Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo NG,

eine Frage: Die Reichweite meiner IR-Fernbedienung hat deutlich
abgenommen, warum?

Ich habe 2 identische Fernbedienungen (für 2 identische Geräte in
verschiedenen Räumen), es liegt nicht an den Batterien. Auch die
Funktion ist noch gegeben, da das Gerät 20 cm vor dem IR-Empfänger noch
gut funktioniert (alle Tasten OK).

Meine Fragen:
* altern IR-Dioden?
* kann der Steuertransistor zur IR-Diode alterungsbedingt "schlechter"
werden?
* kann der Ausgang vom IC "schlechter" werden und den Transistor nicht
mehr durchsteuern?
* was kann ich messen, um den Fehler einzugrenzen?

Für Hinweise bin ich sehr dankbar!

Meine Labormittel: Oszi, Multimeter und ausreichendes Werkeug.

Info: Es handelt sich um eine Fernbedienung "Onkyo RC-171S"

Danke an alle!

Christoph

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?

Quoted text here. Click to load it

Schlagartig? Langsam, schleichend, stetig?

Felix

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?

Quoted text here. Click to load it

Hmm, auch nicht am Kontakt des Batteriehalters ?

Quoted text here. Click to load it

Nein, eigentlich nicht. Zwar altern LEDs, und zudem werden sie in
Infrarotsendern oft noch über ihren Maximaldaten betrieben nur
gegen den Innenwiderstand der Batterien, aber wenn eine ausfällt,
dann meist komplett (vielleicht sind 2 drin ?).

Quoted text here. Click to load it

Auch eher nicht.

Quoted text here. Click to load it

Auch eher nicht.

Quoted text here. Click to load it

Die Versorgungsspannung beim Senden im Vergleich mit der guten Fernbedienung.

Ich vermute, die Versorgungsspannug bricht bei der schlechten FB deutlich
mehr ein.

Dann such mal den Elko, der die Versorgungsspannung stabilisieren sollm und
tausche den aus.

Und dann probier es nochmal...
--
Manfred Winterhoff



Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Du hast zwei identische und hast so anscheinend festgestellt, dass FB 1
an Gerät A und B problematisch ist, während FB 2 an A und B einwandfrei
arbeitet? Ansonsten wäre der Schluss, es liegt an der FB, ja nicht zulässig.

Die Empfänger werden bei abweichender Frequenz langsam Blind, wobei ich
es bei bestimmten Empfängern schon erlebt habe, dass sie selbt mit
unmodulierten Impulsketten noch reagierten, solange deren Timing
halbwegs passte und man sehr dicht ranging. Resonator defekt?
Dann hatte ich eine FB eines Markenherstellern in der Hand, bei der der
Treibertransistor falsch herum!!! eingelötet war - Platine war wohl für
2N3904 oder sowas designed, drin war ein BC548. CBE statt EBC. Die LED
wurde also mit 3mA oder sowas betrieben, hFE ist um und bei 1.



Am 14.08.2010 20:36, schrieb Christoph Ramm:
Quoted text here. Click to load it


Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?

Quoted text here. Click to load it

Tausche mal den Elko aus, der parallel zur Versorgungsspannung sitzt,
der macht oft sehr viel aus.


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Christoph Ramm schrieb:
Quoted text here. Click to load it

sehr wenig


rauschen


sehr selten, wenn dann stimmen die externen Spannungen nicht mehr durch
def. C R o.ä..

Quoted text here. Click to load it

unter der Bedingung, dass die eine FB nur noch im Nahen geht und die
andere normal, mess mal beim Drücken einer Taste, ob der Endtransistor
oder irgendein Vortreiber (falls vorhanden) oder das IC, R o.ä.
stärkeres Eigenrauschen abgeben und ob das Sendesignal auch sonst ok ist.

Kommt auch vor, zwar selten, aber eben auch schon erlebt. Das Rauschen
überlagert dann den Nutzimpuls und bringt den Empfängerdecoder
durcheinander, so dass er nur noch bei starkem Nutzsignalanteil reagiert.

Gruß  Ron.H.

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Hallo,

danke euch allen für die Antworten...

Eben habe ich mal gebastelt und den Elko getauscht; leider kein
Ergebnis. Die FBen zeigen bei beiden Empfangsgeräten (Receiver) gleiche
Ergebnisse, die scheinen OK.

Dann: mit dem Oszi die beiden FBen verglichen, einen Schaltplan gemalt
und dabei ergibt sich:

* die IRLED hängt an UB und wird über einen R und einen Transistor nach
Masse gezogen
* der Transistor an der IRLED wird über einen zweiten Transistor aus dem
IC getrieben
* die Spannung, die über der IRLED abfällt, ist bei der guten FB höher
als bei der schlechten
* alle Signale (IC, Basis/Emitter T1, B/E T2, alle gegen Masse) im
Ansteuerzweig gleichen sich annähernd

Hmm... Fragen:
* IRLED nicht OK, nimmt keine Leistung an?
* Transistor nicht OK, steuert nicht anständig durch?

