Schaltwandler fürs Auto

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View

Ein Bekannter fährt einen Oldtimer mit einer ziemlich  
schwachbrüstigen
6-V-Anlage. Es wird schwer, die passenden 6-V-Scheinwerferbirnen zu
besorgen (spezieller Sockel), auch klagt er darüber, daß die nur 24  
Watt
hätten und er bereits kleine Spannungsabfälle merke. Dann würden  
die
funzeligen Lampen noch funzeliger.  

Jetzt will er 12-V-Glühlampen verwenden, die bekommt er leichter.  
Dafür
braucht er natürlich einen passenden (boost-)Spannungswandler. Wie baut
man den? Er braucht ja einiges an Strom.  


Re: Schaltwandler fürs Auto
Martin Gerdes schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Sorry, aber ein einen Oldtimer mit schwachbrüstiger Versorgung baut man  
so etwas IMHO gar nicht ein, weil es zusätzliche Verluste bringt (max.  
80%-90% Wirkungsgrad) und irgendwie nicht dazu passt. Außerdem könnte  
sich das auf die Zulassung auswirken.

Was ist denn mit diesen "speziellen Sockeln", lassen die sich nicht auf  
elektrisch äquivalente Lampen mit anderem Sockel umbauen? Muss ja nicht  
selbstgebastelt sein, da lohnt sich eine Werkstatt oder ein Metallbauer.

Re: Schaltwandler fürs Auto
Martin Gerdes:
Quoted text here. Click to load it

Streng genommen gar nicht. Das Auto hat keine ABE dafür.  
Ansonsten ist das KEMO M029 schon fertig und wetterfest.  

Falk D.  

Re: Schaltwandler fürs Auto
On 05/15/2013 09:25 PM, Falk Dµeßßert wrote:
Quoted text here. Click to load it

Mit 2A kommt man aber nicht weit.

  Gerrit



Re: Schaltwandler fürs Auto
Gerrit Heitsch:
Quoted text here. Click to load it

Er bekommt die 24W, die der Scheinwerfer verträgt. Ansnonsten meine  
Xenon-Scheinwerfer, vielmehr deren Vorschaltgeräte, brauchen nur zum  
zünden >9V dann sind sie mit 5V zufrieden (und töten zuverlässig jeden  
Bleiakku).  

Falk D.  



Re: Schaltwandler f?rs Auto

 >Er bekommt die 24W, die der Scheinwerfer verträgt. Ansnonsten meine  
 >Xenon-Scheinwerfer, vielmehr deren Vorschaltgeräte, brauchen nur zum  
 >zünden >9V dann sind sie mit 5V zufrieden (und töten zuverlässig jeden  
 >Bleiakku).  

Und wie baust du die Hoehenregulierung in einen Oldtimer ein? Mal ganz
abgesehen davon das die Oldtimerfreaks sofort sehr schmallippig
wuerden wenn sie sowas sehen. .-)  

BTW: Ich finde es immer sehr lustig wie ueberpenibel man in diesen
Kreisen ist was die Mechanik angeht, da gibt es schon Diskussionen
wenn man sein Auto in einer Farbe lackiert die der Hersteller 1950
nicht angeboten hat. Andererseits aber jede Hemmungen fallen laesst
sobald es an die Elektrik geht. (z.b umbau alter Autoradios auf MP3)


Olaf




Re: Schaltwandler f?rs Auto
Olaf Kaluza:
Quoted text here. Click to load it

Kenne ich auch anders. Es gibt auch Oldtimer-Freaks, die die  
Spezifikation des Wachses der Baumwollfäden, mit denen im Becker Mexico  
die Kabel zusammengebunden werden nach Baujahren aufsagen können.
Zumindest gibt es Dienstleister, die die zum Auto passenden Radios  
haben.  

Falk D.  

Re: Schaltwandler f?rs Auto
Falk Dµeßßert wrote:
Quoted text here. Click to load it

Es gibt sogar Laeden da kannst Du Dir einen neuen Kabelkaum fuer den
Uralt-Toeff machen lassen. Oft zeitgemaess mit Gewebeisolierung und allem.

http://www.ynzyesterdaysparts.com/catalog/

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: Schaltwandler f?rs Auto


Quoted text here. Click to load it

Hi,
hoffentlich auch aus silberhaltigem Edelkupfer aus Norwegen, und nicht  
diesem neumodischen Amazonaskram.

