Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk - Page 3

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Hi Leo,
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Dass ein Rechteck aber ein ungeeignetes Signal zur Tauglichkeitsmessung  


Marte

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.2019 um 15:58 schrieb Marte Schwarz:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Das ist ja wohl dummes Zeug. Slew Rate und Einschwingverhalten  
resultieren daraus.

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.19 um 15:58 schrieb Marte Schwarz:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it
Hallo,

ich finde das sehr geeignet. Man kann damit gut die Schwingneigung  

man dazu verschiedene Belastungen einsetzt (auch kapazitive oder  
induktive Lasten).


Bernd Mayer



Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.19 um 16:08 schrieb Bernd Mayer:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





auf der Kennlinie identifizieren. Selbst kommerzielle PAs sind nicht  
unbedingt davor gefeit.
Ich kann mir gut vorstellen, das solche HF Erregungen manchen  



--  
---hdw---

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.2019 um 16:08 schrieb Bernd Mayer:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it



--  
Michael

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.19 um 16:42 schrieb Michael S.:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it
Hallo,



anschauen wie stabil die Versorgungsspannung bleibt.






Bernd Mayer






Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Hi Bernd,
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Marte

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.19 um 16:54 schrieb Marte Schwarz:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it
Hallo,


Messung sein.

Hier gibt es beispielsweise Infos dazu:
http://www.ti.com/lit/an/slva381b/slva381b.pdf










solche Fehler schwer zu finden.


Bernd Mayer

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.19 um 17:10 schrieb Bernd Mayer:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it
Nachtrag:

hier sind noch drei einfache Grafiken dazu:
Ein Q von 0,5 ist optimal:
https://i.stack.imgur.com/GqpLq.png

Figure 6 und Figure 7 zeigen zwei Beispiele vor der Optimierung und danach:

https://www.analog.com/en/analog-dialogue/articles/techniques-to-avoid-instability-capacitive-loading.html


Bernd Mayer

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.2019 um 16:54 schrieb Marte Schwarz:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Abgeleitet von der Sprungantwort nach Laplace bei Netzwerken, gibt die  

eventueller Pol- u. Nullstellen.


ist trivial.

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.2019 um 17:48 schrieb Leo Baumann:


Quoted text here. Click to load it



Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.2019 um 17:51 schrieb Bubo bubo:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Tut ja auch keiner - Du gehst jetzt ins Killfile, Du Troll

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.2019 um 21:50 schrieb Leo Baumann:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Du verstehst also auch davon nichts.


Quoted text here. Click to load it



Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 11.11.19 um 16:54 schrieb Marte Schwarz:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Darauf kommt's auch besonders an, wenn man mit dem Ton Nager  
verscheuchen will. ;)

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nachTietze/Schenk
Leo Baumann wrote:
Quoted text here. Click to load it








MfG
hjs

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nachTietze/Schenk
Am 12.11.2019 um 12:07 schrieb Hans-Juergen Schneider:
Quoted text here. Click to load it



Trau ich ihm nicht zu.


Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nachTietze/Schenk
Am 12.11.2019 um 12:07 schrieb Hans-Juergen Schneider:



www.leobaumann.de/newsgroups/LB_MOSFET_sr.png

Ja, so in etwa ...

Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nachTietze/Schenk
Am 12.11.2019 um 14:42 schrieb Leo Baumann:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it



Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nachTietze/Schenk
Am 12.11.2019 um 12:07 schrieb Hans-Juergen Schneider:



Nein, ich gab dem Gate-Strom bis zu 160 mA ...,


Re: Konzept einer 150 Wrms MOSFET Endstufe empfohlen nach Tietze/Schenk
Am 09.11.2019 um 20:17 schrieb Leo Baumann:
Quoted text here. Click to load it

An einer perfekt ohmschen Last mit perfekten Bauteilen kann jeder alles.







IRF530N und IRF9530N haben schon mal unterschiedliche R_DSon, Rise-Times  





Grob gepeilt wird das Teil mit 1,5MHz schwingen.


Falk D.

Site Timeline