Keine Reparatur möglich: Das neue Macbook

t reparierbar: Das neue Macbook von Apple.

formatting link
geln-1618650.html

die

rde, kann

rde,

ckt oder das Display verkratzt oder gebrochen ist. Noch nicht einmal

e

en

h,

en werde.

Holger

Reply to
Holger
Loading thread data ...

Holger :

Das ist doch schon ein alter Hut!

M.

Reply to
Matthias Weingart

-ras

--
Ralph A. Schmid 
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/ 
 Click to see the full signature
Reply to
Ralph A. Schmid, dk5ras

Die CPU tauscht kaum jemand der anvisierten Zielgruppe. Ein Steckplatz

--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de 
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
Reply to
Peter Heitzer

Am 16.04.2015 um 12:21 schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:

Unfug.

sicher zu stellen.

Hergen

Reply to
Hergen Lehmann

keinen Deckel, den man einfach abnehmen kann, um ranzukommen.

-ras

--
Ralph A. Schmid 
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/ 
 Click to see the full signature
Reply to
Ralph A. Schmid, dk5ras

Hergen Lehmann schrieb:

h

nem

f von

Ja. Und das ist genau die Politik, die hier in dieser NG so vehement

n Produkt, das exakt diesen Anforderungen entspricht:

  1. Hoher Preis, man kauft sich ein Statussymbol
  2. Kultfaktor (flach, laut, bunt, also digital)
  3. Nicht zu reparieren, nur auszutauschen
  4. Nach rund einem Jahr kaputt

Tjajajaja.

Holger

Reply to
Holger

Na, wenn Du das sagst?!

Du darfst es gerne darlegen, wie man einen PC mit Intel i7-CPU, 8GB

dabei auch noch bezahlbar bleibt.

Das ist auch eher selten der Fall. Dennoch kommt man nicht ran an das Ding, siehe oben.

Unsinn.

Konventionell verschraubte Notebooks aus Einzelteilen sind toll

Alltag langlebig sind und nicht klapprig werden, sind komplett

Freude hat - immer mit Vollausstattung kaufen.

Es sind einfach verschiedene Produkte mit verschiedenen Zielsetzungen, jede kann ja kaufen, was ihm liegt.

-ras

--
Ralph A. Schmid 
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/ 
 Click to see the full signature
Reply to
Ralph A. Schmid, dk5ras

-ras

--
Ralph A. Schmid 
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/ 
 Click to see the full signature
Reply to
Ralph A. Schmid, dk5ras

einsamer wird als eh' schon. Ist das dein Ziel?

--
Servus 

http://www.astrail.de
Reply to
Christoph Müller

mitverantwortlich.

-ras

--
Ralph A. Schmid 
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/ 
 Click to see the full signature
Reply to
Ralph A. Schmid, dk5ras

Und Du stehst drauf, oder warum ist der immer noch nicht geplonkt?

rhetorische Frage...

Reply to
Edzard Egberts

Ralph A. Schmid, dk5ras schrieb:

noch

hier zur Schau gestellte, erbitterte Widerstand gegen jeden, der auch

s im wesentlichen mit Idioten zu tun zu haben, die den Zeitgeist predigen.

schreiben. Vielleicht gehe ich damit zur Elektor, aber doch nicht mehr ins Usenet!

Holger

--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: snipped-for-privacy@netfront.net ---

Reply to
Holger

Am 16.04.2015 um 16:30 schrieb Rupert Haselbeck:

My 2 Cents, Gerd

Reply to
Gerd Kluger

Am 16.04.2015 um 15:55 schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:

noch auf besondere Robustheit ab. Das sind Livestyle-Produkte, die von

erneuert werden. Gerade was Verwindungssteifigkeit angeht, hat sich Apple in letzter Zeit auch nicht mit Ruhm bekleckert.

Aber ja, man von Apple-Preisniveau ausgeht, gibt es etliche Anbieter von

taugen. Ja, die sind dann ggf. etwas dicker, aber das Wettrennen um das

mehr eine praxistaugliche Schnittstellenauswahl hinein.

Kann ich hier in meinem Bekannten- und Kollegenkreis nicht

hat es einer geschafft, sein funkelnagelneues, vollverklebtes Designerhandy gleich am ersten Tag zu schrotten.

denn an, wenn man (aufgrund des beruflichen Umfeldes) auf OSX festgelegt

Hergen

Reply to
Hergen Lehmann

Gerd Kluger schrieb:

.

Es ist doch alles ganz einfach: Alles, was ein wenig neben der Spur liegt und nicht dem entspricht, was "alle" machen, ist eine Provokation

instream

au das tun, was alle gepredigt bekommen, aber niemals eigene Gedanken

nt.

ckt seine

seine

so

ren

richtig verstanden, der re...., also WAAAASS tut der? REPARIEREN??? REPARIEREN??? POLIZEI!!! POLIZEI!!! HERR WACHTMEISTER, DER REPARIERT

n keine Luft mehr. Laufen puterrot an in den Gesichtern. Fordern den

ern wie die Waschweiber, bis sie hyperventilieren und in Ohnmacht fallen.

er Gruppenzwang verordnete Weg in die Wegwerfgesellschaft. So weit sind wir

also schon gekommen.

Holger

Reply to
Holger

Am 16.04.2015 um 16:42 schrieb Holger:

Es geht hier mitnichten um ein Wunschkonzert, sondern um einen Umgangston, mit dem man Probleme auch ernsthaft angehen kann, um auch zu

Genau das ist es, was die Idioten erreichen. Ob sie es wollen oder

gibst, darfst du mich auch 'A..och' nennen" kann man auch davon aus gehen, dass sich so Manche des Geldes wegen zum Idioten machen lassen.

Mir liegen aufgrund der verwendeten Technik die Newsgroups sehr am

Idioten ausmacht, gerne heraus arbeiten und deutlich machen. Die Idioten haben es dann in der Hand, Idioten zu bleiben oder das Idiotsein abzustellen und durch besseres Verhalten zu ersetzen. Gleichzeitig geht

sich von ihnen nicht mehr beeindrucken zu lassen. Schlimmstenfalls kann man im Newsreader ja auch Filter setzen. Damit sollte sich dann endlich wieder ein Umgang etablieren, mit dem man wirklich was bewegen kann.

keine Antwort wert.

--
Servus 

http://www.astrail.de
Reply to
Christoph Müller

ElectronDepot website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.