Re: Ca. 40 serielle Ports switchen

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Quoted text here. Click to load it

Nunja, es gibt von TI & Co RS232<->TTL-Wandler mit Enable/Shut-Down-Eingang.
Dabei könnte man die TTL-Seite aller 40 Chips (die gibt es optimiert mit
3 Sendern/5 Empfängern in einem IC) parallelschalten und dann mittels 2er
Codierschalter immer nur einen enablen. Daß das Ergebnis mit einem 41.
wieder auf RS232-Pegel zurückgewandelt werden muß sollte klar sein.

Die vorgeschlagene Ethernet-Lösung ist etwas unsicher. Wer sagt denn, das
die "Server"-Software die virtuellen COM-Ports auch unterstützt? Die
meisten Programme haben ja schon bei einem virtuellen USB-COM-Port (wäre
auch noch ein Vorschlag) ja schon Probleme...

cu,

 Aguja

::Update:: www.PROuC.de ==> Free AVR-, PIC- & 8051-Programmers, Apps & Tips

Site Timeline