OPs in SOT-23-5: Pinbelegung

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hi, NG!

Zum Gluck hat sich Halbleiterindustrie seinerzeit auf die einheitliche
Pinbelegung fuer Quad/Double und Single OPs in DIL/SO-Gehaeusen geeinigt.
Sehr Bequem: man entwickelt Layouts und hat immer noch die Freiheit der
spaeteren OP-Auswahl/Variation. Jetzt fand ich LMC7101 in SOT23-5
(National), verglich mit einigen von TI/Linear (z.B. OPA703 von TI oder
LT1797 von Linear) und stellte mit Verwunderung fest, dass die
Versorgungspins (V+, V-) bei LMC7101 vertauscht sind...

Also, was ist oefter vertreten: die Belegung 2=-V/5=+V wie bei TI/Linear
oder 2=+V/5=-V wie bei National?!

TIA,
Igor.



Re: OPs in SOT-23-5: Pinbelegung
Igor "Knight" Ivanov schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Es ist noch schlimmer. Allein National hat 4 verschiedene Pinouts. Es
gibt keinen Standard und wird wohl auch keinen geben. Zum Teil liegt's
wohl daran, daß die Chiprückseite bei SOT23-5 immer mit dem Pin 2
verbunden sein muß, aus mechanischen Gründen. Zumindest bei Pin 2 ist
also die Belegung von der Chiptechnologie abhängig, wird aber immer ein
Versorgungspin sein.

Sorry, keine Lösung...

Gruß
Stefan


Site Timeline