kleiner Debugstecker gesucht

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo zusammen,


mit 12 Pins, mindestens pin Marker besser Versteckschutz.




habe nichts rechtes gefunden).

Hat jemand einen Tipp?


   Arne


Re: kleiner Debugstecker gesucht

Quoted text here. Click to load it

Serie oder Kleinkram ?


zweireihigen Stecker.



http://www.embeddedFORTH.de/temp/clamp2.pdf



Das ist eine Klemme wie sie aus China manchmal fertigt verkauft
wird:
http://www.embeddedFORTH.de/temp/clamp1.pdf

beschafft.


steigen sonst schnell.

MfG  JRD

Re: kleiner Debugstecker gesucht

Quoted text here. Click to load it

Mhh, mit den Nadeladaptern kommst du ja auch nicht unter 1,27mm?
Ich nehme gern Fischer Buchsenleisten im 2mm Raster - das geht noch als  
Durchsteckkontakt (die reisst man nicht ab, wie reine SMD-Kontaktleisten),  
man bekommt zwischen den Pins auch immer noch einen Leiterzug durch - gerade  
wenn man nur zweilagig unterwegs ist ein wichtiger Punkt - und es ist nicht  
ganz so gross wie das Standardraster 2,54...

noch 1 mm Stiftleisten, die gibt es sogar zweireihig, fraglich nur, warum  


https://de.farnell.com/w/c/steckverbinder/stift-buchsensteckverbinder-
bauteile?rasterma=1mm

M.
--  

Re: kleiner Debugstecker gesucht

Quoted text here. Click to load it


THT-Teil ist.

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Verbinder in SMD auf all unseren entspr. Platinen drauf, in der Serie,




-ras

--  
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: kleiner Debugstecker gesucht


Quoted text here. Click to load it




-ras

--  
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: kleiner Debugstecker gesucht
Am 08.04.19 um 11:43 schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


ah interessant, habt Ihr einen mit Wanne oder blanke pins?
(2*13 konnte ich gar nicht finden, woher ist der?


wenig drann wackelt?


   Arne

Re: kleiner Debugstecker gesucht


 >alle nase lang ab wenn man da ein wenig drann wackelt?

Es gibt diese kleinen 1.27mm Steckleisten mit verschiedenen
Pinlaengen. Die kurzen lassen sich relativ einfach
auseinanderziehen. Die sind wohl eher fuer vielpinnige Board2Board
Verbindungen gedacht. Die laengeren halten ziemlich gut, da faellt nix
von selber ab.  

Olaf


Re: kleiner Debugstecker gesucht

Quoted text here. Click to load it

Das ist mit Wanne, verpolsicher codiert. Erni SMC type Q, z.B. sowas:
https://de.rs-online.com/web/p/leiterplatten-buchsen/9232023/

Wir haben die Stiftwanne auf der Platine und den Stecker zum auf
entspr. Flachbandkabel aufcrimpen, damit bauen wir unsere


mal beim Kunden ist.  


Quoted text here. Click to load it

Die halten gut, die Platine an den Entwickler-Aufbauten werden da
andauernd gezogen und gesteckt.  


-ras

--  
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: kleiner Debugstecker gesucht
Quoted text here. Click to load it
Achso, 1.27mm, OK

Bei Erni gibt auch was in 0.8mm,
https://www.erni.com/de/produkte-und-loesungen/detail/114711/



   Arne




Re: kleiner Debugstecker gesucht


 >THT-Teil ist.

Sowas wird ja auch in Serie nicht bestueckt.  


 >Verbinder in SMD auf all unseren entspr. Platinen drauf, in der Serie,



Warum soviel? Fuer Jtag reichen doch 5-6pinne aus. Selbst einen
virtuellen seriellen Port bekommt man da immer noch mit drueber.

Ich staune immer das dies so fett sein muss. Renesas hatte an ihren
R32 Controllern sogern eine 1-Pin Schnittstelle wo die Daten mit 50Mhz
druebergeschubst wurden. irgendwie scheinen mir die ARMs da ganz
schoen rueckschrittlich zu sein mit ihren extrafetten Steckverbindern.

