Netzteilschaltplan ok? - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Netzteilschaltplan ok?
Hallo,

noch einmal vielen Dank an Manfred und Dieter. Ich habe die 2
Netzteile inzwischen fertig und sie funktionieren wieder :-))
Primär will ich diese eigentlich nur für Funkgeräte einsetzen. Also
wirds bei ca. 1A Last bleiben.

Das 3A Netzteil habe ich nun mit dem LM350 aufgebaut und es
funktioniert einwandfrei. Ist es hierbei normal, dass der LM350 sehr
heiss wird? Ich hatte mehrere Minuten mal 1A Dauerlast dran hängen und
IMHO wurde der Spannungsregler doch recht heiss - ca. 5cmx3cm
Kühlkörper (mehr passt nicht ins Netzteil) habe ich schon drangehabt.
Ich frage mich, ob der dann auch wirklich 2A bzw. 3A aushält?!

Das 5A Netzteil habe ich nach den Conradplänen wieder aufgebaut (da
ich die Bauteile auch schon da hatte). Hierbei konnte ich bis jetzt
lediglich einen Spannungstest (im Leerlauf) durchführen, da ich
momentan keinen Verbraucher dafür da habe - gibt es hier vielleicht
einen Tipp wie man die Spannungsstabilität bei Last andersweitig
testen kann? Beim ersten Netzteil hatte ich ein Funkgerät zur Hand
gehabt und genutzt, was wohl aber für den ersten Test riskant sein
könnte?!

Ich hatte mal ein Netzteil wo man erst merkte dass es kaputt war, wenn
man eine Last anschloss. Die Leerlaufspannung war in Ordnung und brach
erst bei Last ein - wo kann den in so einem Fall der Fehler eigentlich
liegen?
Ich denke aber das dies beim neu aufgebauten 5A Netzteil nicht der
Fall sein wird, da noch eine LED dran hängt, welche beim Ausschalten
gaaanzz langsam erlischt. Trotzdem würde ich es schon gerne mit einer
"richtigen" Last testen.

Also nochmal vielen Dank!

Gruss
Marcus

--
There are 10 types of people in the world: Those who
understand binary, and those who don't...

Re: Netzteilschaltplan ok?

Quoted text here. Click to load it

5 x 3 (x 1?) cm ist ein Witz. Das reicht fuer 3A vorne und hinten nicht.
Gluecklicherweise hat der LM350(T?) Ubertemperaturschutz, geht also
nicht kaputt sondern bloss mit der Spannung runter.
Groesseres Gehause nehmen, wo ein richtiger Kuehlkoerper reinpasst.
Wenn du die Spannung am Siebelko (Spannungsreglereingang) bei 3A misst,
kann man auch sagen wie gross der KK sein muss, aber so 10 x 10 x 3 cm
werden noetig sein.

Quoted text here. Click to load it

Autogluehlampe ? Vorsicht, 10x hoeherer Einschaltstrom, das kann das
Billignetzteil mit seiner Billigschaltung zerstoeren.

Quoted text here. Click to load it

Unterdimensionierte Billigramschware. Masslos ueberzogene Werbeversprechen.
PMPO bei Netzteilen.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Netzteilschaltplan ok?
MaWin schrieb:

Quoted text here. Click to load it

<mode=Designer für DAU-Produkte>
Neee, das siehst du falsch. Eigentlich müssten die Dinger noch
Plexiglasfenster und Innenbeleuchtung (natürlich mit weißen LEDs im
3/4Takt) haben, erst dann freut sich $AhnungsloserAnweder so richtig
über die vielen bunten Teile. Man sollte bei den Halbleiterherstellern
endlich mal anregen von dem tristen Schwarz abzukommen und hübsch bunte
Transistoren und ICs herzustellen.
</mode(*uff*)>


Gruß Dieter

Re: Netzteilschaltplan ok?
Quoted text here. Click to load it

Ich hab noch irgendwo zwei grüne TO-220 rumfliegen und in einem älteren
HDD-Wechselrahmeneinschub sind noch mal 2.

Gruß,
Arne


Re: Netzteilschaltplan ok?
MaWin schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hatte ich auch mal: angebliches 6(8)A Netzteil (dauer/Spitze), mit
1N5401 in der Glr.Brücke. Nach dem Motto: Sie leiten eh nur je eine
Halbwelle. Die Platine war angebräunt aber die Dioden noch OK. Ich glaub
ein BC547 (o.ä.) in der Regelung hatte sich verabschiedet.
So gesehen wäre das obige NT als 2(3)A NT ja noch zu verkaufen :-)

Martin

Re: Netzteilschaltplan ok?

Quoted text here. Click to load it
Aber eben nicht als 3A. 50% Ueberlast ist derb, zu dem wuerde ich
den 1N4004 nur 0.5A aufbuerden.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Netzteilschaltplan ok?
MaWin schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Ich habe dann erst nachgesehen, daß es sich um ein 3(5)A Gerät gehandelt
hat (haben sollte :-)   )
Die 1N400x kenne ich aber als 1A Dioden und war bis jetzt der Meinung,
das wäre Dauerstrom.

Martin

Re: Netzteilschaltplan ok?

Quoted text here. Click to load it

da bist du nicht der einzige

Quoted text here. Click to load it
Tja. Wuerdest auch du elektronische Bauteile voll an ihrer
maximalen Datenblattgrenze betreiben ?

1A Dauerstrom = waere 2A bei Brueckengleichrichter,
wenn man denn den Dauerstromangaben im Datenblatt traut
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Netzteilschaltplan ok?
MaWin schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Ja, aber nicht darüber :-) In Wirklichkeit kommt es natürlich darauf an,
Prototyp/ Serie, Consumer/Industrie, kritische Zuverlässigkeit, etc.
Quoted text here. Click to load it

Wem sonst trauen, wenn nicht dem Datenblatt (Hersteller), der sollte ja
wissen, was er baut. Zugegeben, es gibt auch schlechte Datenblätter
und/oder Bauteile.

Martin

Re: Netzteilschaltplan ok?
Quoted text here. Click to load it

Traust du Werbung ?
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Netzteilschaltplan ok?
On Sat, 20 Sep 2003 21:19:46 +0200, Dieter Wiedmann


Quoted text here. Click to load it

Also die Dioden sind 100% so verbaut. Zu sagen sei hier, dass das
Netzteil einen Trafo mit 3 Anschlüssen hat (1x Masse, 2x
Wechselspannung).

Ob der C2328A (von dem ich keinen 100% Ersatztypen kenne/finde) von
den Anschlüssen her richtig ist, kann ich ohne Anschlussbelegung nicht
nachvollziehen, ich denke aber, dass der Kollektor an die Dioden muss
und die Basis nach unten an den 200Ohm Widerstand.

Beim 2N3055 bin ich mir auch unsicher. Vielleicht weisst Du ja aus
Erfahrung, ob der Anschluss so stimmen könnte, oder nicht.

Gruss
Marcus

--
There are 10 types of people in the world: Those who
understand binary, and those who don't...

Site Timeline