Richtmikrofon

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,

ich habe da mal eine rein theoretische Frage: Wenn man im Fernsehn sieht,
wie ein Detektiv eine Wohnung auf Wanzen untersucht, da benutzt er ja ein
Gerät, welches einen Emitter elektromagnetischer Wellen aufspürt.



Re: Richtmikrofon
Hallo,

ich habe da mal eine rein theoretische Frage: Wenn man im Fernsehn sieht,
wie ein Detektiv eine Wohnung auf Wanzen untersucht, da benutzt er ja ein
Gerät, welches einen Emitter elektromagnetischer Wellen aufspürt.

Aber: Kann man auch feststellen, ob man mittels eines Richtmikrofons
abgehört wird?

Vielen Dank für eine Erleuchtung. Sorry, wegen dem Doppelposting, falsche
Taste gedrückt.

Gruß,
Nico



Re: Richtmikrofon
Quoted text here. Click to load it

Nein, natuerlich nicht, und im Gegensatz zu Schauspielern in Drehbuechern
von schlechten Fernsehfilmen wirst du auch keine von einem Profi installierte
Funkwanze finden, die werden heute ja wohl zumindest Spread Spectrum sein.
Es sei denn du hast ein ISDN-Telefon, da steht die Wanze ja klar auf dem Tisch.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Richtmikrofon

Quoted text here. Click to load it

Wanzen sind Sender!
 
Quoted text here. Click to load it

Nein, wieso auch? Du sendest das ja nicht per Funk und so ein
Richtmikrofon besteht in der Regel nur aus einer kleinen Mikrofonkapsel
mit nachgeschaltetem NF-Verstärker für den Kopfhörer. Da kommt (fast)
nichts raus!
 
Quoted text here. Click to load it

Dann cancel halt das alte.

Lars

Re: Richtmikrofon

Quoted text here. Click to load it

Apropos: Auf http://knollep.de/Hobbyelektronik/projekte/37/index.htm ist
ein kleine Schaltung beschrieben, die die Differenz von zwei lambda/2
entfernten Mikros verstärkt.
Bemerkt man den unterschied zwischen dieser Lösung in nur einem Mikro
deutlich? Denn die Theorie dazu hört sich ja ganz nett an ...

thorsten.

Re: Richtmikrofon

Quoted text here. Click to load it
...

Nein! :-) Es gibt zwar sehr nette Spielereien, z.B. Audiokameras, die
auf einem ähnlichem Prinzip beruhen, aber der Theorie nach kann _diese_
Schaltung hier nichts sein. Viel Mehr als ein "kaputter" Frequenzgang
wird IMHO nicht herauskommen können.

Lars

Re: Richtmikrofon

Quoted text here. Click to load it

Ich hab' das da so nett gefunden:
------------------------------------------------------------
Ich habe die Schaltung sowie das Layout noch nicht getestet, von daher
hab ich keine Ahnung ob und wie die Sache so funktioniert.

Wer sie dennoch nachbaut bitte Infos an mich !!!!
Damit ich sehe ob's geht oder ob's Probleme gibt.
-----------------------------------------------------------

Er geht dabei von lambda40%cm, d.h. 3000Hz aus. Als mittlere Frequenz
für menschliche Sprache. Da würde telefonieren wohl nicht so richtig
viel Spaß machen.

Markus

Re: Richtmikrofon
Es gibt aber noch den Aufbau mit Mikro in Peilrichtung und 2. Mikro
in die entgegengesetzte Richtung. Das scheint was zu bringen.

Grüße
Markus


Re: Richtmikrofon
Quoted text here. Click to load it
 
Hallo Markus,

laut der Formel auf
http://www.m-ww.de/krankheiten/hno/physi_grundlagen.html (
http://gfx.m-ww.de/gl-a.gif) entspricht einer Wellenlänge von 40 cm
einer Frequenz von 825 Hz. Ich vermute, dass in Zielrichtung ein
Kammfilterfrequenzgang herauskommt dessen erster Buckel dann
möglicherweise einem Sprachfilter entsprechen kann. Man müsste das
allerdings in allen Richtungen des Raums analysieren für das
Gesamtergebnis.

HTH


Bernd Mayer
--
MR. MCBRIDE: "Yes, Your Honor. ... I want to walk the Court through
enough of our complaint to help the Court understand that IBM clearly
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Richtmikrofon

Quoted text here. Click to load it


Stimmt, ich hab' mich verrechnet.

Quoted text here. Click to load it

Wenn ich diesmal richtig gerechnet habe, dann sperrt der
Filter bei 825Hz *2n und läßt bei 825Hz*(2n+1) durch (n aus 0,1,2,3,...)

Verläßt man die 825Hz*2n nach oben oder unten, dann verschiebt sich
die Phase (wie hört sich das denn an?) und die Verstärkung wird
geringer. Allerdings könnte man eigentlich beide Effekte kompensieren.

Quoted text here. Click to load it

Wenns genau von der Seite kommt, dann ist es ja auf beiden Mikrofonen
und wird nicht verstärkt. Geht man von vorne nach links, dann wird
der Abstand zwischen den beiden Mikrofonen (scheinbar) immer kleiner
und die "Hauptfrequenz" steigt an. Bei 45° verkürzt sich der Abstand
um Wurzel 2, d.h. die Hauptfrequenz liegt dann bei etwa 1200Hz.

Mittlerweile denke ich, daß das Grundprinzip doch funktioniert.

Markus


Re: Richtmikrofon

Quoted text here. Click to load it

Und ich denke immer noch, daß es überhaupt nicht lohnend ist. Was soll
dabei herauskommen? Eine Dipolcharakteristik und 3dB Richtgewinn? Sogar
der Selbstbau eines Parabolreflektors dürfte einfacher sein und deutlich
mehr Gewinn und Richtwirkung bringen.

Lars

Re: Richtmikrofon
Quoted text here. Click to load it

So in der Art. Im Prinzip könnte man auch mit mehreren Mikrofonen
eine einstellbare Vorzugsrichtung erhalten.

Quoted text here. Click to load it

Das schon, aber So ein Parabolreflektor ist ja ziemlich auffällig.

Achso, es ging ja um Tierstimmen. Da ist das natürlich egal.

Markus

Re: Richtmikrofon

Quoted text here. Click to load it

Hmm, dann nimmt man einen Offsetspiegel und hält ihn nicht wie beim
Satellitenbetrieb, sondern um 90° gedreht und peilt dem Anschein nach
ordentlich am Zielobjekt vorbei in die Landschaft! :-) Den Laien möchte
ich sehen, der weiß, wo die tatsächliche Richtwirkung hin zeigt. Und die
Tiere kapieren das erst recht nicht. (Habe gerade noch rechtzeitig
gemerkt, daß ich das Wort "Vögel" jetzt besser vermeiden sollte. :-)) )

Lars

Re: Richtmikrofon
Quoted text here. Click to load it
deutlich

Noch 'ne Möglichkeit (aus Popular Electronics, Herbst 1965)
http://gbppr.dyndns.org/PROJ/mil/mic/shotgun_page1.jpg
5 Seiten, 1 durch 2 bis 5 ersetzen für jeweilige Seite.

MfG,
Jan.




Re: Richtmikrofon
Quoted text here. Click to load it
...bis hin zu einer Totalauslöschung in der gewünschten Richtung
und einer Verstärkung in die seitlichen Richtungen.
In Abhängigkeit von der Frequenz ändert sich nämlich nicht nur
die Amplitude in der gewünschten Richtung sondern dreht sich auch
die Vorzugsrichtung um die beiden Mikrofone herum.
Dazu kommt: Es gibt bei nur zwei Mikrofonen immer zwei
Vorzugsrichtungen, bei der gewünschten Frequenz gleichermaßen nach
vorne und nach hinten.

Thomas.

Site Timeline