Olaf


Re: kleiner Debugstecker gesucht

Quoted text here. Click to load it

Bei unserem Design schon, weils halt einfach praktischer ist also so n
Nadel-Igel :)


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Wir haben da zwei JTAG drauf, und noch paar andere Pins, wie z.B.





-ras

--  
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: kleiner Debugstecker gesucht
Quoted text here. Click to load it

Man hat mehr Auswahl wie man die Pins auf der Leiterplatte
verteilt.

der Leiterplatte mit Nadeladapter kombiniert zu erledigen.

Quoted text here. Click to load it

Hat wenig Platzgewinn gegen 2,54mm aber man hat deutlich
weniger Auswahl an Bauteilen.


MfG  JRD


Re: kleiner Debugstecker gesucht
On 2019-04-08 02:04, Matthias Weingart wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Nur wenn man die Kontaktflaechen in ein Cluster zusammenfasst. Doch das  
muss man nicht, man kann sie auch ueber das Board verteilen und dann den  
Nadeladapter entsprechen fertigen lassen. Dadurch kann der  
Netto-Platzbedarf erheblich sinken.


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Diese gibt es bis herunter zu 0.35mm Pitch:

https://www.molex.com/molex/products/family?key=slimstack_fine_pitch_smt_board_to_board_connectors&channel=products&chanName=family&pageTitle=Introduction&parentKey=micro_connectors

Die Panasonic AYF-Serie fuer FPC Kabel mit 0.3mm Pitch ist auch  
schnuckelig klein, geht aber flach weg und kann man daher nur am Rand  
einer Leiterplatte haben:

http://www3.panasonic.biz/ac/e_download/control/connector/fpc-ffc/catalog/con_eng_y3bw.pdf

Es gibt andere mit 0.2mm Pitch, doch da habe ich bisher keine mit  
weniger als 20 Kontakten gesehen. Als aelteres Semester muss ich da  
schon fuer das Einstecken eine Brille aufsetzen.

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: kleiner Debugstecker gesucht

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

oha, naja bisschen robust musses ja auch noch sein, nicht dass man die dann  
nur noch mit dem Automaten gesteckt kriegt. ;-)

M.
--  

Re: kleiner Debugstecker gesucht
Quoted text here. Click to load it

Der 10 pin ARM JTAG ist ohnehin nicht voll belegt:

http://www.embeddedFORTH.de/temp/Seg.pdf

MfG  JRD


Re: kleiner Debugstecker gesucht
Von Wuerth finde ich die REDFIT Reihe fuer Debugzwecke ganz interessant:

https://www.we-online.de/web/de/electronic_components/produkte_pb/produktinnovationen/redfit.php

Hilft allerdings nur wenn man in der Hoehe Platzprobleme hat.

--  

Tobi

https://www.elpra.de

Re: kleiner Debugstecker gesucht

Quoted text here. Click to load it

Cool, braucht man auf dem PCB nur noch die Bohrungen.

M.
--  

Re: kleiner Debugstecker gesucht

Quoted text here. Click to load it

Fragt sich nur, was ich im Eagle angeben muss, das Loch muss ja 1.4mm sein,  
ohne NiAu und Cu hat die Bohrung 1.55mm (siehe Datenblatt des Steckers), also  
1.4mm oder 1.55mm ???

https://katalog.we-online.de/em/datasheet/490107670812.pdf

M.
--  

Re: kleiner Debugstecker gesucht
Matthias Weingart schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Normalerweise gibt man im CAD den Enddurchmesser an, hier also 1.4 mm.


aufgebrachten Schichtdicken.

Bei Bauteilen mit speziellen Toleranzen (wie hier, oder auch bei  


Tilmann

Re: kleiner Debugstecker gesucht
On 4/10/19 10:33 AM, Matthias Weingart wrote:
Quoted text here. Click to load it

Das kann ich leider nicht sagen, bin selbst kein PCB Designer. :-(

Im Zweifel kann man aber sicher bei Wuerth nachfragen, die haben doch  
PCB Entwicklung als Dienstleistung im Programm und auch die Produktion,  
wenn ich mich richtig erinnere.


--  

Tobi

https://www.elpra.de

Site Timeline