?GAL im Register-Modus?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Ich befasse mich zum ersten Mal mit GALs.
Kurz umrissen: Eine Arcade-Platine nutzt 2 Joysticks: J1-Laufen J2-schießen.
Der Automat hat aber nur einen Joystick pro Spieler.
So soll also der J2 durch 2 Knöpfe (K1+K2) ersetzt werden.

Den 1. Modus "Schießen in Laufrichtung"
könnte ich ganz simpel mit einem 74244 aufbauen:
2x4 Eingänge und K1 (je Spieler) als /OE. Dabei würde J1 durch
Knopfdruck auf die J2 Eingänge der Platine weitergegeben.

"Kniffliger" wird's im 2. Modus: J1 in gewünschte Schußrichtung halten und K2
zum "speichern" drücken und so lange halten wie in diese Richtung geschossen
werden soll. (währenddessen kann mit J1 beliebig herumgelaufen werden)

Jetzt kam die Idee auf, dies mit einem(!) GAL zu machen.
16V8 fällt aus, da zu wenig Eingänge: 12 Eingänge/8 Ausgänge.

20V8 hat, wenn ich das richtig verstehe im Register-Modus "Pin 1"
als CLK Eingang, der aber nur ALLE 8 Ausgänge gleichzeitig takten kann!?
Das würde mit den 2 Spielern - 2x4 Ausgänge - kollidieren. Außerdem scheint
sich dann "Pin 1" nicht mehr intern mit einem UND verknüpfen zu lassen, um
das /OE zu steuern, da dies nun via "Pin 13" läuft, das aber auch nicht nach
innen verknüpft werden kann, um die beiden "Modi" K1 und K2 zu unterscheiden?!

Ist das mit den Pins CLK und /OE so korrekt im Register Modus?

Laufen die Ausgangs-Register beim GAL überhaupt, wie zB ein 74244/74573
"transparent" (für "Modus K1"), wenn CLK auf LOW liegt?

mfg Jürgen

Re: ?GAL im Register-Modus?
Quoted text here. Click to load it
Nein, das nennt man nicht GAL, das nennt man Schalter (wohl 2 * um)
was du da brauchst. Zumindest so wie du es beschreibst.
Etwas mehr Klarheit waere hilfreich, hilft vermutlich auch dir.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ?GAL im Register-Modus?
Quoted text here. Click to load it

Oh, ich dachte ich hätte es ausführlich genug beschrieben, nun gut.
Das Automatengehäuse hat in der Konsole pro Spieler einen Joystick und div
Knöpfe.

Das Spiel - auf der Platine, die via "Jamma"-Stecker (o.ä.) dort in den
Automaten gestöpselt werden kann - ist aber auf ZWEI Joysticks pro Spieler
ausgelegt. Mit dem einen Joystick steuert der Spieler die Richtungen und mit dem
2. die Schußrichtungen (unabhängig von der Laufrichtung). Ok?

Also, wie beschrieben, die Idee: einfach mit dem nur einen vorhandenen Joystick
das Laufen steuern und dann mit zwei Knöpfen. Die Richtungen dieses einen
Joysticks behelfsmäßig - als Schußrichtungen - auf die Joystick-Zwei Pins der
Spiele-Platine leiten. Das ist keine 100% Lösung, aber mein Kumpel meinte, für
ihn würde das so reichen.

Wie das mit 2 Umschaltern gleichzeitig funktionieren sollte, sehe ich jetzt noch
nicht. Aber falls sich eine extrem simple Lösung übersehen haben sollte, wär
ich
auch für diese dankbar!

mfG Jo'

Re: ?GAL im Register-Modus?
Quoted text here. Click to load it

Offenbar so wie ich es mir vorgestellt habe

Quoted text here. Click to load it

                o---- Joy1inPlayer1
Joy1 ----o /
                o---- Joy1inPlayer2

                o---- Joy2inPlayer1
Joy2 ----o /
                o---- Joy2inPlayer2
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ?GAL im Register-Modus?

