PIC als I2C-Slave

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo zusammen,

ich bin derzeit in einem Projekt beschäftigt, in dem es darum geht einen PIC
(16F77) als (mehr oder weniger) intelligenten Controller für einige
Messsignale zu verwenden, wobei die Kommunikation zum Hauptsystem über I2C
abgewickelt wird. Nun ist aber der PIC in dem I2C-Netz nur ein Slave, alle
Programmbeipiele, die ich bis jetzt im Internet finden konnte setzten dern
PIC aber als Master ein. Gibt es irgendwo ein Slave-Beispiel? Was muss ich
beachten? Kann ich das interne I2C-interface nutzen, oder ist das nur
Master-fähig?

MfG
Alexander



Re: PIC als I2C-Slave
Hallo,

der PIC 16F77 hat einen I2C-Slave eingebaut.
Beim 16F73 (kleiner Bruder vom 16F77) habe ich diesen I2C-Bus slave in
Assembler und C (HITEC) zum laufen gebracht. Wenn ich es richtig weiss,
ist im Datenbuch ein Programm abgedruckt. Notfalls kannst Du auch das
Midrange Reference Manual zu rate ziehen. Ob es eine Application-Note
gibt weiss ich nicht. Fals ja, Kannst Du Beispiele vom 16F73, 16F74 ,16F
76 sowie den entsprechenden C-Varianten (16C73,a,b, 16C74, 16C76, 16C77)
übernehmen.

Gruss Jochen


Re: PIC als I2C-Slave


Quoted text here. Click to load it

Schon im Datenblatt unter "9.2.1 SLAVE MODE" geschaut?

Oder in AN734: "Using the PICmicro® SSP for Slave I2CTM Communication"?

mfg, Bernd


Re: PIC als I2C-Slave
Quoted text here. Click to load it

Programmierst du in Asembler oder in C ?



Re: PIC als I2C-Slave
Hallo alle zusammen!

Vielen Dank für Eure Antworten, ich habe mich schon dran gemacht die ganzen
Dokumente zu durchforsten.

"Wolfgang Berger" schrieb...

Quoted text here. Click to load it

Das ganze Projekt wird in Assembler abgewickelt. Hauptsächlich, da wir Teile
eines früheren Projekts, die eben in Assembler vorliegen, etwas
umstrukturieren und dann einbinden. Und da kann man dann den rest auch
gleich in Assembler weitermachen.

MfG
Alexander



Re: PIC als I2C-Slave
Quoted text here. Click to load it

Sorry, dann kann ich dir leider nicht helfen.

Gruß
Wolfgang



Site Timeline