast du da etwas verwechselt? Metalle haben einen temperatur
abhängigen widerstand. Je höher die temperatur, um so größer der
widerstand (PTC) ;-)

--
mfg horst-dieter

antworten bitte in die rubrik.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it
Sie haben einen Wirkwiderstand (klar, wird ja heiß), aber der ist nicht
ohmisch. (D. h. U ~ I gilt nicht.)

HTH - Peter

--
        ____
-----o-|____|-o----   Widerstand zwecklos!
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Peter Muthesius schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Unsinn! Natürlich ist I~U. Einfaches Beispiel: Glühlampe an 12V leuchtet
genausohell wie an sqrt(2)*12V mit 50%PWM.


Gruß Dieter

Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Dieter Wiedmann schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Der Effektivwert von "sqrt(2)*12V mit 50%PWM" ist 12V. Und dass eine
Lampe
an 12V genauso hell leuchtet wie eine Lampe an 12V, ist "einleuchtend".
Inwiefern beweist das die Proportionalität von I und U einer Glühlampe?

Oder muss ich meinen Ironiedetektor updaten?

Gruß,
Michael.

Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Michael Förtsch schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Indem bei 1,4facher Spannung auch der 1,4fache Strom fließt.


Gruß Dieter

Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it
Na, Philips hat bei seiner Betrachtung (die nicht meine Betachtung
war) schon recht:

230W Lampe an 230V: 1A.
Lampe auf 50% Phasenanschnitt: Nicht 1A, sondern mehr, weil der
Gleuhfaden ja bei den (fast) 115W nicht so heiss wird, also einen
geringeren Widerstand hat.

Das ganze kann man bei Gleichstrom noch besser erkennen.

Aber das ist Erbsenzaehlen.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters

Quoted text here. Click to load it

Es war ja auch indirekt mehr ein Lob Deiner anderen - völlig korrekten -
Beiträge !


Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters

Quoted text here. Click to load it

Aber kann man deshalb sagen, eine Glühlampe sei kein ohmscher
Widerstand? Meint man, wenn man von "Ohmschen Widerständen" spricht
nicht Widerstände ohne kapazitive oder induktive Blindanteile, bei denen
die Stromaufnahme in Phase mit der Spannung liegt?

Insofern wären Glühlampend dann (bis auf das bischen induktivität durch
die Wicklung der Wendel) doch fast ideale ohmsche Widerstände.

Oder schwankt die Tmeperatur der Glühwendel schon innerhalb einer
Periode der Netzspannung so stark, daß sich das auf die Stromaufnahme
auswirkt? Kann ich mir nicht so richtig vorstellen...

Gruß,
Andreas


Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters

Quoted text here. Click to load it

Sehe gerade, daß das Thema unten schon erschöpfend diskutiert wurde, es
hat sich also erledigt.

Gruß,
Andreas


Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it

Nein, Gluehlampen sind PTCs.


Quoted text here. Click to load it

Wenn weniger Licht rauskommt ist die Gluehwendel kaelter, also
ist ihr Widerstand kleiner.

 Gerrit

Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it

Nun, ich wuerde sagen, eine Gluehlampe IST kein ohnscher Widerstand
(sonst koennte man sie in Schaltungen an Stelle eines Widerstandes
einsetzen), sondern sie HAT einen ohmschen Widerstand. Einen
ohmschen Widerstand der temperaturabhaengig ist. Sie IST ein
Kaltleiter mit PTC (positivem Temperaturkoeffizient), und wird in
dieser Funktion auch in Schaltungen verwendet (z.B. im klassischen
gluehlampenstabilisierten Wien-Sinus-Oszillator zur
Verstaerkungsreglung durch Konstanthalten der Gluehwendeltemperatur).
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters

Quoted text here. Click to load it

Diese Formulierung ("besitzt einen" anstelle von "ist einer") währe wohl
in der Tat sauberer gewesen. Dummerweise hätte das meinen Punkt nicht
mehr deutlich werden lassen, denn auch jede Spule besitzt einen ohmschen
Widerstand...und eben zusätzlich einen induktiven...

Gruß,
Andreas


Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
I. A. reicht es nicht, ein Beispiel zu haben, bei dem es geht, um eine These
zu beweisen. Umgekehrt reicht aber ein Gegenbeispiel. Wie z. B. der bekannte
Einschaltstromstoß bei Glühlampen. Obwohl z. B. nach dem Einschalten U ~ 1
ist, ist es der Strom nicht.

Ciao - Peter


Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Peter Muthesius schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Der Widerstand ist *temperaturabhängig* nicht *spannungsabhängig*.


Gruß Dieter

Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it

Die *Temperatur* ist *spannungsabhängig*, folglich.....

--
mfg Rolf Bombach


Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it

Die "Temperatur" eines glühlampenwendels ist "stromabhängig"
Der strom ist spannungsabhängig sowie widerstandsabhängig. usw ;-)

--
mfg horst-dieter

antworten bitte in die rubrik.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it

aber nur im eingeschwungenen Zustand...

Bernd


Re: Stromverbrauch eines gedimmten Deckenfluters
Quoted text here. Click to load it

Ich sach nur, Wienbrückengenerator bei tiefen frquenzen ;-)


--
mfg horst-dieter

antworten bitte in die rubrik.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline