Externes SRAM-Interface AVR

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo Gruppe,

ich habe eine Frage zu einem externen SRAM Interface an einem

alles richtig verstanden habe, bevor ich das aufbaue:

Habe als RAM-Baustein einen 628128P (8 x 128k). Der wird per CS, !WE und
!OE gesteuert.


und einen VMA (Valid Memory Address) Ausgang. Wenn ich den mit dem SRAM









Hier verbinde ich jetzt !WR mit !WE. Den !RD Ausgang des AVR lasse ich




Funktioniert das so, wie ich mir das denke? Zugriff auf den RAM haben
immer entweder der 6808 oder der AVR, nie beide gleichzeitig. Mache mir
ein bischen Sorgen, den !RD des AVRs nicht zu verwenden bzw !OE des

warum das nicht gehen sollte.


Johannes

Re: Externes SRAM-Interface AVR
Am 13.12.2014 um 18:09 schrieb Johannes Bauer:

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Ja, doch. Wenn !OE permanent aktiv ist, dann schreiben ja sowohl der AVR
als auch der SRAM auf den Datenbus, bis !WR kommt. Also Murks.

Neue Idee: AVR wie gedacht an den SRAM ranflanschen. CS per GPIO.


!RD an 1k Pulldown.

Dann kann ich, wenn der AVR den RAM bedient den CS permanent aktiv
lassen (das externe Memoryinterface nimmt !RD und !WR) und wenn der 6808

den Bus an und ab.

Vielleicht habe ich ja immernoch einen DEnkfehler, ich bin mir nicht



Johannes

Re: Externes SRAM-Interface AVR
On 12/13/2014 06:25 PM, Johannes Bauer wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


nicht der Fall ist passiert da nichts. Wenn man also _CS korrekt  
generiert kann man _OE fest auf GND legen.

  Gerrit





Re: Externes SRAM-Interface AVR
Am 13.12.2014 um 18:35 schrieb Gerrit Heitsch:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Hmmmm okay, dann geht das in meinem Fall aber glaube ich nicht. Der AVR
generiert kein CS und geht davon aus, dass der RAM-Baustein dauerhaft
aktiv ist (deswegen auch eine !RD und eine !WR Leitung).



denke ich mal ziemlich lahm.




6808               SRAM           AVR

VMA ----[HC245]----[CS]---------- GPIO
                   [  ]
R/!W ---[HC245]----[!W]---------- !W
                   [  ]
GND  -------10k----[!R]---------- !R









funktionieren, wenn der AVR bei dem !R-Pin auch nach Vcc ziehen kann und
das nicht nur ein Open Collector Ausgang ist. Denke aber mal schon, aber
werde nochmal im Datenblatt lesen.



Johannes


Re: Externes SRAM-Interface AVR
Hallo Johannes,

Du schriebst am Sat, 13 Dec 2014 21:18:45 +0100:

Quoted text here. Click to load it


men
entsprechend benutzt werden darf? Ein Einzelgatter-UND mit !RD, !WR und
einem Buffer-Ausgang (mit Pull-up) am Eingang generiert Dir doch einen



rden.



...

iv),

).



enten"



ngig

Anforderungen machen.

--  
--  


-----------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------


Re: Externes SRAM-Interface AVR
On 12/13/2014 06:09 PM, Johannes Bauer wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Damit ist das RAM im gesamten Adressraum des 6808 aktiv. Ist das so  
gewollt? Soll heissen, der 6808 generiert keinen I/O der nicht ins RAM geht?


Quoted text here. Click to load it





darf wenn sonst keiner den Bus benutzt!

Auch nicht vergessen, den 6808 anhalten (mit _HALT) und dann auf BA  
warten bevor du ihn vom Bus trennst damit der AVR ans RAM kommt. Die  


  Gerrit



Re: Externes SRAM-Interface AVR
Am 13.12.2014 um 18:48 schrieb Gerrit Heitsch:

Quoted text here. Click to load it


wird dann gestartet, macht ein bischen Arbeit und am Ende wieder vom AVR


Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


halt gerne die HW-Schnittstelle verwenden.

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


abgekoppelt. Und genau so ist es auch gedacht, !HALT, dann warten bis
der Bus freigegeben ist, dann den 6808 komplett abkoppeln.


Johannes

Re: Externes SRAM-Interface AVR
On 12/13/2014 09:06 PM, Johannes Bauer wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



musst du die _OE-Leitung des Latches passend ansteuern damit dort nur  
dann LOW anliegt wenn der AVR den Bus hat.

  Gerrit



Re: Externes SRAM-Interface AVR
Johannes Bauer wrote:
Quoted text here. Click to load it




74AHC-Familie ausgelegt. Schau dir die Timings des Latches genau an wenn


Re: Externes SRAM-Interface AVR
Am 13.12.2014 um 19:59 schrieb Michael Baeuerle:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



lahm) schramme ich ganz gut am Limit der 74HC. Ich werd mal mit den
Bastelkisten-tauglichen 74HC anfangen und aber ein Paar AHC bestellen.

Muss zugeben dass ich auch nicht so wirklich verstehe, warum sie genau





nicht :-)


Johannes


Re: Externes SRAM-Interface AVR
Quoted text here. Click to load it

Re: Externes SRAM-Interface AVR
Quoted text here. Click to load it

Vermutlich weil die oberen Adressbits zur Erzeugung der CS ben

Re: Externes SRAM-Interface AVR
Quoted text here. Click to load it

Frueher beim 8051 gab es Speicher mit internem Latch. Latcht man die unteren
Adressbits spart man bis zu 8 Leitungen.
Ausserdem hat der Adressdecoder etwas mehr Zeit.

Gernot

p.s.o.t. sorry fuer die abgebrochenen Postings. