Funktionsweise DCF77-Uhrwerk

Loading thread data ...
auch in der DDR 8bit Schieberegister, den DL164 hatte ich damals oft eingesetzt.
Frank
Reply to
Frank Müller
"Chr. Maercker" schrieb:
Die haben meist eine Ferritantenne die optimal auf die eine
etwas davon weg sind nicht so stark wie bei Breitbandantennen
Frank
Reply to
Frank Müller
.
Ja, deshalb hatte der das wohl gemacht.
Kein Mensch ist vollkommen. Ich hab das Datenblatt von TI hier.
uf

dadurch wurde die Signalabtastung und der Multiplexer gemacht. Aus heutiger
Sicht war das schade um die Zeit.
MfG hjs
Reply to
Hans-Juergen Schneider
Am 09.12.2019 um 14:17 schrieb Chr. Maercker:
Das ist immer noch so.
Vergleich WebSDR Twente: S9+
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Am 09.12.2019 um 17:03 schrieb Leo Baumann:
entdeckt.
formatting link

W.
Reply to
Wolf gang P u f f e
Am 09.12.19 um 21:44 schrieb Leo Baumann:
DCF77 ist selbst im Raume Wien noch gut empfangbar.
Einige Zeigeruhren bei Tschibo gekauft, funktionieren tadellos.
Eine Digitaluhr verliert manchmal den Empfang (der wird am Display
klappst meist wieder, manchmal muss ich die Uhr in einen anderen Raum an
scheinbar etwas ab. Dies tritt meist auf, wenn die Batterien schon etwas
--
Fritz
Reply to
Fritz
auf einem Segelboot auf dem Meer vor Kroatien stellen.
Gerrit
Reply to
Gerrit Heitsch
570km. Das sollte problemlos gehen, die PTB gibt als Richtwert 1900km bei Tag und 2100 km in der Nacht
formatting link

Nach
formatting link
kriegt man DCF77-Uhren auch in Moskau (2000km), Antalya (2300), Haifa (2800), Madeira (2800) und Teneriffa (3200 km) immer wieder gesynct, allerdings nur nachts. Vereinzelte Sync-Meldungen aus Kanada (6000km, mehrfach), Bangalore (7400) und den Malediven (7800km).
DECT-Telefonen, Schaltnetzteilen usw. vergleichsweise gering ausfallen.
300km von Mainflingen entfernt, dennoch haben einige DCF-77-Wecker
mit metallisch bedampften Fensterscheiben (schlechter Handyempfang).
- Andi
Reply to
Andreas Karrer
t.
Das war aber der 164 noch nicht dabei.
MfG hjs
Reply to
Hans-Juergen Schneider
Am 10.12.2019 um 09:28 schrieb Fritz:
Ja, sehr sogar. Es gibt eine Art Hohlleiterausbreitung zwischen
Reply to
Leo Baumann
geht bis zum Verblassen des Displays. Da hilft es bisher jetzt immer die Batterie etwas zu bewegen und schon rennt sie wieder.
Gerrit
Reply to
Gerrit Heitsch
Guter Tip, aber bei der besagten Uhr verblasst das Display nicht. Das kenne ich aber von meiner Apple Maus, zum Kontakt reinigen benutze
Konstruktionszeichnungen zum Ausradieren benutze.
--
Fritz
Reply to
Fritz
(7400) schon fast 8,- M kostete. Bei Lemnitz in Leipzig gab es den
--


			CU	Chr. Maercker.
Reply to
Chr. Maercker
Zum Lernen und Sammeln von Praxiserfahrung war's gut. Mit der TTL-Funkuhr war das genauso. Einige selbst gebauten Messmittel und mein regelbares, aber dennoch stabiles Netzteil haben die DDR aber um viele
--


			CU	Chr. Maercker.
Reply to
Chr. Maercker
mal wieder rein, evtl. habe ich ja ein Wartungsfenster beim Sender erwischt. ;-)
--


			CU	Chr. Maercker.
Reply to
Chr. Maercker

ElectronDepot website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.