Wer weiß noch was??

Danke,

Christoph

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Quoted text here. Click to load it


Habe ich noch nie erlebt dass eine mehr Strom zog und weniger Leistung
abgab. Ok, ausser welchen die fast unendlich Ampere ziehen wollten :-)


Quoted text here. Click to load it

Koennte sein. Laesst sich durch Tausch des Transistor oder der IR LED
feststellen. Alte SW-Methode .. Fehler wandert mit .. Fehler wandert
nicht mit.

[...]

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?

Quoted text here. Click to load it

nenene, weniger U-Abfall = weniger P bei "gleichem" R (da gleiche
irled), oder? muß ich mir nochmal aufmalen...

Quoted text here. Click to load it

ich wollte nicht an den T rumlöten, naja, ich werd wohl mal... den
irled-typen kriege ich wohl eh nicht raus...

Quoted text here. Click to load it

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?

Quoted text here. Click to load it

Einfach auf Verdacht IR-LED und Tranistor tauschen. Die IR-LED sollte auch
dunkler leuchten (seiht man über ne Kamera).

M.

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Quoted text here. Click to load it

für meinen guten alten PALM gibt es ein Programm namens IR-Monitor, das die
Intensität des IR-Empfangssignals anzeigt. Das wäre DAS Tool hier.

Marte



Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Quoted text here. Click to load it

Ich habe die Low-Tech Variante: Photodiode und 1k Widerstand an BNC
Buchse geloetet, welche dann mit einem "Doppelweibchen" auf den Ch1 des
Scope kommt. Der finanzielle Aufwand lag bei etwa einem Dollar. Dann
sieht man auch gleich ob die Traegerfrequenz und der gesendete Code
normal aussehen.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?

Quoted text here. Click to load it

Ich habe die militärische Methode, schaue einfach durch ein
IR-Fernrohr - da sehe ich die LED bei Nacht noch aus paar hundert m
blinken, wenn's sein muß.


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Am 18.08.2010 10:35, schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:
Quoted text here. Click to load it

Zivile Methode: Digiknipse sieht auch IR. Trägerfrequenz und Codes
natürlich nicht.

Falk
--
Suche SD/MMC-Karten mit 64-512MB

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?

Quoted text here. Click to load it

Einklich sollten die ja ein IR-Filter
drin haben. Aber das wird vermutlich
nicht besonders wirksam sein!?
Gruss
Harald

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?

Quoted text here. Click to load it

Naja, die LED ist halt nicht mehr blendend hell, sondern als harmloser
Lichtpunkt zu erkennen. Der Filter läßt schon noch einiges durch...


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Am 18.08.2010 11:34 schrieb Harald Wilhelms:
Quoted text here. Click to load it

Bei manchen soll man die IR-Filter auch entfernen können. Was manche
machen - zum Experimentieren an ebay-Stücken.

Gruss
Peter Richter

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Am 18.08.2010 11:34, schrieb Harald Wilhelms:

[Digitalkamera]

Quoted text here. Click to load it

Je besser die Knipse ist, desto besser ist der Filter. Meine
hochwertige, 8 Jahre alte Kamera ist für IR fast blind. Eine
Fernbedienung wird nur in einem dunklen Raum erkannt, bei normalern
Umgebungslicht ist nichts mehr zu erkennen. Das Ding im Handy, was ein
unscharfes Bild der Umgebung aufnimmt, detektiert IR allerdings immer super.

Aipteks billig-Camcorder sehen mit entferntem IR-Filter vor allem IR!
Bei Tageslicht (auch in Innenräumen) ohne Filter gibt es ein völlig rot
überstrahltes Bild.

Ciao Dschen

--
Dschen Reinecke

=== der mit dem Namen aus China ===

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?


Quoted text here. Click to load it

Miss mal die Spannung zwischen Widerstand und Transistor. Geht sie bei
beiden FBs gleich weit runter und rauf? Und miss den Widerstand nach. Häng
das Scope auch mal an +UB und schaue ob die Spannung einbricht während die
LED aktiv ist.


Falls UB und der Widerstand OK sind und der Transistor sauber schaltet,
tausch einfach mal die IR-LEDs, wandert der Fehler mit, liegt es daran.


Stefan

Re: Frage: Reichweite IR-Fernbedienung hat deutlich abgenommen, warum?
Am 14.08.2010 20:36, schrieb Christoph Ramm:
Quoted text here. Click to load it

Aus Deinem Post geht leider nicht hervor, ob beide oder nur eine FB
betroffen sind.
Falls beide betroffen sind:
Neue Lampe im Raum installiert?
Bei bestimmten EVG liegt die Schalfrequenz so blöd, dass die voll im
Nutzband (38kHz) rumblinken.

Wir hatten hier bei einer KFZ-Anwendung mit Infrarot (IR-Fernbedienung
vom Lenkrad aus) massive Probleme mit einem bestimmten integrierten Navi
eines KFZ-Herstellers. Wenn die Hinterleuchtung an war, gab es massive
Probleme.

Michael

Site Timeline