AVR - ins EEROM schreiben im Runmode

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Mag sein, daá das eine AVR FAQ ist, dann bitte ich um Nachsicht.
Aber ich finde im Moment keine schnelle Antwort, der Gedanke blitzte nur gerade
auf und ich habe auch kein AVR Manual bzw. Instruktionssatz gerade zur
Hand.

Kann ich, wenn ein Programm einmal einprogrammiert ist, sozusagen unter
Programmkontrolle etwas in den nichtflchtigen Speicher des AVR (AVR90S2313
in diesem Falle) schreiben, so daá dieser Wert nach Ausschalten und neuerlichem
Einschalten des Systems vorhanden ist.


--
Chris Christoph P. U. Kukulies kukulies (at) rwth-aachen.de

Re: AVR - ins EEROM schreiben im Runmode

Quoted text here. Click to load it
              ^
Was hast Du denn heute für einen Zeichensatz, ist Dein FreeBSD-Rechner
kaputt? ;-)

Quoted text here. Click to load it

In den EEPROM schon, in den Flash-ROM (beim AT90S2313) nicht.

--
Jörg Wunsch

"Verwende Perl. Shell will man können, dann aber nicht verwenden."
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: AVR - ins EEROM schreiben im Runmode

Quoted text here. Click to load it


Wieso, ist das kein sz? Bedenke, daá ich ein Rechtschreibdeformgegner bin :-)
(www.rechtschreibreform.com/de)

Im Moment und eben tippe ich das aus einem DOS prompt unter Windows 2000 :-(


Quoted text here. Click to load it


Ah, das ist gut zu wissen. Also, man kann der Schaltung zur Run-time
ein "Gedaechtnis" geben. Sorry, muáte natrlich EEPROM heiáen.

Tut mir leid fuer den Umlautsalat.

Quoted text here. Click to load it


Ja, die .sig habe ich lange vermiát :-) Nein, ehrlich.

--
Chris Christoph P. U. Kukulies kukulies (at) rwth-aachen.de

Site Timeline