CAN - Latenzzeit und FIFO

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Ich habe da mal eine kätzerische Frage:

Stellen wir uns vor, ein Teilnehmer will eine niederpriore Nachricht
senden. Aufgrund der hohen Buslast verweilt diese längere Zeit in der
Sende-FIFO
Während dessen registriert der Teilnehmer ein wichtiges Ereigniss das
er dringend mitteilen muss. Dieses Nachricht bekommt eine hohe
Priorität, welche eine schnelle Übertragung sichern soll. Dummerweise
mus diese Nachricht aber auch auf die FIFO gepackt werden, die noch
mit der anderen Nachricht verstopft ist.
Wie ist das dann mit der Latenzzeit? Ist im CAN-Protokoll irgendwie
für diesen Fall vorgesorgt? Oder sollte man sicherheitshalber für
jeden Nachrichtidentifier (oder gruppenweise) eine eigene FIFO
definieren?

Danke
- Steffen.

Re: CAN - Latenzzeit und FIFO

Quoted text here. Click to load it
Wenn es ein Echtzeitproblem gibt, am besten ein anderes Bussystem nehmen,
was dafür geeignet ist. Solche Probleme kenne ich auch mit CAN-Bus.
Gruss,
Heinz Dittmar


Re: CAN - Latenzzeit und FIFO
snipped-for-privacy@web.de schrieb im Beitrag
Quoted text here. Click to load it
Bei den mir bekannten CAN Chips gibt es mehrere Slots, die
alle parallel auf Senden warten. Darf man dann senden, kommt
der hoeherpriorisierte zuerst dran. Es ist also kein FIFO,
aber das mag nicht bei jedem Chip gleich sein.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: CAN - Latenzzeit und FIFO
snipped-for-privacy@web.de schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Selbst beim SJA1000 kann man den laufenden Sendeversuch einfach
abbrechen und dann eine andere Botschaft "dazwischenschieben". Da wird
nur die Software im uC etwas komplizierter.

mfg
   Helmut


Site Timeline