Bauteile mit I²C-Bus programmieren

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Liebe Leute,


C-Bus

se

r

 gerne in
Erfahrung bringen, wie man die Bauteile auch in eigenen Anwendungen
einsetzen kann. Also konket: Ein Mikrocontroller produziert Sequenzen

ge, oder

n

ndig
dokumentierten Chips?

Holger


Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
Am 10.03.19 um 21:28 schrieb Holger:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


detailiert auf diesen Aspekt ein. Mitunter stehen elektrische Daten und  
Programmierung in getrennten Dokumenten, da muss man dann etwas suchen.


Quoted text here. Click to load it

In diesem Fall kann es sein, das lizenzrechtliche Vorgaben seitens Dolby  





Quoted text here. Click to load it

Beim Hersteller. :-P

Hergen

Re: Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren

Quoted text here. Click to load it

Besonders schlimm ist das ja bei Kamerachips.. ;-)

M.
--  

Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
On 3/11/19 1:56 PM, Matthias Weingart wrote:
Quoted text here. Click to load it

Oh ja, denen muss man jede Kleinigkeit aus der Nase ziehen oder mit  
Stueckzahlen von Smartphones kommen. :-(

--  

Tobi

https://www.elpra.de

Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren

Schreib doch einfach den Chip-Typ auf, dann kann man konkret was sagen  
oder die Nase zu halten. Ohne ist das reinees Kaffeesatzlesen.

Marte

Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
Am 11.03.19 um 16:04 schrieb Marte Schwarz:


en,
Quoted text here. Click to load it


Sag ich dir doch gerne: Es ist der LV1035M von Sanyo.

Holger


Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren

 >Sag ich dir doch gerne: Es ist der LV1035M von Sanyo.

Also die Datenblaetter die ich dazu gefunden habe haben nur drei
Seiten. Daher wuerde ich mal denken das es das eigentliche Datenblatt
nur gegen NDA vom Hersteller gab.  

Olaf


Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
On 3/11/19 7:14 PM, olaf wrote:
Quoted text here. Click to load it

Sieht exakt so aus, zumindest wuerde ich so den Hinweis auf der ersten  
Seite interpretieren:

"Note: Dolby and the double D symbol are registered
trademarks of the Dolby Laboratories Licensing
Corporation. This IC can only be used by Dolby
licensees. Licensing information and corresponding
technical information is available from:
Dolby Licensing Corporation
San Francisco, CA 94103-4813
USA"

Mit Lizenz gibt es die zugehoerigen technischen Informationen.

--  

Tobi

https://www.elpra.de

Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren

 >Sag ich dir doch gerne: Es ist der LV1035M von Sanyo.

Wie kommst du eigentlich darauf das dieses Teil ueberhaubt I2C hat?

Wenn ich das Bild auf Seite 3 richtig deute ist das einfach nur ein
I2S-DAC der die ganze dekodierung vollkommen autonom macht. Und jetzt
erzaehl uns nicht das du den Unterschied zwischen I2S und I2C nicht
kennst.

Olaf


Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
Am 11.03.19 um 19:19 schrieb olaf:
Quoted text here. Click to load it


ins 38

ng

Word-Select, gerne auch als Frame-Sync bezeichnet. Demzufolge handelt es
sich mitnichten um einen I2S-DAC.

Holger



Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
On 12.03.19 23:41, Holger wrote:
Quoted text here. Click to load it






eine eigene Adresse hat. SPI braucht den "Select" weil ohne Adresse und


Josef

Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
Hi Holger,
Quoted text here. Click to load it




Wie kommst Du denn darauf? Das heisst nur, dass es sich um eine  




Marte

Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
Am 13.03.19 um 10:35 schrieb Marte Schwarz:
Quoted text here. Click to load it

e Pins 38

itung

Quoted text here. Click to load it



auch SDA und SCL


In dem Ding werkeln auch noch andere Chips mit diesem Verfahren, zum

h

n
versorgt wird. Es ist ein Audio-Umschalter, der sich auf diese Weise

g
geroutet werden soll. Auch dieser Chip hat einen Select-Eingang, hat
einen CE-Eingang, hat einen Reset-Eingang. Ja, sorry, aber eine

och

nyo da


Holger


Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
Hi Holger,
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Das sieht eher nach einem modifizierten SPI aus. Interessante  

eine 8 Bit Adresse nehmen, aber ich muss das ja auch nicht verstehen.

Marte

Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren
On 13.03.19 14:10, Holger wrote:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





auch immer!


definitiv dagegen: beide, SDA und SCL werden im Ruhezustand von (i.d.R.



definitiv (mindestens, in der Regel immer) 7 Bit lange Adressen sowie
ein ACK Bit, welches vom Slave (d.h. in diesem Fall vom LTC78212)






(hier CE genannt) gibt es nicht.


(simplex-)SPI aus.

Josef

Re: Bauteile mit I²C-Bus programmieren



 >aus.  

Ach? Ich hab bisher noch kein Bauteil gesehen wo das nicht drin stand.  



 >dokumentierten Chips?

Aus dem Datenblatt des ICs. Sag uns doch mal von welchem IC du meinst
das es nicht vollstaendig dokumentiert ist.

Ansonsten kann ich die noch Empfehlen dir das Datenblatt zum PCF8574
durchzulesen. Das war eines der ersten ICs mit I2C und da ist das noch
Idiotensicher beschrieben.

Olaf


Site Timeline