warum ein 5V blaue LED auf Asus A7V8X-X flackert

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,
ich habe nach Mainboard-Tausch bemerkt, daß o.g. Board auf
Power-LED-Pins nur 3.3V führt. Das blaue LED von mir aber 5V Spannung
braucht somit nicht leuchtete.
Ich habe das LED an 5V Stromleitung angeschlossen. Jetzt flackert es.
Anschliessend habe ich auf dem Mainboard mögliche 5V Pins ausfindig
gemacht und probiert, mit dem selben Ergebnis.
In sämtlichen anderen Mainboards (K7S5A, K7n2-L und 875P-NEO) habe ich
keine Probleme. Ich habe auch einen anderen Netzteil probiert, auch
ohne Erfolg.
Was hat es einen Grund daß es flackert und wie könnte ich eventuell
das abstellen. (Achtung ich bin kein Fachmann).
Vielen Dank für Eure Antworten.
MfG
Hasnun


Re: warum ein 5V blaue LED auf Asus A7V8X-X flackert
Quoted text here. Click to load it

Normalerweise brauchen blaue LED´s ca. 3,6V. Zum Anschluss an 5V brauchst
Du dann einen zusätzlichen Vorwiderstand von z.B. 68 Ohm.

Quoted text here. Click to load it

Ich hätte eigentlich erwartet, das die LED nur einmal flackert (bzw.
aufblitzt) und dann entweder die LED oder das Mainboard kaputt sind.
Wenn das bis jetzt nicht passiert ist, hast Du Glück gehabt.
(Mainboards werden ja zum Glück immer billiger.)

Quoted text here. Click to load it

Siehe oben. Ich hoffe Du hast genügend Mainboards auf Lager, wenn Du
solche Basteleien durchführst.
Gruss
Harald

Re: warum ein 5V blaue LED auf Asus A7V8X-X flackert
Hallo Harald,

Quoted text here. Click to load it

Ich schwöre, daß diese LED 5Volt ist. :) Ich habe auch auf
K7S5A(vorher war sie dort angeschlossen) die Spannung gemessen.  Er
leifert 4.85V statt das Asus-Board mit ~3,4V
Ich werde mit einem Vorwiederstand probieren. Würdest du mir von 68
Ohm die Farbkombination nennen?

Vielen Dank für Deine Hilfe.
Hasnun


Re: warum ein 5V blaue LED auf Asus A7V8X-X flackert
Quoted text here. Click to load it

Nö, vermutlich hat er die Lüfteranschlüsse ausprobiert, die
laufen über eigene Treiberbausteine mit Kurzschlussschutz,
deswegen wohl auch das Flackern. Diese Anschlüsse kann man
übrigens (über SMB) auf verschiedene Tastverhältnisse
programmieren (für Lüftersteuerung). Einige Mainboards
haben schon im BIOS eine temperaturabhängige Steuerung
des Tastverhältnisses, möglicherweise ist das bei diesem
Mainboard der Fall.


Site Timeline