Platinenätzen: Dauer der Ätzung

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Moin Moin!

Ich bin gerade dabei, meine ersten Ätzversuche zu
starten.

Belichtet wird mit einem 500W Halogenbrenner. Gemäß
FAQ habe ich eine kleine Belichtungsreihe gemacht.
Das klappt soweit ganz gut, auch das Entwickeln geht
leicht von der Hand.

Probleme habe ich allerdings beim Ätzen. Verwenden
tue ich das Ätzmittel von Reichelt. Das Ätzen dauert
mind. 20min, das scheint ja gemäß der Werte im
Reichelt Katalog ziemlich lange zu sein (dort steht
was von 5-10min).

Woran kann das liegen? Ist die Einhaltung der
Temperaturen kritisch?

cu, Marco

--
S: Minolta: Winkelsucher (VN), VC-9

E-Mail: mb-news-b<ät>linuxhaven.de
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Platinenätzen: Dauer der Ätzung
Quoted text here. Click to load it
Steht alles in der FAQ.
Quoted text here. Click to load it

Und ? Was ergibt deine Belichtungsreihe ? 30 min Belichtungszeit ?

Quoted text here. Click to load it

Wie willst du eine Belichtungsreihe gemacht haben, wenn du die
Platinenstuecke nicht geaetzt hast ? Lies noch mal die FAQ.

Quoted text here. Click to load it

Der hat natuerlich 2 Sorten.

Quoted text here. Click to load it

Bei 50 GradC. Und in der FAQ steht fuer Natriumpersulfat: kritisch,
und das schliesst Temperatur und Konzentration ein.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline