Netzwerkkarte schlau machen

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo zusammen.

Mir ist aufgefallen, das Netzwerkkarten fast
alle einen Sockel für ein (E)PROM besitzen.
Wäre es möglich, ein Betriebssystem in eine
entspechende DiskOnChip hier unterzubringen,
wenn das Motherboard keinen gesockelten BiosChip
besitzt, aber über Netzwerk booten kann?
Denn es ist ja auch bei einigen Motherboards möglich,
das Betriebssystem in eine DiskOnChip statt BiosChip
unterzubringen. Solche Systeme booten dann in wenigen
Sekunden und laufen unter Umständen plattenlos.

Ich glaube, das das ein schönes Bastelprojekt wäre.
--
Mit besten Gruessen
Robert

Re: Netzwerkkarte schlau machen

Quoted text here. Click to load it

Das Eprom hat nur die Aufgabe, den Rechner ohne Disk betreiben zu können.
Das waren mal Diskless Workstations. Das war aber auch zu Zeiten Novell
3.11.

Robert


Re: Netzwerkkarte schlau machen

 >Wäre es möglich, ein Betriebssystem in eine
 >entspechende DiskOnChip hier unterzubringen,
 >wenn das Motherboard keinen gesockelten BiosChip
 >besitzt, aber über Netzwerk booten kann?

Dein Bios sucht beim starten nach einer bestimmten Bytefolge am Anfang
des Eprom und startet dann das Programm darin. Was dann passiert
haengt von dir ab. Ich glaube aber mehr als 32/64kB hast du da nicht.

Olaf

--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: Netzwerkkarte schlau machen
Hallo,

Robert Dietrich schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Das hat nichts mit über Netzwerk booten zu tun. Wie Olaf schon schrieb,
wird das EPROM in einen bestimmten Adressbereich eingeblendet und wenn
das System BIOS dort eine bestimmte Kennung findet, wird der Code
ausgeführt.
Meine beiden Netzwerkkarten unterstützen 32 kB EPROMS. Aufgrund des
Konzepts ist afaik spätestens bei 128 kB Schluss. Das reicht nicht für
ein (modernes) Betriebssystem. Man könnte höchstens irgend eine
trickreiche Schaltung mit Bank-Switching bauen, aber ich denke mal die
einfachste Möglichkeit plattenlos zu booten, ist eine Compact-Flash-Card
an einem (recht preiswerten) IDE-CF-Adapter.
Oder man bootet tatsächlich über Netzwerk. Wenn das BIOS das nicht
unterstützt, dann muss in der Tat ein EPROM auf der Netzwerkkarte her,
das das Betriebssystem von Server lädt. Siehe hierzu auch:
http://netboot.sourceforge.net/
http://etherboot.sourceforge.net/

CU Christian
--
Christian Zietz  -  CHZ-Soft  -  czietz (at) gmx.net
WWW: http://chzsoft.com.ar/ - Fido: Christian Zietz@2:2437/74.9
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline