Re: Modemverbindung über Funk...

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Quoted text here. Click to load it
Dan KANN nicht funktionieren, weil DECT digital ist und keine
56kBit uebertraegt. Es koennen also keine 56kBit ruebergeschickt
werden. Das 56k Modem an einer DECT-Dose wird auf 4800bd
zurueckschalten. Es muss also schon eine bessere Uebertragung
sein, 2.45GHz oder so (z.B. von Siemens).
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Modemverbindung =?iso-8859-1?Q?=FCber?= Funk...
MaWin schrieb:
Quoted text here. Click to load it

DECT überträgt 32kbit/s wenn man nur einen slot benützt, mit 56k ist da
natürlich nix, aber auf 4800 wirds nicht zurückfallen. Das M101 arbeitet
mit mehrfachslots.

Martin

Re: Modemverbindung über Funk...
Quoted text here. Click to load it

Google mal nach "Gigaset M101". Oder suche gleich in eBay danach,
die Dinger werden dort halbwegs günstig angeboten. Dieses M101
ermöglicht eine schnurlose Verbindung zwischen einem Modem und
einem PC über eine serielle Schnittstelle (sozusagen als schnurlose
Verlängerung der seriellen Schnittstelle).

Thomas.

Re: Modemverbindung über Funk...
Quoted text here. Click to load it

Spezielle Lösungen unter DECT benutzen Kanalbündlung. Etwa das
M101 benutzt bis zu 4 DECT-Kanäle bzw. Zeitschlitze (brutto: 4 x 32
kbit/s) und kann so (mit Fehlerprotokollschicht) netto bis 80kbit/s
übertragen.
Das funktioniert natürlich nur als standalone-Lösung. Repeater und
DECT-Anlagen an analogen Telefonanschlüssen unterstützen das nicht.

Thomas.

Re: Modemverbindung über Funk...
Hallo Markus
Aldi hat gerade eine Wlan Lösung für Dich parat. 149,- ?
Das sollte Deine Probleme lösen zu einen günstigen Preis.Vergiss das Modem
bloss ... auch wenn du noch so daran hängst ... :-).
Gruss
Troelli


Quoted text here. Click to load it



Re: Modemverbindung über Funk...

"Markus Haacke" schrieb...
Quoted text here. Click to load it

Es gab (und gibt vielleicht noch) von Siemens das Gigaset M101-Data.
Damit kannst Du irgendwo im Haus dein Telefonmodem an  die TEA-Dose
anschliesen, an die serielle Schnittstelle kommt dann eines dieser
M101-Data.
Das zweite M101-Data kommt an die serielle Schnittstelle des PC.
Wenn USB-Port am PC dann brauchst Du als 2. das M105.
Beide M101 kommunizieren per DECT-Technik zuverlässiger wie WLAN.
Google nach Siemens M101 Data.
Conrad-Elektronik hatte die noch letztes Jahr.

Wolfgang



Site Timeline