NC Nasszelle laden

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo zusammen,

ich habe mal ne blöde Frage. Kann ich einen NC-Nasszellenakku
(Kalilauge) auch mit nem Schaltnetzteil laden oder brauche ich dafür
unbedingt ein Ladegerät mit herkömmlichem Trafo?
Geladen werden soll ein Akku mit 3,75V/10Ah. Als Ladespannung sollen
es laut Vorschrift 5,1 Volt bei höchstens 2A sein. Ansonsten baue ich
mir was aus nem L200 oder MC7805ACT. Wie verhält sich ein
Schaltnetzteil bei Ladung mit konstantspannung?

CU, Oliver

Re: NC Nasszelle laden
Oliver Wache schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Alle NiCd-Akkus enthalten wässrige KOH als Elektrolyt, du meinst wohl
einen *offenen* Akku.


Quoted text here. Click to load it

Klar geht das auch mit SNT, du musst in jedem Fall für Strombegrenzung
sorgen.


Quoted text here. Click to load it

Man kann SNTs auch mit Spannungsregelung *und* Strombegrenzung bauen,
ist bei vielen eh so gemacht.


Gruß Dieter

Re: NC Nasszelle laden

Quoted text here. Click to load it

Richtig! 3 Zellen

Quoted text here. Click to load it

Das würde ein normaler Trafo ja automatisch machen.

Quoted text here. Click to load it

Also würde ein z.B. 5V/1A SNT auch automatisch den Strom runterregeln,
wenn der Akku voll ist? Was passiert damit am Anfang, wenn der Akku
leer ist und viel mehr Strom aufnehmen will? Begrenzt es dann auf 1A
oder regelt es sich zu tode und überhitzt?
Ansonsten hole ich mir eines vom Pollin für nen Eurofuffzich und hänge
nen L200 dahinter. Oder reicht mir der 7805. Ich habe von beiden genug
hier rumliegen. Wer braucht weniger kühlung? Das Ganze soll so klein
wie möglich werden. Entschuldige die komischen Fragen, doch mit
Schaltnetzteilen habe ich mich noch nicht genauer befasst. Daher
verstehe ich die Dinger noch nicht. Sollte ich vielleicht irgendwann
mal machen, da ich noch ne D-Box mit nem defekten Netzteil hier liegen
habe, bei welchem die Sicherung am Eingang beim Einschalten sofort in
1000 Stücke gesprengt wird.

CU, Oliver

Re: NC Nasszelle laden
Oliver Wache schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Nur wenn er speziell dafür ausgelegt ist.

 
Quoted text here. Click to load it

Ja, aber der Akku wird dennoch gasen.


Quoted text here. Click to load it

Kommt eben aufs NT an, reinschauen ob ein Shunt drin ist, der kann
allerdings primär oder sekundär sein.


Quoted text here. Click to load it

L200, da hast du eine saubere Strombegrenzung.


Quoted text here. Click to load it

Beide gleich, aber beim L200 weißt du genau wieviel.


Quoted text here. Click to load it

Schalttransistor defekt.


Gruß Dieter

Re: NC Nasszelle laden

Quoted text here. Click to load it

Aufschrift "Kurzschlussfest"?

Quoted text here. Click to load it

Die Akkus sind unkaputtbar. Echte CEAG Qualität für den Bergbau.

Quoted text here. Click to load it

Gut, mache ich dann.

Quoted text here. Click to load it

Mal gucken, wo ich den bekomme. Danke!

CU, Oliver

Re: NC Nasszelle laden
Oliver Wache schrieb:

[Trafo]
Quoted text here. Click to load it

Dann kann man den im Prinzip nehmen, welchen Maximalstrom er liefert
muss man aber messen. Elegant ist diese Lösung aber nur im Hinblick auf
den Geizfaktor.


Quoted text here. Click to load it

Schon klar, man kann ja auch Wasser nachfüllen, dennoch will man das
Gasen gerne vermeiden.

 
[SNT]
Quoted text here. Click to load it

Prüf aber auch den Netzgleichrichter, könnte auch die Ursache sein.


Gruß Dieter

Re: NC Nasszelle laden

Quoted text here. Click to load it

Deswegen geben sie ja an, daß man die Ladung nach etwa 16-18 Stunden
beenden soll. Da könnte ich ja noch ein Relais in der Schaltung
spendieren oder ne Zeitschaltuhr.
 
