Neue MMC - Karte - gilt alte Spec auch noch???

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,
ich habe folgendes Problem: Ich habe eine alte Spezifikation 2.11 einer
MultiMedia Karte. Ich will diese Karte als Flashspeicher im Rahmen einer
Studienarbeit verwenden. Nun gibt es natürlich zig Angebote für eine MMC -
Karte, aber niemand schreibt die Spez. der Karte dazu. Diese Karte soll dann
mit FAT16 - Dateisystem ausgestattet werden. Die erste Frage ist, wie ändert
sich dann die Blockgröße bei Karten mit 16MB, 32MB, 64MB ? Die zweite Frage
ist, passen die Kommandos und die Adressangaben der Spez 2.11 auch bei
neueren Karten? Ich hoffe dass bei der neuen Spez. lediglich etwas
hinzugekommen ist und die Kommandos usw. trotzdem so gelten wie in Spez.
2.11 beschrieben. Nur um sicher zu gehen, weiß dort jemand mehr???



Re: Neue MMC - Karte - gilt alte Spec auch noch???
Hallo,

Oli schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hier wurden kürzlich Quellen für Specs genannt, google mal über die Group.
Ergänzend dazu:
Bei irgnedeinem Joint Venture o.ä. von Infineon und anderen lagen mal fette
PDFs ihrer MMC (und sogar SDC, wenn auch nicht mit sichtbarem Link ;-).
die hiessen Ingentix oder so. Also einfach mal als Adresse in den Browser
packen.

Wie willst Du die Karte denn betreiben, SPI oder dieser bidirektionale Mode?
Da ich die Teile im SPI-Mode nutze (so kann ich sowohl MM- als auch SD-Karten
in einem Kombi-Slot nutzen) hatte ich bei o.g. und anderen angefragt ob SPI
überhaupt von allen Herstellern unterstützt wird und in allen Karten gleich
implementiert wäre. Die Antworten: Will natürlich keiner garantieren aber
es hatte auch noch keiner eine Karte ohne SPI gesehen, das würde eben auch zum
Standard gehören.

Ich habe hier noch eine Spec von SanDisks MMC mit "TriFlash" in der die Rede
von Spezifkation 2.2 ist, das Teil ist aber auch von 2002. In dem Infineon-
Teil ist noch die Rede von 2.11, dies ist von März 2003. In einem vermutlich
jüngerem Blatt (Ingentix) ist 2.11 angesagt. Von Sandisk hab ich eins von 2001,
auch 2.11.
Ah, jetzt hab ich hier noch was gefunden, eine
"MultiMediaCard System Summary Version 3.31 Official Release (c) March 2003 MMCA"
Nur, ob die Nummer jetzt wirklich was mit den o.g. zu tun hat?

Falls Du den Kram nicht ergooglen kannst, meld Dich nochmal.
Ich würde aber davon ausgehen das alle Karten noch lange die 2.11
unterstützen, schliesslich sind massenhaft Geräte verkauft worden die
dies sehen wollen. Die Hersteller werden also kaum nicht-Abwärtskompatible
Karten bauen.

Ich habe zwar im Moment das Problem das eine 64MB-Karte nicht an meinem
Interface läuft (wie 32MB MMC und SD), das scheint aber mit einem Versorgungs-
problem zu tun zu haben und muss ich noch erst noch genau herausfinden.
Sieht irgendwie nach Latch-Up aus.
In einem Card-Reader läuft sie aber.

Quoted text here. Click to load it

Meinst Du die "physikalische" Blockgrösse von 512Byte?
Die soll laut Aussage Ingentix immer gleich sein, ich nutze
über SPI auch nur diese Blöcke, aus der FAT-Strucktur greife ich nur das
allernötigste an Infos ab, die eigentliche FAT nutze ich gar nicht.
Setzt halt voraus das nichts fragmentiert ist.

  Die zweite Frage
Quoted text here. Click to load it

Siehe oben, die 2.11 scheint sich ja einige Jahre etabliert zu haben, ich
würde danach arbeiten und alles neue ignorieren, wenn nichts dabei ist was
aus Performancegründen unbedingt gebraucht wird.

Falls jemand ne Idee hat warum die 64MB-Karte Ärger machen könnte, bitte melden!

Jörg.


Re: Neue MMC - Karte - gilt alte Spec auch noch???
http://www.open-research.org.uk/ARMuC /

zu sdcard durchklicken

M.
--
Bitte auf snipped-for-privacy@pentax.boerde.de antworten.

Site Timeline