Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,


schwebt mir etwas billiges vor, da ein Sub ja nun wahrlich geringe  
Anforderungen hat. Vorzugsweise schwebt mir ein Modul mit IRS2029S  
Controller vor, wie sie bei Ali reichlich angeboten werden. Die passen  
von der Spannung her recht gut.

Potentielles Problem ist das Rauschen. Da kann ich derzeit nicht  

die 4" Spule vom Sub von alleine zu. Aber im Mitteltonbereich ist der  
sicher nicht leiser als im Nutzfrequenzbereich (Trennfrequenz 90Hz).




Mit der Spannung kann ich nicht viel runter, weil der Lautsprecher bei  

etwas raus kommen soll (Linkwitz-Transformation).


Marcel

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 19.05.20 um 21:46 schrieb Marcel Mueller:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Hallo,

Erfahrung damit habe ich noch keine.





Subwoofer kann man die ja begrenzen.

Laut Datenblatt:
https://www.infineon.com/dgdl/irs2092.pdf?fileId55%46d462533600a401535675f1be2790
hat der Baustein eine PSRRSupply voltage rejection ratio von 65 dB.


Eine gut gesiebte Versorgungsspannung ist da vorteilhaft.

Das Ausgangsfilter (Tiefpass) in der Applikation hat ja eine  

siehe:
http://sim.okawa-denshi.jp/en/RLCtool.php




Bernd Mayer

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 19.05.20 um 23:20 schrieb Bernd Mayer:
Quoted text here. Click to load it




direkt am Lautsprecher rauscht immer etwas. Eine Weiche, die das nicht  
tut, will ich nicht bezahlen.

Mikrovolts, solange sie nicht einzeln daher kommen. ;-)


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


grob 100mV Ripple sieben - eher unrealistisch.



Ich wollte jetzt keine extra Stabilisierung in die Versorgung einbauen,  
zumal ein alter, passender Ringkern hier noch herum fliegt.


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




~1,7mH dominiert.

Muss ich mir im Detail mal anschauen. Aber eine Anpassung um einen  



halten, weil sonst Phase-Match mit den Satelliten im Eimer ist.



Ich denke, ich werde es probieren. ~15? ist jetzt nicht so der Verlust,  
wenn es nicht klappt.


Marcel

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 20.05.2020 um 18:00 schrieb Marcel Mueller:


Quoted text here. Click to load it

Ist es doch eh, wenn die Satelliten mehr als 50cm vom Sub wegstehen, oder?



Michael

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 20.05.20 um 21:58 schrieb Michael S.:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Naja, bei mir ist der Sub in etwa zwischen den SATs. Abstand zumindest  
<1m. Und Transitfrequenz ist 90Hz, also die Oktave drum herum, so  



Marcel

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 20.05.2020 um 23:47 schrieb Marcel Mueller:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




Raum bewegst.




Wenn Du Angst um die Phase hast, dann solltest Du noch nen  

richtig hinschiebt.

Michael


Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 21.05.20 um 14:56 schrieb Michael S.:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Ja, aber 1,5m /Gangunterschied/ nicht Abstand. Das schon eher abwegig.  

das aus audiosicht schon eher im Bereich gut bis sehr gut, also bis ca.  
40cm Gangunterschied sind noch egal.

Aber ja, das schafft man auch nicht immer. Der Frequenzgang /ist/  
zappelig, weil ich es nicht ganz sauber hinbekommen habe. Das Problem  
entsteht, wenn die die Gruppenlaufzeit von Sat und Sub unterscheiden,  









wesentlich problematischer - auch ohne Sub. Daran sind die Ohren aber  



Wiedergabe zwar wesentlich besser, aber die akustische Wahrnehmung tritt  
eben auch in Widerspruch zu visuellen Wahrnehmung (z.B. Schallquellen  

Geschmack irgendetwas zwischen beeindruckend und unangenehm ergibt. Ein  


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Das reicht nicht. Ich muss auch noch die Gruppenlaufzeit kompensieren,  


Linkwitz-Transformation eine niedrigere Resonanz verpasst habe und die  
daraus resultierenden Filterpolynome direkt mit als Teil der Sub-Weiche  
betrachte. Aber so richtig sauber wird das mit vertretbarem Aufwand  
trotzdem nicht. Einen DSP pro Treiber habe ich nicht - zu viel Latenz.  
Nur das gesamte Audiosignal lasse ich durch ein an den Raum angepasstes  
4k FIR-Filter laufen. Dessen 200ms Latenz kann ich im Audioplayer  
verstecken, da beispielsweise bei Seek-Operationen oder Titel-Wechseln  
einfach Samples schnell im Voraus dekodiert werden. Dadurch bekommt man  



Die Anpassung werde ich im Zuge der Umbauarbeiten auch nochmal etwas  






Marcel

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 21.05.2020 um 14:56 schrieb Michael S.:

Quoted text here. Click to load it

n  
Quoted text here. Click to load it


inmal  
festgelegte optimale Empfangsposition ;-)

DoDi


Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer

On 20 May 20 at group /de/sci/electronics in article snipped-for-privacy@mid.individual.net

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it




an.

















Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 21.05.20 um 13:07 schrieb Wolfgang Allinger:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Klingeldraht als LS-Kabel nimmt, aber die Sache mit der schwierigen  
Abstimmung zwischen Sub und Satellit kann ich sowohl empirisch als auch  

Wiedergabe durch die Bank besser als jedes 2.1. Und der Frequenzgang der  
Komplettabstimmung ist oft eine Vollkatastrophe. 20 dB Gezappel die  
Regel, nicht die Ausnahme.





Frequenzgang jedes einzelnen Treibers auf den Raum einmessen, sondern  
auch die (relative) Phase. Damit kann man die negativen Auswirkungen der  

Gruppenlaufzeit der Raummoden erheblich reduzieren.
Gegen unsinnige Aufstellungen wie Sub in die Ecke unters Bett hilft das  
freilich nichts. Und gegen Bonsai-Satelliten hilft es auch nicht.


[...]


Quoted text here. Click to load it



der Kunde haben will, bzw. wo man mit vertretbarem Aufwand einen Bedarf  

ein, die sich leicht realisieren lassen. ;-)


Marcel

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Quoted text here. Click to load it


Hab' ich hier im Einsatz - 2.5mm^2 Coax, blau.  Nicht wegen dem

beschaffen war - Coax vermutlich wegen "trittfest".

cu
Michael

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 21.05.20 um 19:27 schrieb Michael Schwingen:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


NF-PAs reagieren mitunter auf HF sehr eigen. Veranstalter wissen nie,  


--  
---hdw---

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer

On 21 May 20 at group /de/sci/electronics in article slrnrcdegt.9gf.news-1513678000@a-tuin.ms.intern

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



so Dummfug.  Vor allem im NF Bereich... Hinweis auch immer auf gut  
geschirmte Leitungen von Plattenspieler (min mindigens 100kg Teller) zum  



Und dann gehts ab, mit WufftaWuffta.







Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Am 21.05.2020 um 22:48 schrieb Wolfgang Allinger:

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


"manuell" erregten Subwoofers in ungeeigneter Leichtbauweise von

https://youtu.be/jQVWjUF_-yA?t86%

W.

Re: Rauschen von billigem Class D bei Subwoofer
Wolf gang P u f f e schrieb:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Pah, Amateur! ;)

So macht man das:
https://www.youtube.com/watch?v=ItZyaOlrb7E


oder so:
https://www.youtube.com/watch?v=-UYgORr5Qhg


Guido

Site Timeline