Quoted text here. Click to load it

Aaah, da fällt mir gerade ein, daß die Gleichrichterdioden bei den
Netzteilen immer die Leiterplatte ankokeln. Kann man die nicht auch
erhöht einlöten oder würde daß das Regelverhalten beeinflussen? Die
Boxen haben nämlich ein echtes Wärmeproblem. Deshalb fallen die
Netzteile auch des öfteren aus.

CU, Oliver

Re: NC Nasszelle laden
Oliver Wache schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Aber doch nicht die Netzgleichrichter, soviel Strom fließt da doch
nicht.


Quoted text here. Click to load it

Das Regelverhalten nicht, aber die Dioden werden dann noch wärmer. Ein
nicht unwesentlicher Teil der Wärme wird nämlich über die
Anschlussdrähte und dann die Leiterplatte abgeführt.


Quoted text here. Click to load it

Da sind aber ehr die Elkos betroffen, trocknen aus.


Gruß Dieter

Re: NC Nasszelle laden

Quoted text here. Click to load it

Auf jeden Fall scheinen es Gleichrichter zu sein, wegen der Anordnung.
Ich schicke Dir mal die Bilder rüber.

CU, Oliver

Re: NC Nasszelle laden

Dieter Wiedmann schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hallo Dieter,
was ist bei solchen Akkus eigentlich das Abschalte-
Kriterium? Der bei geschlossenen Akkus auftretende
SpannungsrFC%ckgang ist ja wohl ursE4%chlich auf den
Druckanstieg zurFC%ckzufFC%hren.
Gruss
Harald


Re: NC Nasszelle laden
Harald Wilhelms schrieb:

[NiCd]
Quoted text here. Click to load it

Richtig, deshalb kann man bei offenen NiCd-Akkus eigentlich nur
zeitgesteuert laden.


Gruß Dieter

Re: NC Nasszelle laden
Dieter Wiedmann schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Also einem Streufeldtrafo "angenähert".


Quoted text here. Click to load it

Soweit ich das hier mitbekommen habe, handelt es sich um einen
"offenen" NC-Akku. Es ist dann durchaus vorteilhaft den Akku etwas
gasen zu lassen. Gasen bewirkt eine Durchmischung der Lauge. Gilt auch
für Bleiakkus. Somit ist eine gleichmäßige Laugendichte garantiert.
Was letzlich bewirkt das eine vollständige Ladung der Elektroden
stattfindet.

BTW es ist genau dieser Komplex der bei modernen Autos die
Akkukapazität schon nach wenigen Monaten Betriebszeit auf etwa 80%
sinken läßt. Deshalb H2O nachgießen und ev. mal die Säuredichte messen
zu können, ist beileibe kein Nachteil.
Ich wage mal zu behaupten, das dieses einestages als besondere
Neuerung durch die Werbung dem Kunden "verkauft" werden wird.
Selbstverständlich mit viel Elektronik und einem erstmal exorbitanten
Preis ;-)

--
gruß hdw


Re: NC Nasszelle laden

Quoted text here. Click to load it

Er soll am besten laufen, wenn er 50% überladen wird. Es wurden schon
Lebensdauern der Akkus von 30 Jahren beobachtet. Die sind durch fast
nichts zu zerstören und immer wieder zu regenerieren.

Quoted text here. Click to load it

Die kosten heute schon ein kleines Vermögen.

CU, Oliver

Re: NC Nasszelle laden
Quoted text here. Click to load it


Na ja, na ja, er wurde durchbrennen wenn es denn kein Klingeltrafo
ist, oder Handyladesteckernetzteiltrafo.

Quoted text here. Click to load it

Nein, auch die schalten meist ab (tick tick tick), nur besonders
ausgelegte halten den hohen Strom.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: NC Nasszelle laden

Quoted text here. Click to load it

Ein Klingeltrafo, da habe ich ja noch garnicht dran gedacht. Der
Könnte von der Spannung und Strom her passen.

Quoted text here. Click to load it

Ich nehme dann doch lieber nen herkömmlichen Trafo. Das hört sich
alles nicht so toll an mit den SNTs. Danke!

CU, Oliver

Site Timeline