Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
Joerg Niggemeyer schrieb:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




suchen, da kommen dann hunderte. Die ersten paar beginnend mit 2N2222
gehen, dann kommt 404. Weiter unten kommt dann BD139, aber auch dort 404.


zwei von Flyers and Brochures funktionieren, die mit den Modellen nicht.
Diese Links zeigen auf den gleichen Ort wie die Links bei den
Vertriebnixers wie Digikey. 404.
Hab aber im andern Posting das Klartextlisting des Modells gesehen,


--  
mfg Rolf Bombach

Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren



Quoted text here. Click to load it


Ich hatte ja dort das bd139 Model geladen, allerdings rechts auf die  
Zippos geklickt.

Nervig finde ich TI hinsichtlich PSPICE, dort kann man eine Demoversion
nach Registrierung laden inklusiver aller PSPICE Libs von texas.

Bei der normalen Distri von Cadence sind die nicht enthalten und ich




LIB zum, editieren laden, was ziemlich nervig ist. Insbesondere wenn




--  

Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren

Quoted text here. Click to load it



jetzt kaputt sind.

cu
Michael

Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/14/2020 21:50, Michael Schwingen wrote:

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Stimmt.
Ich selbst erhalte ebenso nun 404, habe aber vor 2 Tagen das Modell
STD12NF06LT4 erfolgreich geladen:
http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm#schalten


Bei TI, ON, Diodes, ist es besser.

Modelle sollten auf der Produktseite offeriert werden.
Und/oder es gibt bereits in der Tabelle der parametrischen Suche
Links auf Datenblatt und Modelle.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/14/2020 22:15, Helmut Schellong wrote:
Quoted text here. Click to load it
[...]


http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm#schalten




--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren

Quoted text here. Click to load it







R7 3W Peak..........

Das ist IMHO H-verbrannt ;-(


--  



Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/15/2020 16:47, Joerg Niggemeyer wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Eher gut 2W, nach 300ns etwa 0,88W, nach 3us etwa 0,14W.





ich es hier mache?!



--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren


Quoted text here. Click to load it



Ich habe so den Eindruck, als ob du nicht in der Lage bist
SPICE richtig zu bedienen, wenn Du die Verluste in einem Transistor


bist, eine Verlustleistung eines Transistors zu plotten ?!?!?

http://www.nucon.de/infos/rmszupeak.png

Funktion  RMS ist auch mit dargestellt.



Vce sat ist ein Auswahlkriterium von Mehreren. Wenn man eine Schaltung

Danach muss man sicherstellen, dass unter allen Betriebsbedingungen

geeignet...........




--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/16/2020 10:10, Joerg Niggemeyer wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Ich bin erstaunt, zu welchen irrigen Erkenntnissen Du hier kommst.



Quoted text here. Click to load it

http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm#schalten

.meas TRAN p139 RMS V(O139)*Ic(Q1)+V(B1)*Ib(Q1)
.meas TRAN p441 RMS V(O441)*Ic(Q2)+V(B2)*Ib(Q2)
.meas TRAN pfet RMS V(Ofet)*Ix(M1:D)+V(N001)*Ix(M1:G)

Vorstehende RMS-Messungen (.measure) habe ich doch aus
Leistungsgraphen (W-Probe) gewonnen.


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Unsinn.

die Leistungsaufnahme von R7 (Kontext), ist einzig RMS sinnvoll, um

Du hast diese Frage ja hier aufgebracht!
Leistungs-Peaks sind hier ungeeignet.








Wie bei einem Schaltnetzteil.

Es geht darum, ob ein Produzent mit der Konkurrenz
mithalten kann, in Sachen Wirkungsgrad!


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren

Haufen Gelaber
Quoted text here. Click to load it

LOL, du kleine Anmerkung noch ... meistens gehts um den Preis....ich  
glaube es ist einfach sinnbefreit mit Dir zu quatschen.



--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/16/2020 18:32, Joerg Niggemeyer wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Es geht darum, ob ein Produzent mit der Konkurrenz
mithalten kann, in Sachen Wirkungsgrad!

Es kann anders kalkuliert werden.

Es ist/war da eine weltweite Wirkungsgrad-Jagd im Gange.

Unternehmen als Entwicklungsingenieur arbeitete.

Keine Ahnung von dieser Entwicklungsfront in der Industrie?




--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/16/2020 14:41, Helmut Schellong wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it
[...]

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



p139: RMS(v(o139)*ic(q1)+v(b1)*ib(q1))=0.554763 FROM 0 TO 2e-005

p441: RMS(v(o441)*ic(q2)+v(b2)*ib(q2))=0.227346 FROM 0 TO 2e-005

pfet: RMS(v(ofet)*ix(m1:d)+v(n001)*ix(m1:g))=0.199742 FROM 0 TO 2e-005

pr7 : RMS(v(n002,in)*i(r7))=0.298559 FROM 0 TO 2e-005


Minimelf geht bis 0,4 Watt bei 70?C Ta.



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it
Im Datenblatt zu FMMTL618 finden sich mehrere Angaben 'Ib=Ic/10'.



Ein negativer Strom per Beschleunigungskondensator ist also



Besonders Fig 10.
Auch dort ist vermerkt: Ibon = 0.05A; Iboff = -0.05A.

Genau so habe ich es angestrebt:
     http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm#schalten
Ist in den Diagrammen erkennbar.







--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren







Die Methode arbeitet hier bestens real auf dem Tisch !



Schaltung man zu dem Bauteil verwenden muss? ROTFL

Falls man durch einen Abschalttranssitor (oder einfach nur einen  
BasisEmitterwiderstand etwas langsamer) abschaltet, dann geht das auch -  
wohl gemerkt 1994 im ZetexHandbuch beschrieben.

Ausserdem sollte man ja auch immer NACHMESSEN mit dem scope,

wahrscheinlich ist das Tek wie dein alter Herd schon verrostet ;-)




Habe ich vorhin nochmal extra nachgemessen:
http://www.nucon.de/infos/bibtestHW.png




zeugen von Nicht-Wissen bzw. reinem Vermuten.

Du kannst gerne im Datenblatt des MMBT nachlesen, dass ein BJT eine

stark verlustbehaftete  Fall Time wird dann durch die Mitkopplung  
reduziert.




--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/18/2020 14:06, Joerg Niggemeyer wrote:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Schaltungen mit einem Beschleunigungstransistor habe ich jedoch
noch nie so gesehen, wie Du sie zeigst, sondern ganz anders.



Quoted text here. Click to load it

Es ist schon erstaunlich, wie sehr falsch manche Gegebenheiten
verstanden werden.

Eigenschaften und Daten eines Bauelementes.



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




Eine reine Test-Schaltung, die von mir in der Praxis
nie aufgebaut werden wird.


http://www.schellong.de/img/uc.jpg

Obwohl die Beinchen nur 0,6mm Abstand haben.

Ich habe 2015 erstmals Simulationssoftware verwendet.

http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/test/bioledex.htm
Mein nicht verrostetes Oszilloskop ist da auch sichtbar.




Quoted text here. Click to load it

Basisstrom Peak wird selten angegeben.

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/18/2020 14:06, Joerg Niggemeyer wrote:
Quoted text here. Click to load it
[...]


Quoted text here. Click to load it

Wenn es um Genauigkeit von Werten geht, im Zusammenhang mit steilen






Quoted text here. Click to load it


Beschleunigungstransistor ganz anders in Erinnerung habe.
Und zwar ist darin dieser Transistor stets vom Pulsgenerator
angesteuert, nicht aber vom Kollektor des zu beschleunigenden
Schalttransistors.
Letzteres Konzept wirkt erst _nach_ der Storage-time, die hier




-Ube (NPN, meist -5V) nicht erreicht wird.

Oder eine Z-Diode.

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Die Delay-Zeiten begrenzen die maximale Frequenz einer Schaltung.
Sie tragen nicht zur Verlustleistung des Schalttransistors bei.




--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren





Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it





Beschleunigen ginge hier also nicht ;-)

gefahren werden kann, wird gar kein B-E Widerstand eingesetzt.

Die Steuerenergie zum schnelleren Umschalten liefert dann nicht der
uC. D.h. du kannst das auch mit einem uC mit 3V3 oder weniger so machen
musst dann nur den R am PortPin entsprechend verkleinern.


--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/21/2020 08:41, Joerg Niggemeyer wrote:


Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Du hast eine konkrete Hardware-Anwendung.
Ich habe eine Dreifach-Testschaltung zwecks Demonstration gemacht.


Im Datenblatt in der Switching-Tabelle sind die Testkonditionen
angegeben: Id6A%, Vgs=4.5V, Rg=4R7, Fig 13.
Im Bereich Vgs=2..5V wird etwa der Bereich des Id=0..30A durchfahren.

Die Schaltung besteht aus dem MosFet und Rg - das ist alles.


https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/PBSS4041NZ.pdf


Und zwar im SOT223: Ic7A%, hFE>800, Vce(sat)=0.025V @ 1A,Ic/Ib20%

Manche Hersteller haben sogar die Transistor-Gruppe: 'Low Vce(sat)'.



--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren


Quoted text here. Click to load it


Tip Rainer !
Es sieht jetzt so aus, wie man es erwartet - allerdings bleibt

 
http://www.nucon.de/infos/bibtest1.png
Ich habe auch die maximum Stepsize in der Simu auf 10ns begrenzt,
dann werden die Verluste im Umschalten durch PSPICE genauer berechnet.
Peak >4W



--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
Am 12.12.2020 um 10:34 schrieb Joerg Niggemeyer:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it






Re: Untersuchung: Schalten mit drei verschiedenen Transistoren
On 12/12/2020 11:37, Sebastin Wolf wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it






--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline