Master-Slave mit Nachlaufsteuerung?

Hallo NG Ich suche eine Master-Slave Steckdose mit einstellbarer Nachlaufsteuerung.

Bei Einschalten des Master soll der Slave eingeschaltet werden. Nach Ausschalten des Master soll der Slave noch zuverlässig etwa 15min eingeschaltet bleiben.

Es handelt sich beim Slave um ein Kühlgerät, das im Master kühlen muss. Der Master ist ein Gerät in dem eine Diffusionsvakuumpumpe werkelt. Der Master dürfte mehrere kVA ziehen, die Kühlung nimmt 1100kVA. Beides ist aber an 16A abgesichert.

Nun gibts ja zu genüge Master-Slave Steckdosen, und auch allerhand Zeitschaltuhren. Aber mit der gesuchten Funktionalität habe ich noch nichts gefunden. Ich habe bei Conrad, Farnell, Schuricht, Reichelt, und Google geguckt. Dabei müsste eine solche Funktionalität für Kühlungsanwendungen doch oft gebraucht werden.

Sonst ist Eigenbau angesagt, dafür würde es helfen, ein Master-Slave oder Zeitschaltuhr mit Steuereingängen, oder Strommessungsausgang, oder dergleichen helfen.

Wer also einen Händer, ein Produkt, einen Link weiß, er/sie würde mir sehr helfen mir dieses mitzuteilen!

Danke!

Moritz

Reply to
Moritz Erbsloeh
Loading thread data ...

1100kVA = 1,1 MVA -> an 16A Steckdosenleiste? Wohl kaum :-)

Gruß,

Artur

Reply to
Artur Pundsack

Moritz Erbsloeh schrieb:

1100kVA???????? Das müsste bei 16A direkt an der Hochspannungsleitung hängen :-)

Wäre ein Treppenhauslichtautomat, der von der Master/Slave Steckdose geschaltet wird, eine Möglichkeit?

Martin

Reply to
Martin Lenz

Am 30.06.2003 14:42 schrieb Martin Lenz:

Die reagieren doch eher auf nen Stromstoß per Taster. Da muesste er also noch was basteln um den auszulösen. Es gibt aber auch Nachlaufrelais. Schalten den Nebenverbraucher zeitgleich (einige koennen auch zeitverzögert) mit der Hauptlast ein und lassen ihn nach abschalten der Hauptlast noch eine gewisse Zeitspanne (einstellbar) eingeschaltet. Hier werkelt so ein Teil am WC Ventilator, der bleibt dann noch zehn Minuten nach ausschalten des Lichts an. Gibt auf jeden Fall beim Elektronikapotheker. Nur über die Leistungsaufnahme solltet man sich einig werden ;-) Gruß ch

Reply to
Christoph Hinkelmann

Martin Lenz schrieb:

Da kann er sich die Master/Slave-Dose sparen, ein simpler Stromwandler tuts genauso.

Gruß Dieter

Reply to
Dieter Wiedmann

[...]

Wuerde ichj anders machen, naemlich per Nachlaufrelais und Schuetz beide Gereate mit einem gemeinsamen Schalter schalten und auf die Master-An-Detektion verzichten.

--
Dr. Juergen Hannappel          http://lisa2.physik.uni-bonn.de/~hannappemailto:hannappel@physik.uni-bonn.de  Phone: +49 228 73 2447 FAX ... 7869
Physikalisches Institut der Uni Bonn Nussallee 12, D-53115 Bonn, Germany     
 Click to see the full signature
Reply to
Juergen Hannappel

Es sollte natürlich 1100VA sein!

Danke für alle bisherigen Antworten. Aber bisher gabs nur Antworten für einen Selbstbau. Hat noch niemand soetwas zum Kaufen gesehen (für die nötige Leistung) ?

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist ein Vorschlag, ein Treppenhauslichtautomaten (Keine Ahnung was der tut, vermutlich eine Nachlaufsteuerung, wo gäbs sowas zukaufen?) durch eine Master-Slave geschaltete Netzspannung zu steuern. Also mit 230V Relais? Irgendeine Schaltung mit Selbsthaltung also?

Lieber wäre mir was zum kaufen, -> billiger, -> verlässlicher.

Moritz

Reply to
Moritz Erbsloeh

MaWin schrieb:

Klar, da hab ich mich auch durch die Master/Slave-Geschichte irritieren lassen.

Gruß Dieter

Reply to
Dieter Wiedmann

Moritz Erbsloeh schrieb:

Genau das bekommst du bei jedem Elektriker, sogar im Baumarkt. Steckerfertig ists halt nicht, aber man schließt das wie ein einfaches

230VAC Relais an.

Gruß Dieter

Reply to
Dieter Wiedmann

ElectronDepot website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.