Hat jemand Erfahrung mit pAVR oder AVRCORE?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo NG,

bei opencores.org bin ich über das pAVR Projekt gestolpert.
Nachdem ich mir das Xilinx Webpack runtergeladen habe und das Projekt
compilierne wollte, hat er ne Menge Warnings ausgespuckt. Er hat den
Synthesevorgang zwar beendet wollte mir aber dann weißmachen, dass das
pAVR-Projekt 5600Slices benötigt. Das erscheint mir aber ziemlich viel -
eine PCI Bridge benötigt nur 1300 ...

Hat jemand Erfahrung damit?

Braucht das Teil wirklich soviel Resourcen?

Auf opencores.org gibt es noch eine alternative, die AVRCORE heißt -
allerdings gibt es dort leider keine Files zum Runterladen.

Hat jemand vielleicht eine Ahnung wo ich das andere Projekt downloaden kann?
Ich hab schon bei dem Entwickler angefragt aber noch keine Antwort
bekommen...

Mfg

Thomas Pototschnig



Re: Hat jemand Erfahrung mit pAVR oder AVRCORE?
Hallo,


[snip]

Quoted text here. Click to load it

Im CVS gibt es einen Ordern AVR_Core, der scheint nur nicht mit der
Projektseite verbunden zu sein.

Schau mal unter:
    
    http://www.opencores.org/cvsweb.shtml /

Mich würde dein Ergebnis von dem Prozessor im Vergleich zum pAVR
interessieren. Ich hab mal in beide Projekte reingeschaut, aber nicht
selbst Hand angelegt und implementiert.

Viele Grüße

Günter



Re: Hat jemand Erfahrung mit pAVR oder AVRCORE?
Ist ja ärgerlich - opencores.org ist seit fast 2 Tagen nicht erreichber :(



Re: Hat jemand Erfahrung mit pAVR oder AVRCORE?

Quoted text here. Click to load it

Scheint ein DNS Problem zu sein. Versuch mal die IP Adresse
http://193.189.173.98 /

Gruß

Günter

Re: Hat jemand Erfahrung mit pAVR oder AVRCORE?
Quoted text here. Click to load it

Ja danke - gute Idee :)

Hab mir die Source mal runtergeladen und compiliert - (oder heißt das jetzt
synthetisiert *g*) -
Da kommen zwar auch viele Warnings aber das scheint wohl normal zu sein ...
der AVR_CORE benötigt aber nur 1600Slices im Gegensatz zum pAVR mit
5600Slices.

Somit passt er in einen XC2S200 prima rein ... da bleibt noch bischen Platz
zum Spielen.

Mir ist aufgefallen, dass der Programmspeicher auch als VHDL File direkt
eingebunden wird -
in den Docs hab ich gelesen, dass man den auch mit einem externen SRAM für
den Programmspeicher betreiben kann - wie weiß ich aber nicht genau.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass nur 2 Ports, ein paar externe Interrupts
und noch die Leitungen reset und cp2 im Pin-Assignment auftauchen ...
Ganz klar ist mir nicht, ob außer dem 128Byte großem SRAM überhaupt noch
extern eines angeschlossen werden kann ...

Es bleibt interessant...

Mfg

Thomas



Site Timeline