Re: Messverstärker mit ultra low noise Opamp und 3dB Bandbreite 100kHz für Ionen Detektor

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View

Quoted text here. Click to load it

daß dabei nur einige zehn Elektronen pro pA hin- und her sausen, ist
Dir klar?

Servus

Oliver
--
Oliver Betz, Muenchen

Re: Messverstärker mit ultra low noise Opamp und 3dB Bandbreite 100kHz für Ionen Detektor

[pA messen  bei 100kHz]

Quoted text here. Click to load it

Nachgerechnet: 1E-12A / (2 * 100000/s) = 5E-18As.

Ein Elektron hat eine Ladung von 1,6E-19C. Das ist ein Verhältnis von
31:1.

Was habe ich flahsc gemacht?

Servus

Oliver
--
Oliver Betz, Muenchen

Re: Messverstärker mit ultra low noise Opamp und 3dB Bandbreite 100kHz für Ionen Detektor

[pA messen  bei 100kHz]

Quoted text here. Click to load it
     ^^^^^^^^

Nack. Wenn der Verstärker 100kHz Bandbreite haben soll, wird wohl das
Nutzsignal 100kHz Bandbreite haben und nicht das Rauschen.

Wenn Christian keine 100kHz-Anteile des Nutzsignales sehen will,
braucht er auch keine 100kHz Bandbreite, oder?

Wenn die 100kHz wirklich erforderlich sind, heißt das, daß Christian
Gruppen von einigen zehn Ionen erkennen will (wenn diese nur je
einfach geladen sind, sonst sogar noch weniger).

Quoted text here. Click to load it

_ich_ rede nicht davon.

Quoted text here. Click to load it

...und Christian weiß im Voraus, wann seine Ionen eintreffen sollen
und verwendet deshalb einen Korrelator, Synchrongleichrichter o.ä.?

Quoted text here. Click to load it

...oder Ladung pro Stunde, Ladung pro Nanosekunde usw. Ich sage lieber
"Ladung pro Zeit".

Quoted text here. Click to load it

Wie kommst Du gerade auf die _Sekunde_? Ich habe in meinem ersten
Posting nicht von "pro Sekunde" sondern "daß dabei nur einige zehn
Elektronen pro pA hin- und her sausen..." geschrieben. Ich bezog mich
dabei auf eine halbe Periode von 100kHz.

Servus

Oliver
--
Oliver Betz, Muenchen

Site Timeline