Seltsames Monitorproblem

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View

Ich habe hier ein etwas seltsames Problem mit meinem Monitor. (genau
den welchen ich hier vor einiger Zeit noch so gelobt habe)

Das ist ein 19" DEC-Festfrequenzmonitor mit Trinitronroehre und
RGB,V,H Eingaengen. (fuenfmal BNC) Ich schaetze mal so anfang der 90er
gebaut.
Vermutlich zu 100% Sonykompatible.

Genaue Bezeichnung kann ich leider nicht so einfach sagen da die hinten
drauf steht und man sich immer einen Bruch hebt wenn man das Teil
angebt. :-)

Der funktioniert nun eigentlich total super. Wenn ich z.b eine
komplett weisse Flaeche darstelle so ist die auch weiss. Wenn ich nun
irgendwo ein kleiners schwarzes Fenster hinlege so ist das dort auch
schwarz. Gleichzeitig wird aber der Bereich links und rechts daneben
grau. Es sieht so aus als wenn irgendein Signal mit dem Hintern nicht
mehr richtig hoch kommt.

Es wundert mich nur das dies nicht zu einem Farbstich fuehrt. Es sind
wirklich alle drei Farben gleichermassen betroffen. Ausserdem nur
links und rechts neben einer schwarzen Flaeche. Nicht darueber oder
darunter. Es ist auch vollkommen egal ob sich die dunkle Stelle eher
links oder rechts auf dem Monitor befindet. Es ist immer die ganze
Zeile betroffen. Je groesser die schwarzer Stelle umso staerker wird
der helle Bereich abgedunkelt.

Hat da einer eine Erklaerung fuer? Irgendwie kann ich mir nicht so
recht vorstellen woran das liegen kann.

Der muss noch mindestens solange halten bis LCDs mit 1600x1280
bezahlbar geworden sind. Also strengt euch bitte an. ,-)

Ich hatte vor einem halben Jahr schonmal einen defekt. Da war es eine
kalte Loetstelle an einem der Leistungstreiber der blauen
Endstufe. Ich denke aber nicht das es da einen Zusammenhang gibt.

Olaf

--
D.i.e.s.S. (K.)



Re: Seltsames Monitorproblem
Olaf Kaluza schrieb:

Quoted text here. Click to load it

BNC=B_einahe N_ie C_ontact;-)
Steck die mal ein paarmal rein und raus.


Gruß Dieter

Re: Seltsames Monitorproblem

 >BNC=B_einahe N_ie C_ontact;-)
 >Steck die mal ein paarmal rein und raus.

Nee..so einfach ist das nicht. :-)

Olaf


--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: Seltsames Monitorproblem
Hallo Olaf,

Hast Du ein Oszilloskop in Deinem Haushalt?

Ich würd mal die Betriebsspannung der RGB-Endstufen damit anschauen, ob die
ein Problem hat. Ansonsten könnte es die Schwarzwertklemmung sein - um da
mehr sagen zu können bräuchte man zumindest die Bezeichnungen der ICs auf
der Videoplatine. Außerdem könnte evtl. per Oszilloskop festgestellt
werden, ob die Pegel an den Kathoden fehlerhaft sind, oder ob es ganz
woanders liegt.

Tom


--

------------------------------------------------------
Bitte beachten - AntiSpam-Filter: *.com, *.cn, *.br, *.kr, *.net, *.pl,
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Seltsames Monitorproblem

 >Hast Du ein Oszilloskop in Deinem Haushalt?

Ein 4-Kanal mit Speicheroehre und ein 2-kanal nur mit 100Mhz und
Doppelzeitbasis. :-]


 >Ich würd mal die Betriebsspannung der RGB-Endstufen damit anschauen, ob die
 >ein Problem hat.

Stimmt, ich muss gestehen daran habe ich noch garnicht gedacht. <schaem>

 >Ansonsten könnte es die Schwarzwertklemmung sein - um da

Irgendwo da haette ich das naemlich vermutet.

 >der Videoplatine. Außerdem könnte evtl. per Oszilloskop festgestellt
 >werden, ob die Pegel an den Kathoden fehlerhaft sind, oder ob es ganz
 >woanders liegt.

Ich glaube das werde ich dann wohl mal ueber die beschaulichen
Feiertage in Angriff nehmen.

Olaf



--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: Seltsames Monitorproblem

Quoted text here. Click to load it


Schau dir mal die Stromversorgung der Videoendstufen genauer an. Mein
Monitor zeigte ein ähnliches Erscheinungsbild. Schuld war ein Elko, der
seine Kapazität verloren hatte.

Re: Seltsames Monitorproblem

Quoted text here. Click to load it

Links daneben kann der Moni eigentlich noch nicht wissen, daß
bald Schwarz kommt, oder? Und daß er sich über den Rest der Zeile
incl Zeilenrücksprung erinnert, wo Schwarz war, ist auch wenig
wahrscheinlich. Ich empfehle, mal im Web nach dem Nokia-Monitor-
Testprogramm zu suchen (freeware und gut) und damit mehr Details
zu erforschen.

Einer der Tests wechselt das Bild alternierend von Weiß nach Schwarz
und gibt damit eine gute Möglichkeit, die Stabilisierung der Röhren-
Hochspannung zu testen.

Grüße,
H.


Re: Seltsames Monitorproblem

 >Links daneben kann der Moni eigentlich noch nicht wissen, daß
 >bald Schwarz kommt, oder?

Das ist in der Tat richtig und hat mich auch schwer verwirrt. Ich
vermute aber mal das es dort noch von der vorgehenden Zeile dunkler
sein koennte.

 >Ich empfehle, mal im Web nach dem Nokia-Monitor-
 >Testprogramm zu suchen (freeware und gut) und damit mehr Details
 >zu erforschen.

Hmmm.wir reden hier von einem Festfrequenzmonitor unter Linux.

ICh habe schon ein bisschen mit einem schwarzen Fenster auf weissem
Hintergrund rumgespielt.

Je breiter das schwarze Fenster ist, also je groesser der
Schwarzanteil der Zeile, umso dunkler werden die weissen Bereich
runtergezogen.

Wenn ich dagegen das Fenster selber bei fester breiter auf dem
Bildschirm von links nach rechts verchiebe sind keine Aenderungen zu
beobachten, es bleibt immer gleich dunkel.

Ich denke mal ich muss ihn aufmachen Ossi dranhaengen und dann dieses
Spiel nochmal machen. Wenn ich dann in Abhaengigkeit von von der
Fenstergroesse irgendwo Einbrueche sehe weiss ich bescheid.

 >Einer der Tests wechselt das Bild alternierend von Weiß nach Schwarz
 >und gibt damit eine gute Möglichkeit, die Stabilisierung der Röhren-
 >Hochspannung zu testen.

Die ist gut. Ich kann hier problemlos mit einem Tastendruck von
komplett schwarz auf weiss wechseln ohne das sich die Bildgroesse
aendert. Ich wuerde sogar mal sagen die Stabilisieung der Hochspannung
ist bei diesem alten Monitor erheblich besser als bei so manchem
nagelneuen Teil, wo man immer ein leichtes zucken sieht.

Olaf

--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: Seltsames Monitorproblem

Quoted text here. Click to load it

Imho eher unwahrscheinlich. Beim Zeilenrücklauf wird die Bildröhre
geblankt, und das ist rien ne va plus für eine Zeile :-).
Was tut sich denn genau oberhalb und unterhalb des schwarzen
Quadrats? Was passiert, wenn das Quadrat rot, blau oder grün ist,
auf weißem Hintergrund?

Quoted text here. Click to load it

Ein anderer Poster hatte ja schon vorgeschlagen, die
Kathodenspannungsversorgung (Video-Endtufen) mal zu prüfen. Vor dem
Schrauben würde ich aber auch nochmal eine andere Grafikkarte
ausprobieren.
Viel Glück, und laß mal weiter hören,
H.


Re: Seltsames Monitorproblem

 >Imho eher unwahrscheinlich. Beim Zeilenrücklauf wird die Bildröhre
 >geblankt, und das ist rien ne va plus für eine Zeile :-).

Hm..ja da ist wohl wahr. Aber wenn es die Betriebsspanung der RGB
Endstufen betrifft dann ist das ja vielleicht unabhaengig. Ich habe
leider keinen Schaltplan.
Die Farbverarbeitung selber ist ja bei so einem Monitor stark
getrennt. Es geht von jeder BNC Buchse auf der Rueckseite ein Kabel zu
einer Platine mit einer Elektronik die dreimal vorhanden ist und von
dort dann gleich zu der Platine am Roehrensockel. Und soweit ich das
sehe ist diese Elektronik auch dreimal identisch aufgebaut.

 >Was tut sich denn genau oberhalb und unterhalb des schwarzen
 >Quadrats?

Nichts. Absolut normales Bild.

 >Was passiert, wenn das Quadrat rot, blau oder grün ist,
 >auf weißem Hintergrund?

Es kommt nicht zu einem Farbstich auf benachbarten weissen
Flaechen. Eine farbige Flaeche macht Weiss auch nur dunkler, also zu
grau. Aber nicht so dunkel wie eine schwarze Flaeche.
Deshalb liegt es schon nahe sich mal die Betriebsspannung anzuschauen.
Ich bin bloss noch nicht dazu gekommen.

 >Viel Glück, und laß mal weiter hören,

Ich berichte hier sobald ich Ergebnisse habe.

Olaf


--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: Seltsames Monitorproblem

Quoted text here. Click to load it

Neuere Monitore haben da einen IC, der alle drei Farb-Signale managed.
Deiner scheint noch jeden Kanal mit diskreten Bauteilen zu machen - da
müßte die Schaltung recht einfach [:-)] auzulesen sein.
Für einige Typen sind auch Schaltpläne im Web zu finden.

Quoted text here. Click to load it

Je mehr ich drüber grüble, umsomehr scheint mir das Problem nicht am
Monitor, sondern in der Ansteuerung zu liegen. Eventuell mal im Web
nach der verwendeten Grafikkarte und Problem suchen. Ich habe noch
kaum ein Problem gehabt, das nicht jemand anders schon vor mir hatte.
Grüße,
H.


Re: Seltsames Monitorproblem

 >Je mehr ich drüber grüble, umsomehr scheint mir das Problem nicht am
 >Monitor, sondern in der Ansteuerung zu liegen. Eventuell mal im Web
 >nach der verwendeten Grafikkarte und Problem suchen. Ich habe noch
 >kaum ein Problem gehabt, das nicht jemand anders schon vor mir hatte.

Halte ich fuer ziemlich ausgeschlossen. Du vergisst das dies ein
Festfrequenzmoni ist. Wenn ich also mal ins Bios muss oder fuer andere
Dinge habe ich noch einen anderen Monitor den ich einfach anstecken
kann und da gibt es das Problem nicht. Ich betreibe die Grafikkarte
zwar dann nur in einer anderen Aufloesung, aber immerhin.

Olaf


--
D.i.e.s.S. (K.)

Site Timeline