seltsames IDE-Kabel

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo NG,

ich habe mich lange nicht mit IDE bzw. diesem neumodischen
UDMA-ganzviel Kram beschäftigt (SCSI ist Trumpf *g*). Als
ich nun gerade einen PC zerpflücke, fällt mir ein Kabel (eben
so'n neumodisches UDMA Ding mit halbem Pitch) auf, bei dem
eine Ader (~66) zwischen dem Stecker zum Board und dem ersten
HD-Stecker gekappt ist.
Warum? Früher war eine gekappte Ader für CableSelect, aber
_zwischen_ den beiden HD-Steckern.
Google hat nicht so wirklich weiter geholfen, vielleicht hatte
ich auch die falschen Suchbegriffe.

Verwirrt,
   Matthias


P.S. Bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion, ob SCSI oder
IDE "besser" ist  ;-)


Re: seltsames IDE-Kabel

Quoted text here. Click to load it

Moin!

das ist die Kennleitung fürs Board, daß da ein UDMA-Kabel dranhängt.

WIMRE

Michael Buchholz.



Re: seltsames IDE-Kabel

Quoted text here. Click to load it

Ich dachte das auch.

Quoted text here. Click to load it

Geht das nicht über eine Massebrücke im blauen Stecker, also jenem,
der ins Mobo kommt?

Norbert


Re: seltsames IDE-Kabel

Quoted text here. Click to load it

Schon. Aber die Leitung darf nur controllerseits "geerdet" sein. Deshalb
ist sie zu beiden Platten hin unterbrochen. Plattenseits unterhalten
sich Master und Slave darFC%ber, ob's ihnen gut geht :-)

CU!
Ulrich
--20%
Aus meiner Sammlung "Seltsame WWW-Disclaimer":

Bitte beachten Sie, dass diese Information aus dem20%
Jahre 1888 stammt. Sie kF6%nnte inzwischen veraltet sein.

Re: seltsames IDE-Kabel

Quoted text here. Click to load it

67. 66 ist Ground.

Quoted text here. Click to load it

Weil er am Stecker gegen Masse liegt, um ein 80-Conductor-Cable von
einem 40-Conductor-Cable unterscheiden zu kF6%nnen.

Quoted text here. Click to load it

Das ist 55 und nicht 67.

Quoted text here. Click to load it

Google mal nach ATA Standard und Du wirst auf den Seiten von www.t13.org
landen. Mit viel Suchen wirst Du dort unter20%
20%
 http://www.t13.org/docs2003/d1532v2r3g.pdf20 %

auf Seite 45 bezFC%glich der Kabelbelegung fFC%ndig.

HTH,
Ulrich
--20%
Aus meiner Sammlung "Seltsame WWW-Disclaimer":

Bitte beachten Sie, dass diese Information aus dem20%
Jahre 1888 stammt. Sie kF6%nnte inzwischen veraltet sein.

Re: seltsames IDE-Kabel
Habt Dank, jetzt bin ich schlauer ;-)


Site Timeline