Steckbrett Kabel


Pfostenverbinder. Nun hab ich fertige Kabel damit gerade durch Zufall bei
amazon gefunden:
formatting link

ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A1ZJWFZE73YYU5
Wolfgang
--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt! 

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p 
 Click to see the full signature
Reply to
Wolfgang Allinger
Loading thread data ...
Am Fri, 14 Apr 2017 06:58:00 -0400 schrieb "Wolfgang Allinger" :
Mit denen hier
(gibt es auch aus div. Quellen) habe ich auf Steckbrettern bessere Erfahrungen gemacht. Primitiver zwar, aber ziemlich robust, verschiedene
Reply to
Wolfgang Strobl
Am 14.04.2017 um 16:45 schrieb Wolfgang Strobl:
Die gibts aber beim freundlichen Chinesen noch billiger:
formatting link

Reply to
Karl Sauer
Am Fri, 14 Apr 2017 18:58:08 +0200 schrieb Karl Sauer :
Mir ging's um die Eigenschaften, nicht um den Preis. Aber ja, wenn man bis zum 12. Juni warten kann, ist der Direktversand aus China durchaus eine Option. Wenn nicht, lege ich auch schon mal einen oder zwei Euro
formatting link

Reply to
Wolfgang Strobl
Wolfgang Strobl schrieb:
-Gefragt/dp/B00G6H02UE/ref=sr_1_3
verschiedene
Steckbrettkabel aus China sind ein olfaktorisches Erlebnis. Es kann
Reply to
Martin Gerdes
Am 15.04.2017 um 12:08 schrieb Martin Gerdes:
Danach haben die Kabel eine bunte "Porzellan"isolierung. Vor zig Jahren mal so ein billiges buntes Flachbandkabel erhalten, das stank durch die
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Bernd Laengerich schrieb:
gut
abbekommen.
:-)
Reply to
Martin Gerdes
Am 16.04.2017 um 15:30 schrieb Martin Gerdes:
Richtig, sah prima aus, war aber fast hart wie Glas.
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Bernd Laengerich schrieb:
lassen]
Manchmal sind sie aber auch FUBAR, dann breche ich mir keinen ab, sie in
Mit wackeligen Kabeln (oder wackeligen Steckbrettern) experimentiert man
Reply to
Martin Gerdes
Am 17.04.2017 um 14:10 schrieb Martin Gerdes:
Hrhr, ein Kollege hat mal einen ganzen Tag damit verbracht seinen Code zu debuggen. Am Ende habe ich sein serielles Kabel gesehen und
unsauberer Kontaktgabe weggeworfen hatte. Hat irgendein oberschlauer
Das ist doch noch gut!") Seit dem Tage galt meine Vorgabe, die zu entsorgenden Kabel zu zerschneiden.
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Am 17.04.2017 um 18:25 schrieb Bernd Laengerich:
Speicher weiter zu benutzen.... ;-)
Reply to
Eric Bruecklmeier
Eric Bruecklmeier:
Mein Sinclair tut noch.
Falk D.
Reply to
Falk Duebbert
Am 18.04.2017 um 23:10 schrieb Falk Duebbert:
Und?
Reply to
Eric Bruecklmeier
Am 19.04.2017 08:37 schrieb Eric Bruecklmeier:
= 1/2 4164.
Hanno
Reply to
Hanno Foest
Am 19.04.2017 um 10:08 schrieb Hanno Foest:
--
---hdw---
Reply to
horst.d.winzler
Am 19.04.2017 um 10:08 schrieb Hanno Foest:
Nur waren die vom Hersteller (z.B. TI oder OKI) getestet und spezifiziert. Auch heute werden Chips beim Hersteller selektiert und dann entsprechend gestempelt.
OKI M3732:
formatting link
Seite 3
Bernd
--
Meine Glaskugel ist mir leider unvorhersehbarerweise vom Balkon gefallen. 
P.Liedermann in defa
Reply to
Bernd Laengerich
Am 19.04.2017 um 10:08 schrieb Hanno Foest:
Hast Du da eine Quelle?
Reply to
Eric Bruecklmeier
Am 19.04.2017 10:29 schrieb horst.d.winzler:
ein Pfennigfuchser.
Hanno
Reply to
Hanno Foest
Am 19.04.2017 10:49 schrieb Eric Bruecklmeier:
Siehe das Memory Data Book von Bernd. Mit H oder L gestempelt, je
Also selektiert - was aber kein Widerspruch zu dem "halb kaputt" ist.
(ich glaub nur packaging, aber egal) von 41256 - da wurde mir glaubhaft
ungestempelter RAMs auf dem (Grau- bis Schwarz)markt...
Hanno
Reply to
Hanno Foest
Am 19.04.2017 um 11:01 schrieb Hanno Foest:
da sie fast immer von teilkaputten Wafern stammen.
Auch wenn Dir das glaubhaft versichert wurde, das glaube *ich* nicht. Und *nach* dem Packaging noch viel weniger...
Ja sorry, tut mir leid - ich glaube das nicht.
Reply to
Eric Bruecklmeier

ElectronDepot website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.