Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum - Page 4

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 20.10.2019 um 11:13 schrieb Axel Berger:


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it
Immer diese Sonderlocken, lieber PT100/PT1000 in Vierleiter.


CPU Getier. Bei verteilten Sensoren ist doch eher Einbau und



Butzo

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Hi Ralph,

Am 20.10.2019 um 10:32 schrieb Ralph Aichinger:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Keine. 100 kHz I2C ist unkritisch, wenn man Master und Slaves
sauber programmiert (vor allem wenn es um Multi-Master Betrieb geht).
1k bis 4k7 Pullups auf SDA und SCK, und man kommt problemlos



I2C-Transceiver einsetzen.

Nur auf eines sollte man achten: Kapazitive Kopplung (zig-nF Bereich)
zwischen SDA und SCK kommt nicht gut an.

Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Das geht ohne Probleme. Bei FBK sollte man darauf achten, zwischen SDA



vg,
Wolfgang

--  
From-address is spam trap
Use: wolfgang (dot) mahringer (at) sbg (dot) at

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Hi Wolfgang,

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Mit Flachbandleitungen will ich nicht wirklich meterweit fahren. Mit  
geschirmten Leitungen wird es ab ca 1/2 m langsam eng, weil die  
Schaltflanken zu rund werden.



Quoted text here. Click to load it


muss man ja auch nicht schnell machen, aber man hat sowohl high alsauch  

Leiterplatte konzipiert, da ist es einfach und robust anwendbar und  




Von denen man in der Regel nur sehr wenige wirklich nutzen kann.



Quoted text here. Click to load it




GND-Leitung gehen.

Marte


Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Marte Schwarz wrote:
Quoted text here. Click to load it

Ich wollte Telephonkabel nehmen. Nicht gut?

--  




/ \  Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 20.10.2019 um 15:45 schrieb Axel Berger:
Quoted text here. Click to load it

Nein, das Ganze ist eine Schnappsidee...

--  
Werbung:
https://www.amazon.de/Bier-brauen-Grundlagen-Rohstoffe-Brauprozess/dp/3800109271

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 20.10.2019 um 15:45 schrieb Axel Berger:

Quoted text here. Click to load it
Netzwerkkabel,
CAT-5 kostet nix und die Anschlusstechnik genausowenig.

Butzo



Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
On 20.10.19 10:32, Ralph Aichinger wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





Trau Dich :-)



Gregor

--  


Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 20.10.2019 um 13:08 schrieb Gregor Szaktilla:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





intendierte Einsatzzweck (inter IC) verlassen wird - nicht ohne Grund  
gibt es Feldbusse...

--  
Werbung:
https://www.amazon.de/Bier-brauen-Grundlagen-Rohstoffe-Brauprozess/dp/3800109271

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
On 20.10.19 14:53, Eric Bruecklmeier wrote:
...


Danke, dass Du das so diplomatisch sagst...


Quoted text here. Click to load it

War da nicht mal was mit der Kommunikation zwischen damals hypermodernen  
"Sensortasten" und dem Tuner? Also eine Anwendung, in der gelegentlich  



Quoted text here. Click to load it




Falk
P.S.: Ich hatte mich schon gewundert, warum bei den Code-Beispielen der  


Spec-Interpretation *und* einen weiteren Slave bedienen musste...

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Hallo Falk,
Quoted text here. Click to load it


lang.

Marte

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 24.10.19 um 21:59 schrieb Falk Willberg:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Wir (tm) hatten seinerzeit in unseren EEPROMs extra ein Speizalgimmick  



Quoted text here. Click to load it





entwickelt und da sprechen wir nicht von etlichen Metern.

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


--  
Ich muss nicht kultiviert *aussehen* - ich bin es.

Profiklaus in d.r.f.

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Hi Eric,






sein wird. Um mal ein paar Sensoren (in der Regel nur eine Hand voll und  
weniger pro Sorte), Speicher und Portextender in Leiterplattendistanz  

zuletzt deswegen auch recht beliebt.

Marte

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 25.10.19 um 10:11 schrieb Marte Schwarz:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Das ist im Wesentlichen meine Aussage. Trotzdem hat I2C auch echte  


--  
Ich muss nicht kultiviert *aussehen* - ich bin es.

Profiklaus in d.r.f.

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 25.10.2019 um 10:24 schrieb Eric Bruecklmeier:

Quoted text here. Click to load it

ets.


Wo findest Du so einen Reset bei RS-232 oder SPI?

DoDi


Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 25.10.19 um 10:52 schrieb Hans-Peter Diettrich:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


ein "klemmender" Teilnehmer nicht die Erreichbarkeit der anderen  
Bausteine verhindern kann.

--  
Ich muss nicht kultiviert *aussehen* - ich bin es.

Profiklaus in d.r.f.

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Eric Bruecklmeier wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


wegnehmen von CS ignoriert und MISO weiterhin treibt).

Der entscheidende Punkt ist hier die Einfachheit: Man kann bei SPI
im Slave CS direkt auf OE des MISO-Treibers verdrahten.
Das ist so simpel (asynchron, nicht vom Zustand der state machine


Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 25.10.2019 um 11:07 schrieb Eric Bruecklmeier:
Quoted text here. Click to load it

esets.
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

 SPI  
Quoted text here. Click to load it

Mir ist immer noch nicht klar, wieso dann ein I2C STOP keinen Reset  
bedeuten soll? Ein Busteilnehmer, der sich nicht mehr passiv schalten  


DoDi


Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 25.10.2019 um 16:49 schrieb Hans-Peter Diettrich:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Ein Klemmender I2C Busteilnehmer blockiert aber u.U. Senden und  
Empfangen und hat in der Regel auch keinen CS durch den er sich  


--  
Werbung:
https://www.amazon.de/Bier-brauen-Grundlagen-Rohstoffe-Brauprozess/dp/3800109271

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum

 >Ein Klemmender I2C Busteilnehmer blockiert aber u.U. Senden und  
 >Empfangen und hat in der Regel auch keinen CS durch den er sich  


Es gibt mittlerweile auch welche die haben einen internen Timeout. Da
gibt es dann eine minimale Taktfrequenz fuer SCL. Und geben tut es das
weil den Herstellern auch schon aufgefallen ist das I2C nicht so ganz
das gelbe vom Ei ist.

Olaf
  

Re: Der real existierende i2c-Bus / Lochraster im Weltraum
Am 25.10.2019 um 19:17 schrieb olaf:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Ich verstehe nicht so ganz, warum man krampfhaft versucht, I2C  


Site Timeline