Quoted text here. Click to load it

Wie würden beide Spieler dann gleichzeitig spielen?

Re: ?GAL im Register-Modus?
Quoted text here. Click to load it

Dann eben andersrum

                 o---- Joy1inPlayer1
 Joy1 ----o /
                 o---- Joy2inPlayer1

                 o---- Joy1inPlayer2
 Joy2 ----o /
                 o---- Joy2inPlayer2

--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ?GAL im Register-Modus?
Quoted text here. Click to load it

Es bleibt die Frage wie man hier den Joystick als Spieler in eine
Richtung hält, also bei Joy1inPlayer1 meinentwegen ein "hoch" kommt dann
gleichzeitig im Modus 1 bei drücken des Schalters dazu an Joy2inPlayer1
auch ein "hoch", während das "hoch" am Joy1 aber gehalten wird.
Und wie du damit Modus 2 realisierst ("hoch" halten, taste halten,
"hoch" wird an Joy2 gehalten solange die taste gedrückt bleibt, alles
weitere vom Joystick geht weiter an Joy1) musst du aber nun mal echt
verraten :> Alternativ habe ich ein grundsätzliches Verständnisproblem
mit dem OP ;)

Greetz
Dennis

Re: ?GAL im Register-Modus?

Quoted text here. Click to load it

Danke, ich dachte echt schon ich hätte irgendetwas ganz profanes übersehen (8

Hab eben alternativ zu dem Buch, das ich habe, das Lattice Datenblatt 22V10
angeschaut, der kann scheinbar die D-Register beliebig auswählen. Aber es wird
scheinbar trotzdem nicht gehen, denn Modus1 ist ja "combinational" und Modus2
"registered". Es sei denn, der GAL hat nix dagegen, wenn ich einfach mal 4
aus-pins "combi" und 4 aus-pins "regi" mache und dann für die 4
Joystick-Eingänge zam'löte?! *urgs*

Bleibt trotzdem 2 GALs, da CLK immer nur an alle OLMC gleichzeitig geht...
Und es klang am Anfgang alles so simpel bei meinem Kumpel (;

Die Frage bleibt - hab nix zum empirischen Ausprobieren - was der D-Reg Ausgang
macht, wenn CLK fest auf low bleibt. Ist das dann "transparent", wie ein 74573?

Grüße Jo'

Re: ?GAL im Register-Modus?
Quoted text here. Click to load it

Mir ist immer noch unklar, wozu GAL und was das werden soll. Na ja.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com



Re: ?GAL im Registered Modus?

Quoted text here. Click to load it

Meine Frage war ja auch gar nicht primär: macht mir mal ne Lösung (;
Sondern eher meines Verständnisses bezüglich der GALs.

Ich wüßte jetzt nicht, was ich den Beiden Erläuterungen jetzt noch hinzufügen
könnte. GAL war die Idee von meinem Kumpel, der sich mit all dem Arcade-Platinen
Zeugs beschäftigt, aber in der "Digital-Welt" nicht immer so flux ist.

http://www.joogn.de/0/IMGA0567.JPG das ist der Automat. Mit dem GAL soll eine
kleine Schaltung, wie beschrieben realisiert werden, um in einem speziellen
Falle ein Spiel anzusteuern, das nicht, wie dieser Automat je Spieler EINEN
Joystick und 4 Knöpfe hat, sondern ZWEI Joysticks (und keine Taster) pro Spieler.

Die beschriebene Schaltung ersetzt den zweiten Joystick nicht exakt ist aber als
"Annäherung" für meinen Kumpel akzeptabel.

Nun hab ich das mal digital durchgespielt, hab mit einem simplen 74244 begonnen,
der aber nicht speichern kann und dannach wurde es in TTL zu "aufwending", also
doch mal GAL angeguckt. Tja und da bin ich dann beim 16V8 am "registered mode"
gestolpert. Beim 22V10 ist das ja scheinabr auch nicht so viel einfacher. Warum
hatte ich im posting zuvor erläutert.

Jo'

Site Timeline