RGB nach Composite

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo!

Für ein Bastelprojekt suche ich nach einer Möglichkeit, aus RGB+Sync
ein Composite-Video-Signal für PAL-TVs zu erzeugen. Das Videosignal ist
vom Timing und von den Pegeln her bereits TV-kompatibel, Sync ist
Composite-Sync, kann aber wahlweise auch getrennter H- und V-Sync sein.
Ideal wäre ein IC, der nicht allzu viel externe Beschaltung erfordert.

Bei meiner Suche bin ich bisher auf den AD722 (veraltet) bzw. den AD724
von Analog Devices gestoßen. Der IC ist eigentlich ideal, kostet aber bei
Segor stolze 19,10 Euro, was mir für mein Projekt schlicht zu teuer ist
(alle anderen Komponenten kosten zusammen etwa 10 Euro).

Gruß, Till.

--
e-mail: wollenberg (at) web (punkt) de



Re: RGB nach Composite
Till Wollenberg schrieb:

Quoted text here. Click to load it

TDA8501
Datenblatt:
http://www.semiconductors.philips.com/acrobat/datasheets/TDA8501_CNV_2.pdf
Fertiges Design:
http://www.elv-downloads.de/service/manuals/RFK100/RFK100_KM_G_021030.pdf


Gruß Dieter

Re: RGB nach Composite
Hallo!


Quoted text here. Click to load it

Danke. Leider braucht der TDA8501 wohl eine externe Delay-Line, und
ich habe keine Bezugsquelle für soetwas.

Gruß, Till.

--
e-mail: wollenberg (at) web (punkt) de



Re: RGB nach Composite
Till Wollenberg schrieb:

Quoted text here. Click to load it

TDA4568, gibts u.a. bei ELV, der ist ja auch in deren Kiste verbaut.


Gruß Dieter

Site Timeline