--  
 mfg,
gUnther  



Re: Schaltwandler f?rs Auto
Olaf Kaluza:
Quoted text here. Click to load it

*Räusper* vor dem Tüff wieder ausbauen... *Hust*

Falk D.  



Re: Schaltwandler f?rs Auto


 >*Räusper* vor dem Tüff wieder ausbauen... *Hust*

Ah..der pragmatische Loesungsansatz. :)

Problem ist nur das die Polizei bei der Lichttechnik auch etwas
penibel geworden ist, seit der Nachwuchs an alles was rollt irgendwo
LEDs dranschraubt. Ich glaube da wurden sogar vor ein paar Jahren mal
extra die Gesetze verschaerft.  
Und gerade Umbaukits auf Xenon gibt es doch bei Ebay zuhauf, sind
besonders augenfaellig und das wackere Beamtenauge ist da nicht blind
drauf. :-)

Olaf





Re: Schaltwandler f?rs Auto
Olaf Kaluza schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Zwischendurchwurden die Gesetze aber auch mal entschärft. In den 80ern  
kassierte Brüderchen mit seinem Käfer innerhalb weniger Wochen zwei mal  
drei Punkte.

Erst waren die Rückleuchten nicht eingetragen, danach entdeckte  
$pflichtbewusster_Beamter, eine  falsch eingetragene Leuchte (TÜV hatte  
einen Zahlendreher getippt).

Nach meinem Kenntnisstand wird heute so etwas gar nicht mehr  
eingetragen, es muss nur eine EU-Zulassungsnummer drauf sein und gut ist.




--  
  Mit freundlichen Grüßen | /"\ ASCII RIBBON CAMPAIGN |
    Andreas Bockelmann    | \ /  KEIN HTML IN E-MAIL  |
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Schaltwandler f?rs Auto
Andreas Bockelmann:
Quoted text here. Click to load it

Nein es ist genau andersrum, früher war eine Schlangenlinie und die  
Leuchtwertzahl ausreichend. Bei Autos mit EU-Zulassung sieht das ganz  
anders aus. Im Grunde dürfen die Hauptscheinwerfer nicht mehr verändert  
werden.  
Reifen müssen bei EU-zugelassenen Fzg auf ganzer Breite abgedeckt sein,  
damit sie "einfach" eingetragen werden können. Bei nationaler Zulassung  
reichte die erste Profilrille.
Höherlegen war national einfach eintragbar. Bei der EU-Variante hat der  
Fahrzeugschein (Zulassung Teil1) ein Blatt mehr. Ich weiß das recht  
genau, da ich zwei Fahrzeuge vom gleichen Typ habe, von denen der eine  
national zugelassen und der andere per EU. Sie glichen sich mit Ausnahme  
der Untersetzung in den Differentialen bis in die letzte Schraube.  

Obwohl der nationale 13cm nun höher steht und das doppelte an  
Motorleistung hat, brauchte der EU-Zugelassene erheblich mehr Anläufe  
und Einzelabnahmen beim Tüff.

Falk D.    
  

Re: Schaltwandler f?rs Auto
Olaf Kaluza schrieb:

Quoted text here. Click to load it


Ja, es wurde u.a. bei dem allzu gefährlichen Unsinn an Lichttechnik,  
welcher  
in den letzten Jahren verstärkt eingebaut wird, die automatische  
Leuchtweitenregulierung verbindlich vorgeschrieben

Quoted text here. Click to load it


Zum Glück macht das wackere Beamtenauge dies manchmal - leider noch  

allzuselten. Immerhin sind seit etlichen Jahren ja reihenweise Fahrzeug
e  
unterwegs, welche auch mit völlig korrekter Ausstattung und Einstellu
ng  
massiv blenden

MfG
Rupert

Re: Schaltwandler f?rs Auto
Rupert Haselbeck schrieb:

Quoted text here. Click to load it
h
e
llung

Ich bin diese Woche mit dem Fahrrad in der Dämmerung unterwegs gewes
en.  
Am Straßenrand stand ein Abschlepper mit wer weiß wie vielen Ru
ndum- und  
Signalleuchten. Das war wirklich grell (dürfen zumindestens teilweis
e  
LEDs  gewesen sein). Den Fußgänger, der ein paar Meter dahinter
 auch  
noch auf dem Radweg rumtappelte, hab ich kaum noch gesehen. Ob das so  
sinnvol ist?

Guido



Re: Schaltwandler f?rs Auto
Thus spoke Guido Grohmann:
Quoted text here. Click to load it

Definitiv nicht.
Abschlepper zählen eh zu meinen persönlichen Feindbildern (nein,  
nicht eventueller Parkverbots-Sanktionen): Die fahren inzwischen  
teilweise mit Lichtorgeln 'rum, bei denen gefühlt die  
Lichtleistung die Motorleistung übersteigt. Und das ganze Blink-
Zeugs muß auch *immer* eingeschaltet werden, auch wenn man  
einfach nur einen stinknormalen PKW hintendrauf hat und von A  
nach B fährt. Teilweise habe ich sogar schon Leerfahrten mit  
Blink-Gedöns gesehen.
Die langfristig gekniffenen sind dann Straßenmeistereien,  
Schwertransporte usw., die sich mit ihren Warneinrichtungen auf  
ein sinnvolles Maß beschränken und im Vergleich zu dem Schw*nz-
Verlängerungs-Lichtorgien der Abschlepp-Fuzzis gar nicht mehr  
auffallen. :-(


Tschüs,

Sebastian

PS: f'up wohin?

--  
Ich WEISS was ich tue ;-)
Und wenns mal wieder Knallt, weiss ich auch genau, warum ich
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Schaltwandler f?rs Auto
Guido Grohmann schrieb:

Quoted text here. Click to load it
sen.
um- und
Quoted text here. Click to load it
se
uch


Diese Art von Aufrüstung auf allen Seiten wird sicherlich nicht sinnv
oll  
sein. Aber aus der Sicht des Abschleppers ist es natürlich sinnvoll,  
wenn  
man im Dunklen auf der Straße rumstehen oder -laufen muß, die Arbei
tsstelle  
möglichst auffällig zu machen.

MfG
Rupert

Re: Schaltwandler f?rs Auto


Quoted text here. Click to load it

Hi,
diese Abschlepper folgen nur ihrer eigenen Erfahrung. Es gibt auch noch  
Vertreter jener Zunft, deren alte Drehlichter immer noch funzeln wie  
dunnemals....aber wenn soein Abschlepper erlebt, daß sein Zug von  
halbblinden Deppen wegen "hab den nicht gesehen.." gerammt wird und seine  
Versicherung den demolierten Hängewagen nicht mehr ersetzen will, dann klebt  
er seinem Christbaum gleich ne weitere Girlande auf. Obwohl es eigentlich  
besser wäre, den Abgeschleppten irgendwie aufzupeppen, aber da hat die  
Technik noch nix erfunden. Also wird das Zuggerät aufgedonnert bis zur  
Verblindung, damit genug Flackerlicht auch durch den abgeschleppten SUV  
hindurchschimmert, selbst wenn selbiger teilverspiegelte Scheiben hat.

--  
 mfg,
gUnther  



Re: Schaltwandler f?rs Auto
gUnther nanon?m schrieb:

Quoted text here. Click to load it


Schon aus dem Grund gehören diese F|ckscheiben einfach mal verboten.


Guido




Re: Schaltwandler f?rs Auto
Am 20.05.2013 17:29, schrieb Guido Grohmann:
Quoted text here. Click to load it
Lasst den Leuten doch ihre Freiheit!

Einfach 200 Eur mehr KFZ-Steuer im Jahr und jeder kann sich frei  
entscheiden ob die Teilverspiegelung nötig ist.

Bei Motorrädern gerne unbegrenzte Lautstärke, aber bitte mit  
proportionaler Steuer, 3 dB mehr Lärm --> 3 dB mehr Steuer :-)
Nullpunkt z.B. bei 80 dB mit 10 Euro/Jahr




Butzo



Site Timeline