Stoerersuche auf 433MHz

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo NG!

Hier[tm] betreibe ich eine Wetterstation, die diverse externe  

funktioniert das alles auch ganz gut. Klar, hin und wieder ist  

aber nehme ich als typische ISM-Schwachstelle hin bzw. kann  


Sensoren ohne mein Zutun gleichzeitig wieder empfangbar.[1]

Problem.




Tisch zu legen. ;-)




paar Jahren in der Amateurfunk- und Bastler-Szene SDR-USB-Sticks  


Und welche Software sollte man dazu nehmen?

"tinySA"[2] ausgeworfen. Kennt das jemand? Taugt das 'was?

etwas Richtwirkung wahrscheinlich ein(e) Yagi?


TIA,

Sebastian

_____
[1] Ich lasse mir die Wetterstation im 10-min-Takt von einem

    das gut nachvollziehen.
[2] https://www.tinysa.org/wiki/

--  
Ich WEISS was ich tue ;-)
Und wenns mal wieder Knallt, weiss ich auch genau, warum ich
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Stoerersuche auf 433MHz
Am 23.07.2021 um 21:39 schrieb Sebastian Suchanek:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it





Bin jetzt nicht ganz auf dem Laufenden. Ich hab mir aber vor einigen  

funktioniert.

Quoted text here. Click to load it

oder HB9CV, kann man mit ein wenig Draht selber basteln




Stichworte: Malahit, Hack-RF One

gibt noch einiges mehr

Re: Stoerersuche auf 433MHz
Am 23.07.2021 um 21:39 schrieb Sebastian Suchanek:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



...
Quoted text here. Click to load it













Mit einer Richtantenne (Yagi oder logarithmisch-periodische Antenne)






Und dann?

Fernbedienung einer Funksteckdose gefunden, wo was auf der Taste lag
und so Dauerfeuer gesendet wurde.
Oder du hast eine Baustelle in der Nachbarschaft ausfindig gemacht, wo

Oder ein LKW mit Entladekran geortet, wo per Funkfernsteuerpult gerade
der Kran bedient wird.



liegt!) mal ein Signal setzten und beobachten, ob der Mann beim


Wenn ja, dann hat er gemerkt, dass die Fernsteuerung nicht mehr


Fahrzeug holen und seinen Kran dann damit steuert.
Dann zeigen vermutlich deine Thermometer auch wieder die Temperatur an.




Re: Stoerersuche auf 433MHz
Am 23.07.2021 um 23:26 schrieb Wolf gang P u f f e:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it







anzuzeigen, also ein Leistungsspektrum des Empfangsbereiches. Das ist  







illegal. Das ist aber glaube ich seit einigen Jahren nicht mehr der Fall.



Quoted text here. Click to load it









Re: Stoerersuche auf 433MHz
Am 23.07.2021 um 21:39 schrieb Sebastian Suchanek:




Quoted text here. Click to load it



Das einzige und mindeste was man empfehlen kann bei SDR-Sticks ist


https://www.rtl-sdr.com/buy-rtl-sdr-dvb-t-dongles/


Adapter mit SMA-Stecker, so wie ich, kommt nur der nackte Stick in







nie wieder machen wollen, und somit kann ich sowas nicht mehr empfehlen.

Quoted text here. Click to load it

In erster Linie einen halbwegs flotten/modernen PC/Laptop mit dieser
Software:

https://airspy.com/download/


genau das richtige.


Quoted text here. Click to load it

Nimm erstmal oben empfohlene Sachen, ist deutlich universeller und
einfacher zu bedienen.


Quoted text here. Click to load it

Genau das ist der Knackpunkt bei SDR-Sticks.



damit.






gelegentlich.




exakte Frequenz, relativer Pegel, Modulationsart und Inhalt sind erst
mal deutlich vielsagender.

Sind es beispielsweise alte LPD-Handfunken die dort von 433-434,775MHz

GFSK-Streams um sich ein RS232-Link zu bauen?


sind. Beispielsweise AFU-Relaiseingaben die legal <432MHz arbeiten, oder


Nicht zuletzt muss man dazu sagen das 95% dieses 433,92-Krempels mit


Billigstes ASK/OOK-Zeugs mit gepulsten Resonatorsendern und in den




Vor zwei Jahren hat mich einer meiner Sensoren wahnsinnig gemacht.

Nix am 433-Rempel ging mehr bei mir, etliche Teile empfingen ihre
Sensoren nicht mehr.
Also RTL-SDR Stick und SDR# angeworfen.

Kurzzeitbetrachtung abends frequenzstabil bei 433,985MHz.



Temperatur und Luftfeuchte, dass das LCD dunkel ist.
Wahrscheinlich Batterie leer, also ausgetauscht - blieb tot.


Steckt ein HIDEKI TS02 drin.




Re: Stoerersuche auf 433MHz

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Danke, dann werde ich mir sowas mal bestellen.

Quoted text here. Click to load it


reicht...


Quoted text here. Click to load it

Gut, danke, dann schaue ich mir das mal an, wenn der Stick da ist.

Quoted text here. Click to load it

Bei mir sind's HIDEKI TS04.




Sebastian

Re: Stoerersuche auf 433MHz

Quoted text here. Click to load it

Sollte locker reichen.  Mein privater Thinkpad x230 (i5-3320) kommt mit dem
RSA306 aus der Firma problemlos klar (im Spektrum/Wasserfallmodus, keine
Ahnung, wie das mit den fortgeschrittenen Analysefunktionen wie QAM



Bit).

cu
Michael

Site Timeline