Grafisches entwerfen von GALs?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
kennt jmd ein (kleines) Programm, mit dem normale GALs (22v10) grafisch
"entworfen" werden können, die dann JEDEC files für den GALEP generieren?
Googeln ergab nicht so viel.

Und die dicken Programme für Lattice & Altera PLDs laufen nicht mehr auf dem
WIN98 meines Kumpels (;

mfG


Re: Grafisches entwerfen von GALs?

Quoted text here. Click to load it
dem

meinst du unter "dicken" Programmen so etwas wie Quartus von Altera? Dann
nimm doch das alte "dünne" Programm MaxPlus+ II. Es funktioniert immer noch
hervorragend.

Gruß

Robert Koch



Re: Grafisches entwerfen von GALs?

[...]

Quoted text here. Click to load it

Mit dem Begriff habe ich nur
https://www.altera.com/support/software/download/altera_design/mp2_baseline/dnl-baseline.jsp
gefunden - 47MB Download...

Was ist denn dann "dick"?

Allerdings frage ich mich, was man bei einem 22V10 "grafisch"
entwerfen will...

Servus

Oliver
--
Oliver Betz, Muenchen

Re: Grafisches entwerfen von GALs?
Quoted text here. Click to load it
https://www.altera.com/support/software/download/altera_design/mp2_baseline/dnl-baseline.jsp
Quoted text here. Click to load it

Was ist "dick"? Die letzte Version von Quartus, mit der ich gearbeitet habe
(und ist schon ein paar Jahre her), wurde auf 2 CDs geliefert :o)

Quoted text here. Click to load it

Da hab' ich auch keine Ahnung.

Gruß

Robert



Re: Grafisches entwerfen von GALs?

:> Allerdings frage ich mich, was man bei einem 22V10 "grafisch"
:> entwerfen will...

: Da hab' ich auch keine Ahnung.
Vielleicht meint der OP, daß er einen Schaltplan mit Gattern und FFs
zeichnet und daraus dann die logischen Gleichungen ermittelt werden.
Bei kleinen PLDs sehe ich aber keinen wirklichen Vorteil ggü. einer
textuellen Eingabe. Letztere ist i.d.R. schneller zu erstellen.
Man könnte aber ziemlich einfach etwas Grafisches basteln.
Z.B. ein Formular mit dem Bild des PLDs und einem Knopf für jeden Pin.
Beim Klick auf den Pin wird man nach der Funktion (Ein/Ausgang und
Gleichung) gefragt und dann die entsprechende Textzeile erzeugt.
Damit wäre zumindest eine syntaktisch korrekte Grobfassung zu
erstellen.
Der OP könnte sich mal das mittlerweile freie Log/iC2 anschauen. Für
die PLDs sind die notwendigen Fitter im Programm enthalten.
Das Programm ist allerdings durch seine Vielseitigkeit nicht einfach
zu bedienen.


Re: Grafisches entwerfen von GALs?
Quoted text here. Click to load it
oder das Original ISP Synario von Lattice.
Lief bei uns in der Schule problemlos unter Win98. Ich weiss bloss nicht, ob
es das noch gibt, in der urspruenglichen freeware-version.
Ob dein Galep was damit anfangen kann, weiss ich nicht. Die isp1016 haben
wir immer mit dem 367er-Tool programmiert (aka Lattice-ISP-Adapter).

gruesse, achim

p.s. eigentlich sollte man lattice ja nicht mehr unterstuetzen wegen
alberner download prozeduren. das synario haben sie auch nicht mehr auf
ihrer webseite, damals war es aber frei. (ich kann auch nochmal das license
agreement dazu lesen.

Re: Grafisches entwerfen von GALs?


Quoted text here. Click to load it

Ja aber nur ab Win2000. Ich hab das für mein EPM7032S Projekt, obwohl ich 47MB
auch schon ganz schon happig finde (naja, nicht drüber nachdenken, ist ja
Zeitgeist)

Und mein Kumpel hat sich mal die 300MB Quartus gezogen. Das installiert sich
auch noch stundenlang, um dann am Schluß zu sagen: *oops daisy* "ich kann ja gar
nicht unter win98" (:

Ich dachte da so an die guten alten "Atari ST" Tage, wo sowas, wie "Avalon"
keine 500KB belegte *hehe*

Ich persönlich hatte mit GALs noch nix direkt zu tun gehabt und mir aber auch
schon gedacht, das die ja wohl einfach mit "Bleistift und Papier" zu entwerfen
sein sollten. Mein Kumpel wollte eben als denkfauler was "graphisches" (;

Er hat den GALEP, "wir" basteln da an alten Arcade Coin-Ops rum und da spielt er
mit der Hoffnung, das eine, oder andere "aus der Mode gekommene" IC etc per GAL
ersetzten zu können. Joystick Konvertierungen etc...

Ich konnte im MaxPlus aber keinen GAL als Ziel-IC finden |:
Obwohl ich annehme, das das wohl "Kindergeburtstag" für dieses PRG sein müßte.

mfG


Re: Grafisches entwerfen von GALs?

Quoted text here. Click to load it
Dann
noch
47MB
Zeitgeist)

UNSINN. MaxPlus+ II läuft auch auf jedem Windows ab 95. (im Geschäft immer
noch auf NT4.0 und zuhause mal früher auf W98)

Quoted text here. Click to load it
müßte.

Findest du auch nicht. Altera macht keine GALs, nur CPLDs und FPGAs. Du hast
ja als erster von Altera geredet ;o) Wenn MaxPlus überhaupt für deine Zwecke
einsetzbar ist, kannst du da höchstens eine Netzliste (EDIF oder was auch
immer) exportiern und in dein jetziges Tool (das keine grafische Eingabe
unterstützt) einlesen.

Gruß

Robert



Site Timeline