Wo ist der Xilinx FPGA XC3020 im Webpack 6.1 ???

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Moin!

ich hab zwar die Webpack Version 6.1
incl. den FPGAs runtergeladen.
Beid er Auswahl des Device ist aber der XC3020,
bzw. auch andere 3000'er nicht zu finden....

Hab ich Tomaten auf den Augen oder sind
die wirklich nicht drin ?

Besten Dank im Voraus!


cu Marc




Re: Wo ist der Xilinx FPGA XC3020 im Webpack 6.1 ???

|> Beid er Auswahl des Device ist aber der XC3020,
|> bzw. auch andere 3000'er nicht zu finden....

Oh Gott, aus welcher Grabung hast du denn noch XC3000er? Die sind schon seit
fast 8 Jahren outdated und werden nur noch von der uralten SW unterstützt
(<4.x, wohl eher M1 oder so). Zu der Zeit hat das auch noch richtig was
gekostet (die Billigvariante war 1994 für ca. 5000DM zu haben!).

--
         Georg Acher, snipped-for-privacy@in.tum.de
         http://wwwbode.in.tum.de/~acher
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Wo ist der Xilinx FPGA XC3020 im Webpack 6.1 ???

Quoted text here. Click to load it
seit


Naja, ich hab sie zu ein par ICs quasi geschenk bekommen ;-)
In der 4.x Version habe ich sie auchnicht gefunden gehabt.
(war aber die Komplettversion)
Dann dachte ich die sind so neu, das sie erst in der
6.x Versiond rin sind. Pustekuchen.
Aber zum Wegschmeißen finde ich sind die doch zu schade.
Da kann man wenisgtens etwas experimentieren und es tut nicht
sooo weh, wenn mal eins ins Datennirvana verschwindet.

Allerdings habe ich bei Xilinx auch bis auf ein PDF nix gefunden.
Das hatte mich schon verwirrt.
KEINE einzige Application Note habe ich zu dem Ding gefunden,
also wie man das Ding mit einem ser. EEPROM vollschreibt.
Ist ja so weit ich das evaluieren konnte ein SRAM FPGA.

Danke trotzdem....
Tja und nun ?


cu Marc



Re: Wo ist der Xilinx FPGA XC3020 im Webpack 6.1 ???

|> Naja, ich hab sie zu ein par ICs quasi geschenk bekommen ;-)

Jetzt weisst du auch, warum :-) Ich hätte hier auch noch eine Stange /15 Stück)
vom XC3042A-7 (PLCC84) rumliegen. Mit dem Originalstaub von 1996... Die haben
damals fast 25DM pro Stück gekostet.

|> In der 4.x Version habe ich sie auchnicht gefunden gehabt.
|> (war aber die Komplettversion)

Ok, dann noch früher... Das letzte Mal, wo ich damit was gemacht habe, war XACT
6.0, danach kam (nach dem Aufkauf von Neologic) M1 oder so. Da waren sie
aber wahrscheinlich noch drin. Allerdings läuft das alte Zeug (wg. Dongle) auch
nur auf Win 3.11/95 (evtl. noch 98).

|> Dann dachte ich die sind so neu, das sie erst in der
|> 6.x Versiond rin sind. Pustekuchen.
|> Aber zum Wegschmeißen finde ich sind die doch zu schade.
|> Da kann man wenisgtens etwas experimentieren und es tut nicht
|> sooo weh, wenn mal eins ins Datennirvana verschwindet.

Ich habe es noch nie geschafft, eins kaputt zubekommen...

|> Allerdings habe ich bei Xilinx auch bis auf ein PDF nix gefunden.
|> Das hatte mich schon verwirrt.

http://direct.xilinx.com/bvdocs/publications/3000.pdf

Mehr Doku gabs auch damals nicht zum Chip. Da steht drin, wie man den den
Bitstream aus EPROM/CPU reinbekommt, aber nicht, wie der aufgebaut ist, also
Mapping der Bits zu LUTs (OK, das ist einfach) bzw. des Interconnects. Das hat
Xilinx schon immer (bis auf die XC6200) als Staatsgeheimnis betrachtet. Ohne
Router hilft das aber eh' nicht viel.

--
         Georg Acher, snipped-for-privacy@in.tum.de
         http://wwwbode.in.tum.de/~acher
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Wo ist der Xilinx FPGA XC3020 im Webpack 6.1 ???

Quoted text here. Click to load it
Stück)
Quoted text here. Click to load it
haben
XACT
auch

Hallo Georg,
das mit Win3.11 kann ich bestätigen. Wir haben extra einen Rechner mit
Win3.11 "eingelagert" falls man nochmal was ändern muß. Ohne Dongle
geht da aber gar nichts. Außerdem lief die Software auf
neueren(=schnelleren)
Rechnern dann auch unter WIN3.11 nicht mehr. Mein Eindruck war daß bei
P2-450
die Obergrenze lag für XACT.
Irgendwie kam dann aber noch eine weitere Version die wohl leidlich auch
unter WIN95? lief. Allerdings war deren Router ziemlich lausig.

Gruß
Helmut


Site Timeline