Statische Aufladung am Fernseher

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo zusammen,

bei mir passieren in den letzten paar Tagen merkwürdige Dinge an- und
um meinen Fernseher herum. Bis zu einem Abstand von ca. 30 cm um den
Fernseher herum sammelt sich tonnen von Staub. Das Gerät selber ist
auch von innen schon mit einer dicken Schicht überzogen. Das Gehäuse,
gestern abgewischt, ist schon wieder mit einer dicken Schicht
überzogen. Was kann das das sein und wie kann ich dem beikommen?
Das kann doch wohl nicht alleine die Schuld einer ausgefallenen
Entmagnetisierung sein? Das ist ja schon beängstigend!

Hat jemand nen Schaltplan von dem Ding?

Typ: Philips 28PT7202/12
Chassis: MD2.11 AA

Vielen Dank für die Anregungen und dem Beistand.

CU, Oliver

Re: Statische Aufladung am Fernseher


Oliver Wache schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Hallo,

also die Entmagnetisierung ist fFC%r elektrostatische Aufladungen nicht20%
verantwortlich.

Was ist denn seit den letzten paar Tagen alles anders geworden?
Luftfeuchtigkeit, Staubanfall von aussen?

Wie alt ist der Fernseher, wurde der mal innen grFC%ndlich ausgesaugt?
NatFC%rlich erst ausschalten, vom Stromnetz trennen, etliche Stunden20%
warten, dann erst F6%ffnen und vorsichtig den Staub absaugen.

Bye


Re: Statische Aufladung am Fernseher

Quoted text here. Click to load it

Meinst Du also nicht?

Quoted text here. Click to load it

Ich habe mir einen ultraschallvernebler mit Glasschale geholt. Der
steht in 1,10 Meter Abstand vom Fernseher. Hatte ich auch schon in
Verdacht. Dann werde ich den mal aus lassen und weiter beobachten.

Quoted text here. Click to load it

Der ist ca.6-7 Jahre alt und wurde noch nie gereinigt. Jetzt muss ich
es wohl oder übel machen, da innen auf fast allem eine mindestens 1cm
dicke Staubschicht ist. So ein Mist.

CU, Oliver

Re: Statische Aufladung am Fernseher

Quoted text here. Click to load it

Ist doch praktisch, dafür musst du wohl im Rest der Wohnung nicht
staubsaugen, weil der ganze Staub im Fernseher landet.

Thomas


--
gnuPG key: 0x012CF58B

Re: Statische Aufladung am Fernseher

Quoted text here. Click to load it

Hallo

Ich denke, daß es am Ultraschallvernebler liegt. Ich habe mir vor ein paar
Monaten ebenfalls einen Ultraschallvernebler angeschafft und habe seit
kurzem auch dieses Phänomen, daß sich rund um die Bildröhre Staub ansammelt.
Innen hab ich allerdings noch nicht nachgesehen.


cu
Werner



Re: Statische Aufladung am Fernseher
Oliver Wache schrieb:

<--->

Quoted text here. Click to load it

Ales klar - daß ist die Ursache. Und es ist kein Staub sondern Kalk!

Bring den Müll zurück. Sowas haben früher viele meiner Kunden in den
Büros probiert. Als dann reihenweise Kopierer, Drucker, Computer vor
lauter "Verkalkung" nicht mehr liefen kam dieser Verneblerschrott auf
den Müll. Und zum teil sehr teure Reparaturen an den Geräten war die
Folge. Bis hin zu Totalschäden. Dieser Mikrokalk setzt sich z.B. auch
gerne in Lichtschranken fest. Fazit: Drucker/Kopierer spinnt bis zum
geht nicht mehr.

Diese Ultraschallvernebler sind für Büro oder Wohnräume nicht
geeigent. Ausser du betreibst sie mit destilliertem Wasser. Und das
wird sehr teuer.

Kauf dir lieber einen Luftwäscher. Z.B. von Venta. Die sind zwar
sauteuer, taugen dafür aber was. So ziemlich die einzigen die
überhaupt was taugen. Und keine Filtermatten, Schwämme etc. brauchen.
Einfach das Dreckwasser ausschütten und nachfüllen.

Ersten waschen sie den Staub aus der Luft aus und feuchten die Luft
an. Die Verdunsteroberfläche ist einige Quadratmeter groß. (Drehende
Scheiben im Wasserbad)

Als nächts billiger Variante gibt es von Melitta solche Dinger mit
auswechselbaren Papierkartuschen. Die Ziehen das Wasser aus einer
Wanne hoch und werden von Luft per Ventilator durchblasen

Nennen sich AFAIR Aklimat. Die feuchten aber nur an. Das allerdings
recht ordentlich. Reinigung ist kaum. Habe auch so ein Teil. Das setzt
locker 5 Liter Wasser am Tag frei.

Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Statische Aufladung am Fernseher

Quoted text here. Click to load it

Ich habe das jetzt mal beobachtet. Seitdem der Nebler aus ist,
normalisiert sich die Lage wieder. Es scheint wirklich daran zu
liegen. Die sollten mal ne Warnung in die Bedienunsanleitung schreiben
MÜSSEN!

Quoted text here. Click to load it

Wie kann ich denn am besten und günstigsten ca. 2-3 Liter Wasser am
Tag vom Kalk befreien?

Quoted text here. Click to load it

Es soll doch hauptsächich was fürs Auge sein. Deshalb auch der Nebler.
Die Luftbefeuchtung spielt eine untergeordnete Rolle. Ich gucke mir
die Dinger aber mal an.

Quoted text here. Click to load it

Das werde ich auch mal begutachten. Vielen Dank! Ich frage mich nur,
wieso nie jemand über diese Probleme mit Neblern berichtet. Ich
scheine ja wohl kein Einzelfall zu sein.

CU, Oliver

Re: Statische Aufladung am Fernseher


Quoted text here. Click to load it

oder man besitzt einen Kondens-WE4%schetrockner ;-)
ist zum zerstE4%uben und fFC%r das bFC%geleisen genau richtig ;-)

Michael.


Re: Statische Aufladung am Fernseher
Michael Buchholz schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Hab nur Wasch-Trockner Kombi, da kondensierts direkt am Kühlwasser und
wid mit abgepumpt, keine weiter Nutzung möglich - dafür hoher
Wasserverbrauch. :-(

Martin

Site Timeline