Wechselspannung für Beleuchtung von LCD-Displays

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallole,

nach der Klärung einiger Fragen zu der Ansteuerung der gängigen
LCD-Display-Module (-> "Dot-Matrix-LCD-Displays") brauche ich bei der
Spannungsverversorgung der Hintergrundbeleuchtung etwas Hilfe.
Laut Datenblatt pp. besteht diese aus LED und benötigt bei einer
Spannung von 4,2V ca. 130mA bis 170mA. Bei meiner Schaltung erzeuge
ich die Versorgungsspannung für die gesamte Elektronik von 5V mittels
eines 7805 aus einer vorhandenen Gleichspannung von ca. 32V, die aus
einer vorhandenen Wechselspannung von ca. 24V per einfache
Einwellengleichrichtung mit nachfolgendem Elko gewonnen wird (der
andere Sekundäranschluß des Trafos liegt an Masse der gesamten
Elektronik) - da die Schaltung nur wenige (zehn) mA benötigt, braucht
der 7805 krinr Kühlung. Zwar würde der 7805 den auf für die
Display-Beleuchtung erforderlichen Strom liefern können - abgesehen
die Verlustleistung wäre jedoch viel zu groß und würde eine Kühlung
des 7805 erfordern. Außerdem stört mich die dabei betriebene
Verschwendung, für die wenigen 0,5W der Displaybeleuchtung ca. 3,5W im
7805 zu verbraten.
Eine Möglichkeit wäre sicherlich, zusätzlich einen Schaltregler
aufzubauen (bei knapp 80%, die der MC34063 verspricht, wären das
"primär" nur 20 -30 mA) . Allerdings scheue ich etwas den Aufwand (und
die Kosten), die mit dem Einsatz etwa eines LM2574 oder MC34063 (nebst
Peripherie)  verbunden sind - zumal an die Versorgungsspannung für die
Hintergrundbeleuchtung keineswegs so hohe Anfoderungen wie etwa an die
Betriebsspannung der Elektronik gerichtet werden. Kennt jemand
vielleicht günstigere und einfachere Alternative? Läßt sich nicht die
vorhandene Wechselspannung trickreich nutzen?
Falls es doch auf einen Schaltregler mit LM2574 oder MC34063
hinauslaufen sollte - welchem von beiden wäre hier (Aspekt:
Effektivität) der Vorzug zu geben?

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Wechselspannung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Beleuchtung von LCD-Displays
"RA Dr.M.Michael König" schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Kondensatornetzteil mit bipolarem Elko, ist aber nicht billiger als ein
SNT. Ein SNT hat aber den Vorteil, dass man es recht einfach als
Stromquelle aufbauen kann.


Quoted text here. Click to load it

Der Wirkungsgrad wird sich nur gering unterscheiden.


Gruß Dieter

Re: Wechselspannung für Beleuchtung von LCD-Displays
Am Sun, 05 Oct 2003 18:10:30 +0200, meinte Dieter Wiedmann

Quoted text here. Click to load it

Könnten Sie das etwas näher erläutern? Ich schaffe es gerade, anhand
des Datenblatts ein normales SNT für 5V mit den LM2574 oder MC34063
aufzubauen ...

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Wechselspannung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Beleuchtung von LCD-Displays
"RA Dr.M.Michael König" schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.
                          ___
  -----.       .--------o-UUU-o-----.
       |       |        |     | +   |
     .-'-------'-.      -    ###    V  LED
     | In    Out |      ^    ---    -
     |           |      |     |     |
     |   Schalt- |     ===   ===    V  LED
     |   regler  |     GND   GND    -
     |           |                  |
     |   Feedback|------------------o
     |           |                  |
     '-----------'                 .-.
          |                        | | 8R2
         ===                       | |
         GND                       '-'
                                    |
                                   ===
                                   GND
created by Andy´s ASCII-Circuit v1.24.140803 Beta www.tech-chat.de

Der Widerstand ist für eine (interne) Referenzspannung von 1,24V und
einen Strom von 150mA dimensioniert.


Gruß Dieter

Re: Wechselspannung für Beleuchtung von LCD-Displays
Am Mon, 06 Oct 2003 17:31:38 +0200, meinte Dieter Wiedmann

Quoted text here. Click to load it

Genau! Danke.

Quoted text here. Click to load it

Also passend für den LM2574.
Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Wechselspannung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Beleuchtung von LCD-Displays
Wolfgang Mahringer schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Keine Verlustleistung? Elkos mit ESR=0?


Gruß Dieter

Re: Wechselspannung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Beleuchtung von LCD-Displays
Wolfgang Mahringer schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Klar, SCNR. Aber ein Blick ins Datenblatt hat noch nie geschadet:

http://www.panasonic.com/industrial/components/pdf/ABA0000CE97.pdf

Und hoppla: 22uF/35V --> max. 80mA Ripple.


Gruß Dieter

Re: Wechselspannung für Beleuchtung von LCD-Displays
Am Sun, 05 Oct 2003 17:58:11 +0200, meinte Wolfgang Mahringer

Quoted text here. Click to load it

;-))

Quoted text here. Click to load it

Kommt mir bekannt vor - das Prinzip der sog. 220V-LED (Elektor 7/81,
51)

Quoted text here. Click to load it

Ah ja. Nachteilig ist aber, daß dennoch die ca. 130mA (oder mehr) der
Displaybeleuchtung fließen. Die vorhandene Wechselspannung lä0t sich
nicht irgendwie hilfreich verwenden? So ist es ja bei einfachen
Step-Up-Schaltungen von Vorteil, wenn bereits AC vorhanden ist ..

Quoted text here. Click to load it

Soweit ich die Beschreibung der Displays verstanden habe ist GND der
Beleuchtung von GND des Displays/Elektronik getrennt.

Quoted text here. Click to load it

Wie berechnet sich dies?

Quoted text here. Click to load it

Damit könnte man sicher leben ....

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline