Universal-Mikrorechner System gesucht !

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo zusammen!

Ich bin seit vielen Jahren der Mikrocontrollerei verfallen, bis jetzt
allerdings nur auf die 8 Bitter, besonders PIC und 16HCxxx. Es ist
verständlich, dass Themen wie Fliesskomma und komplexe Rechnungen
etwas stiefmütterlich daherkommen. Assembler gehört für mich auch
schon lange der Vergangenheit an, die modernen C Compiler wie der PICC
von CCS verwöhnen einfach.

Daher suche ich in etwa Folgendes, was es sicher zigfach gibt aber es
meist am Preis scheitert, da solche Geräte meist für Firmen
konstruiert werden bei denen Geld keine Rolle spielt.

1) Controllerstruktur mit diversen Peripherien auf Basis eines 16/32
Bit Core
2) ca 1MB 16bit RAM, ca 1MB Flash extern.
3) RISC Struktur
4) Debugging Interface mit PC Entwicklungsumgebung
5) einfaches Uploaden und Testen von C Programmen
6) Integration des Systems in eine Anwendung

Für den PIC erfüllt der 16F877 mit dem ICD1 diese Bedingungen (ohne
RAM)  idealerweise, da MPLAB und der C Compiler perfekt
zusammenspielen, das integrierte JTAG Interface Debuggen auf ein paar
externe Bauteile reduziert und ich für alles damals ca 300 DM bezahlt
habe, einschliesslich C Compiler.

Von der Rechenpower sollte der Controller schon mit einem NEC V85x
mithalten können, ca 40Mhz takten, wenigstens 6 externe Ports besitzen
nach Abzug der Busleitungen für RAM etc. Mindestens aber mit dem alten
80C515 auf 16bit Basis.

Ich könnte das wohl alles selbst bauen aber dann würde wieder ein Jahr
ins Land gehen.

Weiss jemand, wo es sowas kostengünstig schon gibt?

Gruss,
Christian

Re: Universal-Mikrorechner System gesucht !
   Christian Julius schrieb:
 > ... suche ich in etwa Folgendes
 > 1) Controllerstruktur mit diversen Peripherien auf Basis eines 16/32
 > Bit Core
 > 2) ca 1MB 16bit RAM, ca 1MB Flash extern.
 > 3) RISC Struktur
 > 4) Debugging Interface mit PC Entwicklungsumgebung
 > 5) einfaches Uploaden und Testen von C Programmen
 > 6) Integration des Systems in eine Anwendung

Hier kannst du dich orientieren:
       www.phytec.de

In Frage kaeme vielleicht:
 auf Basis Atmel AT91M55800A
 (32 bit,RISC,58 I/O Lines)
 wahrscheinlich relativ preiswert. (200.- ... 400.- Euro ?)

 auf Basis des Motorola MPC555
 (32 bit, 40MHz, 32 Analogkanaele ...)
 teurer, aber extern Flash/RAM bis 8 MByte.

Development Kits gibt es dort auch. Die Speicherbestueckung
kann man sich, glaube ich, telefonisch individuell aushandeln.
Ueberhaupt muesste man sich telefonisch beraten lassen
koennen.

Mit Gruss
Joachim Riehn

Re: Universal-Mikrorechner System gesucht !
Hallo!

Die Jungs kenne ich von der embedded systems. Leider stehen die Preise in
keinem Verhältnis, was die Module wirklich wert sind :-( Einen Controller
mit etwas Ram bestücken kann ich auch. Die 32bit Module liegen schon bei 300
Euro aufwärts. Nonsens, wenn man bedenkt, dass ein 32bitter von NEC nur
runde 15 Dollar kostet.

Ich glaube ich werde mir den 18C801 von Microchip mal vornehmen, der hat ein
gute App.note, wo auch beschrieben ist wie man sich ein System aufbaut.

Gruss,

Christian

Quoted text here. Click to load it



Re: Universal-Mikrorechner System gesucht !
  Christian Julius schrieb:
  > Die Jungs kenne ich von der embedded systems. ...
  > Einen Controller mit etwas Ram bestücken kann ich auch.

War ja auch nur ein Vorschlag meinerseits. Wenn du so fit bist
und 1 MByte Ram, 1 MByte Flash eben mal an einen 32-biter
loeten kannst, dann brauchst du kaum noch in einer
Newsgruppe zu fragen.

 > Ich glaube ich werde mir den 18C801 von Microchip mal
 > vornehmen, der hat ein gute App.note, wo auch beschrieben ist
 > wie man sich ein System aufbaut.

Hoffentlich hast du Glueck mit dem Compiler deiner Wahl.
Viel Erfolg,
Joachim Riehn

Re: Universal-Mikrorechner System gesucht !
Christian Juliusschrieb:
"
Quoted text here. Click to load it

http://www.visionsystems.de/produkte/325.html

Modul ca. 115,- EUR
optionale Trägerplatine (LAN-Port, RS232-Interface) ca. 42,- EUR

Tschö
   Dirk

Site Timeline