Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo an alle,

ich möchte mir ein Stehlampe selbst bauen (eher ein Geschenk für meine
Freundin) bei der ich gern folgendes realisieren möchte:

Zwischen zwei Aluminium-Leisten werden verschiedenfarbige
Sofitten-Birnchen (12Volt)angebracht.
Die Lampe soll ein "Touchsensor" dimmen, bzw ein- und ausschalten, wenn
ich die Alu-Leiste(n) berühre. Dazu muss ich ja einen Trafo der auf der
sekundär Seite Dimmbar ist nehmen. (Bin leider kein Elektronik Kenner)
Ich hab bei Conrad folgendes Modell gefunden (die Artikelbeschreibung):

"Endlich sind sie da, die Transformatoren mit eingebautem Dimmer. Der
Clou dabei: Verbinden Sie den Sensoreingang des Transformators mit einem
Metallteil Ihrer Lampe. Durch einfaches Berühren dieses Metallteiles
regeln Sie nun die Helligkeit der Leuchte. Auf der 230 V Seite reicht
zum Dimmen ein einfacher Wipptaster aus. Die Sensibilität des Dimmers
stellen Sie über die eingebaute Regulierschraube individuell ein.
Technische Daten: Eingangsspannung 230 V/AC · Ausgangsspannung 11,5 V "

Artikelnummer:550470 - 14

Kann ich mein Vorhaben mit diesem Trafo realisieren, und klappt das mit
der Dimmbarkeit wenn ich die Aluminium-Leisten berühre da sie ja die
Versorgungsspannung für die Birnchen führen?

Für Eure Hilfe besten Dank
Markus


Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-
Markus schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Wenn du die Anleitung befolgst ja.

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/550000-574999/550470-an-01-ml-trafopts_eing_dimmer20-105w_de-en-fr-nl.pdf


Gruß Dieter

Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-

Hi!

Quoted text here. Click to load it

Auch wenn das nicht Deine Frage war:
Bedenke, daß Alu an Luft sofort oxidiert und dann keinen Kontakt mehr
gibt. Evtl kannst Du Die Lämpchen über Blechschrauben kontaktieren,
die sich richtig schön ins Alu schneiden. Mit "Lampen zwischen
Schienen klemmen" alleine wirds aber wohl nix - jedenfalls nicht
dauerhaft. Du kannst natürlich auch Messing nehmen, das oxidiert nicht
so schnell, dafür umso hässlicher.

Gruß,
Michael.

Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-
On Wed, 03 Dec 2003 01:03:09 +0100, Michael Eggert

Quoted text here. Click to load it

Hallo Michael,

das ist grundsätzlich korrekt, ich nehm aber eloxiertes Alu, da hab
ich das Oxi-Prob nicht so doll. Die Lämpchen werden mittels Federn
zwischen den Leisten "eingespannt" oder "eingehängt" - wie auch immer
;-).
Ich weiss aber noch nicht ob ich mit dem ausgesuchten Trafo die Lampe
auch ein- und ausschalten kann. Woher ich farbige Soffitten krieg hab
ich auch noch nicht (bis jetzt) rausgefunden. Any Solutions?

Besten Dank
Gruss Markus

Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-
Quoted text here. Click to load it
                   Aua.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-

Quoted text here. Click to load it
Mag ja sein das ich mich jetzt geirrt habe, aber ein "Aua" klärt mich
nicht auf! Ich hab das während meiner Ausbildung gelernt...deshalb die
Annahme.

Gruss
Markus

Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-
Markus schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Was hast du da gelernt? Dass eloxiertes Aluminium recht
korrosionsbeständig ist? Das stimmt natürlich, wird aber durch eine
relativ dicke und harte Oxidschicht erreicht, und Aluminiumoxid ist nun
mal ein sehr guter Isolator.


Gruß Dieter

Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-
On Wed, 03 Dec 2003 01:45:34 +0100, Dieter Wiedmann

Quoted text here. Click to load it

*Schäm*

Hab grad gegoogelt...is schon peinlich..gebs ja zu..

Gruß
Markus

Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-

Quoted text here. Click to load it

Hallo Markus,
es gibt von einigen Firmen, z.B. efb-online sog. Glühlampentauchlack;
da kannst Du die Farben dann ganz nach Deinen Wünschen gestalten.
Gruss
Harald

Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-
Hallo an alle,

ich möchte mir ein Stehlampe selbst bauen (eher ein Geschenk für meine
Freundin) bei der ich gern folgendes realisieren möchte:

Zwischen zwei Aluminium-Leisten werden verschiedenfarbige
Sofitten-Birnchen (12Volt)angebracht.
Die Lampe soll ein "Touchsensor" dimmen, bzw ein- und ausschalten,
wenn ich die Alu-Leiste(n) berühre. Dazu muss ich ja einen Trafo der
auf der sekundär Seite Dimmbar ist nehmen. (Bin leider kein Elektronik
Kenner)
Ich hab bei Conrad folgendes Modell gefunden (die
Artikelbeschreibung):

"Endlich sind sie da, die Transformatoren mit eingebautem Dimmer. Der
Clou dabei: Verbinden Sie den Sensoreingang des Transformators mit
einem Metallteil Ihrer Lampe. Durch einfaches Berühren dieses
Metallteiles regeln Sie nun die Helligkeit der Leuchte. Auf der 230 V
Seite reicht zum Dimmen ein einfacher Wipptaster aus. Die Sensibilität
des Dimmers stellen Sie über die eingebaute Regulierschraube
individuell ein. Technische Daten: Eingangsspannung 230 V/AC ·
Ausgangsspannung 11,5 V "

Artikelnummer:550470 - 14

Kann ich mein Vorhaben mit diesem Trafo realisieren, und klappt das
mit der Dimmbarkeit wenn ich die Aluminium-Leisten berühre da sie ja
die Versorgungsspannung für die Birnchen führen?

Für Eure Hilfe besten Dank
Markus



Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-
wird nicht funzen, habs mal an einem touchsensor  trafo von paulmann
ausprobiert und hatte dann einen lichtschweller, sprich hat immer rauf und
runtergedimmt.

--
Leuchten-Modelle Pancho Schlehhuber
Waldsassenerstr. 14 - D-81549 München
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Leuchte Marke "Eigenbau" 12V sek. dimmbar-Trafo Frage-
Quoted text here. Click to load it

RTFM

Oder anders gesagt: funktioniert bei mir einwandfrei.

Gruß
  Markus


Site Timeline