Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt? - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?
snipped-for-privacy@diwasoft.de (Dirk Wagner) wrote:


Quoted text here. Click to load it

Ersetze "eine Minute" durch "wenige Sekunden", dann beschreibt es das
Verhalten meiner Akkus aus der Erstausstattung.


Spannungsverlauf beim Laden auf der Basisstation zu messen. Aus diesem
Grund kann ich nur eine Vermutung anstellen:

Die Basisstation hat keine oder keine funktionierende -Delta U



funktionierender -Delta U Erkennung geladener Akku zu liefern vermag,
weshalb auch (bis auf eine Ausnahme) neue, extern vorgeladene Akkus
vom Mobilteil gar nicht erst erkannt und von der Basisstation nicht
weiter aufgeladen werden.

Die sechs Akkus von 2013 hatten einen Tag nach Entnahme aus dem

Mobilteile drei verschiedene Marken geliefert wurden, unterscheiden

einem Entladestrom von 110 mA. Die 700 mAh Akkus: 690 und 715; die 750
mAh Akkus: 600 und 670); die 850 mAh Akkus: 770 und 785. Ob da auch
noch Etikettenschwindel der Akku-Hersteller eine Rolle spielt, bleibt



der sich fragt, warum er wegen der Billigartikel jetzt einen solchen
Aufwand getrieben hat :-)

Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


Und irgendwann verlagt es so hohe Spannung, dass die Akkus das nicht


ciao

dirk

Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?

<ingrid>
Quoted text here. Click to load it

Heute Morgen kam ich in meinen Laden, die Mobilteile wurden am
Donnerstag noch benutzt und nun war eins davon (von Juli 2015) tot.

Mobilteils ist korrodiert; das habe ich bei Akkus bisher noch nicht
erlebt. :-(
http://www.roesener.com/usenet/GigasetS810.jpg
</ingrid>

Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?
snipped-for-privacy@diwasoft.de (Dirk Wagner) wrote:

Quoted text here. Click to load it


Eine Basisstation + drei Mobilteile von Dezember 2013, eine

Mobilteil eines Siemens Gigaset 325 von der 2013er Basisstation
mitversorgt.)

Alle drei Mobilteile S810 von 2013 fielen innerhalb weniger Wochen aus
und verhielten sich wie  

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Das nun taten meine nicht, extern voll geladene (auch neue) Akkus
brachten gerade einmal die von Dir genannten zwei Sekunden zustande
und wurden in den Ladestationen nicht mehr weiter aufgeladen. Ein


habe nur damit bisher keine Reklamationen gegeben.  Und so war es auch
hier. Nach externer Aufladung funktionierten die Mobilteile wieder und
sie werden seit Januar 2016 auch in den Ladestationen der Mobilteile
ausreichend aufgeladen.

Auch mit funktionierenden Akkus, also auch der Erstausstattung der


Batterie-Statusanzeige noch 1/2 voll anzeigt. Der Reparaturservice von



eigene Geschichte, was aber jetzt zu weit ginge.


noch immer mit dem ersten Akkusatz.



Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?



Ich habe ein DX600A ISDN als Basis - aber das sollte eigentlich egal
sein ;-)


Quoted text here. Click to load it


sind sicherlich gut 5 Jahre.
Und bis Anfang des Jahres funktionierte alles mit den ersten,
mitgelieferten Akkus ohne Probleme...

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Bei mir macht es leider keine Unterschied, welchen Akku-Type ich im
Telefon habe.
Ob es die GP700, uralte SONY oder neue Enelops sind...


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


Hmm.
Da kann ich nicht klagen.
Laufzeit und auch Akkuverhalten waren in Ordnung.
Aus gingen die Telefone immer nur mit vorheriger (akkustischer) Warnung



Quoted text here. Click to load it

Ich hatte vorher ein paar Comfort 3000 Mobilteile an einer alten Gigaset
Anlage - die tun heute noch bei meinen Schwiegereltern ihren Dienst.
Allerdings sind da ein paar neue Akkus drin ;-)

ciao

dirk

Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?
snipped-for-privacy@diwasoft.de (Dirk Wagner) wrote:

Quoted text here. Click to load it




nicht erkannt bzw. weiter aufgeladen wurden; einzige Ausnahme sind die




Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?
Am 21.03.2016 22:20 schrieb snipped-for-privacy@diwasoft.de (Dirk Wagner):

Quoted text here. Click to load it



urteilen) die Ladeschaltung erst den Akku und dann sich selber gekocht  
hatte. Ich hab noch nicht reingeguckt... die Dinger sind etwas schwierig  


Hanno


Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?
Servus!

On Mon, 21 Mar 2016 17:44:44 +0100, Dirk Wagner wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


http://home.wtal.de/ssupa-burschi/
http://bergs.biz/Gigaset/
Ohne das entsprechende Werkzeug scheitern etliche Reparaturversuche schon
im Ansatz. Gelegentlich empfiehlt man die Kombination aus feuchtem




Akkus und zweiter Ladeschale/Basisstation testen), um eine Zerlegung kommst
Du also nicht herum, falls das Problem nicht trivial gelagert ist, d. h.





und reparieren zu wollen.

Ciao,
Volker

--  
@:  W E B 2 0 1 6 at B A R T H E L D dot N E T
3W: www.bartheld.net

Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?


Quoted text here. Click to load it







Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?
Juergen Roesener schrieb:












Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?








der Hand zu laut und wird deshalb nur mit Headset benutzt. Allerdings
war die entsprechende Buchse bei einem der Mobilteile auch schon
defekt.


(Basisstation mit Mobilteil + Mobilteil mit Ladeschale) sowie ein

Paket mit 3-seitigen Lieferpapieren (mit Seiten 1-3 beschriftet); eine
Seite "Rechnung", zwei Seiten "Kaufbeleg" mit dem Text XXXX
Electronics Ltd. sagt Danke". Das habe ich aber erst bemerkt, als mir
der Gigaset Kundendienst eins der eingesandten Mobilteile als


Glasgow - wenden.



Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?
Juergen Roesener schrieb:



Quoted text here. Click to load it

Manchmal gibt es auch minderqualitative Ware auf dem Markt.



ein Gutachter erforderlich, der gerichtsfest den Mangel feststellt.
Das ist kein einfacher Weg:-|



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Aber DAS kannst du nicht Siemens oder dem deutschen Markt anlasten.
Da ist ein Fehler im Bestellprozedere passiert, der vielleicht sogar dann










Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?












Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?





Das kann man doch so nicht sagen! Eine Limited ist eine mit der GmbH
vergleichbare Kapitalgesellschaft, welche ein gesetzlich definiertes
Mindestkapital aufweisen muss. (Zur Zeit 1 GPP.)

Da kann man nur sagen: Deckung!

--  
mfg Rolf Bombach

Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?
Am 25.03.2016 13:17, schrieb Rolf Bombach:

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it






Re: Gigaset Telefon: Ladelektronik defekt?
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it



Limiteds den baldigen Untergang prophezeiht, wenn erstmal die







Marc
--  
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline