Dimensionierung Elkos

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Mal eine Frage zur Dimensionierung von Elkos, bin gerade etwas  


Ich hab gerade mal wieder einen Samsung-Monitor auf dem Tisch mit dicken  
Elkos im Netzteil. Leider 1000uf/35V und ich hab nur 1000uf/25V. Bei  



auch brav kaputtgegangen.

Die 25V Typen sollten eigentlich von der Spannungsfestigkeit reichen (so  
viel Ripple sollte da nicht drauf sein) auch wenns etwas auf Kante  

defekten CapXon GL durch Panasonic 1000uf/25V von Reichelt (RAD FR  
1.000/25) austausche, steh ich dann unterm Strich besser oder schlechter  
dar mit der zu erwartenden Lebensdauer, verglichen mit den Originaltypen?

Hanno

Re: Dimensionierung Elkos
Am 27.05.2015 um 23:25 schrieb Hanno Foest:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Hallo,


sind doch nicht so teuer oder schwierig zu beschaffen.


Bernd Mayer



Re: Dimensionierung Elkos
Am 27.05.2015 um 23:58 schrieb Bernd Mayer:


Quoted text here. Click to load it









Hanno

Re: Dimensionierung Elkos
Hanno Foest wrote:

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it





Erstens hat Deine Elko Toleranzen und die Spannung ist garantiert nicht  
gesichert immer <= 24V. Denke an Temperatur, Lastschwankung, uvam. Deshalb  


Wenn man sich Daten der Hersteller ansieht, dann geben die mit je nach  






Wo sitzt denn der Elko? Kriegt der sehr viel Ripplestrom ab?

--  
Reinhardt


Re: Dimensionierung Elkos














-ras

--  
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Dimensionierung Elkos
Am 28.05.2015 um 07:58 schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it







http://de.wikipedia.org/wiki/Arrhenius-Gleichung#Aktivierungsenergie_und_RGT-Regel



Kombination aus Ripplestrom und ESR interessant, bei niedrigen
Frequenzen eher die Verluste im Dielektrikum.

Markus



Re: Dimensionierung Elkos
Am 28.05.2015 07:58 schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:






Parameter, Frequenz und Strom gehen auch noch mit ein.





Quoted text here. Click to load it




man besser mehr davon bzw. eine (dickere) Drossel spendieren.

Hanno

Re: Dimensionierung Elkos

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Ich tippe auf Durchschlag beim inrush - die sind allesamt hopsgegangen




-ras

--  
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Dimensionierung Elkos
Am 28.05.2015 10:32 schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:

Quoted text here. Click to load it










Hanno


Re: Dimensionierung Elkos



Ist nur eine Vermutung, die Dinger haben halt beim Einschalten die
Hufe hochgemacht, dicke Backen bzw. geplatzt.  


-ras

--  
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Dimensionierung Elkos
Am 28.05.2015 um 00:08 schrieb Hanno Foest:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it




Hallo,


bei Deinem Einzelfall nicht gegeben, die statistische Basis ist zu  
gering: http://de.wikipedia.org/wiki/Wissenschaft



Das ist daher eher ein ethisches oder praktisches Problem als ein  
wissenschaftliches.




oder gar Pfusch.





Bernd Mayer

PS: Als Kind habe ich Elkos selber hergestellt aus Aluminiumfolie und  








Re: Dimensionierung Elkos
Am 28.05.2015 10:06 schrieb Bernd Mayer:


Quoted text here. Click to load it


breite statistische Basis gibt, auch wenn nicht alle Parameter  


Quoted text here. Click to load it

In den Ingenieurwissenschaften werden vorzugsweise praktische Probleme  


Hanno

Re: Dimensionierung Elkos
Am 28.05.2015 um 10:59 schrieb Hanno Foest:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Hallo,



http://www.badcaps.net/forum/showpost.php?p92%533&postcount=2


Bernd Mayer

Re: Dimensionierung Elkos
Am 28.05.2015 um 10:59 schrieb Hanno Foest:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Nachtrag:





http://www.elektroniknet.de/e-mechanik-passive/passive/artikel/29188/1/


Bernd Mayer




Re: Dimensionierung Elkos
Hi Hanno,





Also Alu-Elkos kannst Du gerne auf Kante reparieren.

1. Wenns zu knapp war, machst es danach eben nochmal ;-)


Stress geben. Wenns nicht gleich kaputt gehen soll, lohnt sich eine  

niederohmig drauf geben, sondern 100 k davor und eine Weile unter  
Spannung ruhen lassen sollte reichen.


Marte



hatte bei 15 Ohm noch 88 nF. Es waren aber beides 400 V Typen.




Re: Dimensionierung Elkos
[...]

C ~ 0.3 * T * i_mittel,Last / U_Css

bzw.

U_Css ~ 0.3 * T * i_mittel,Last / C

Re: Dimensionierung Elkos
Hanno Foest wrote:


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it







Re: Dimensionierung Elkos
Am 27.05.15 um 23:25 schrieb Hanno Foest:
Quoted text here. Click to load it






Quoted text here. Click to load it
n

lt
Quoted text here. Click to load it

Leider gibst Du uns keine Hinweis darauf, an welcher Stelle der

Artikels dachte ich erst mal an den Siebelko nach dem Netztrafo. Da

er
dann fiel mir auf, dass es sich offenbar um ein Schaltnetzteil handelt.





 ja
Quoted text here. Click to load it

Gerade in Schaltnetzteilen sind die Anforderungen an die Elkos

er Elkos
schnell in den Keller.


Quoted text here. Click to load it
o


g

rum
die Spannungsfestigkeit mindert.
Der Ripple-Strom ergibt sich aus Schaltfrequenz und Speicherinduktivit?
?t
(Wie kommst Du darauf, dass "da nicht so viel drauf"sei?). Wenn man den

t. Da
ist dann vile Kupfer und viel Ferrit drin. Das kostet viel Geld. Also

ran

genommen

 Damit haben


Ich gehe davon aus, dass Du den Ripple-Strom weder gemessen noch

enz



Quoted text here. Click to load it



-20/+80 versehen. Das Dielektrikum der Dinger wird in einem
nasschemischen Prozess hergestellt, da wird das halt mal dicker und mal

iner oder


da etwas mehr Abstand lassen, als nur gerade mal vier Prozent.




Und vielleicht ist die auch notwendig, um bei der gegebenen Belastung



ausgefallen ist (wenns nicht ein Exemplarfehler war, was Du selbst aber



Quoted text here. Click to load it
r
n?




beim Ersatz noch viel weniger Spielraum geben, obwohl Du die


zo" an.



ohne, dass ich messen oder rechnen will -- eine Verbesserung vornehmen

tern
*mindestens* so gut ist, wie das Originalteil: Spannungsfestigkeit, ESR
und Ripple-Strom-Festigkeit.
Der von Dir favorisierte Typ ist schon in mindestens einem Parameter
schlechter, anstatt besser.








Re: Dimensionierung Elkos


Quoted text here. Click to load it

So viele Stellen in einem Monitor-SNT, an denen low-ESR-Elkos dieser  
Dimensionierung sitzen, die zuweilen dicke Backen machen, gibt es nicht.  

geschrieben.

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Das ist zwar richtig, aber bei den besseren (weniger ESR) Typen erzeugt  



Quoted text here. Click to load it



nicht gerade mit 1 EUR Wandwarzen zu tun hat, ist die meiner Erfahrung  
nach bei gesunden SNT deutlich unter 1 Volt am Ausgang.

Quoted text here. Click to load it


Und wenn man es billig halten will, nimmt man gar keine....

Quoted text here. Click to load it



Da ich von einem kaputten Netzteil rede, das ich noch nicht repariert  
habe, liegt dieser Verdacht nahe, Sherlock.

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it





(Abweichung vom Datenblatt) bzw. Reserven. Die defekten CapXon GL sind  
jetzt nicht gerade bestes Material, die Panasonic sind definitiv besser.  

kaufen kann, deutlich besser sei als das, was in den Schaltnetzteilen  





Hanno

Re: Dimensionierung Elkos
On 28.05.2015 15:52, Hanno Foest wrote:

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


das kleinere ESR macht eventuell den Regler instabil.Es gab dazu mal  

Keramiks, aber es gilt allgemein.


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Es geht nicht um die Ripple- _Spannung_ sondern den _Strom_ Der macht  
den Elko warm.
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Schaltregler ohne Spule gibt aber nur miserablen Wirkungsgrad.

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


--  
Reinhardt

Site Timeline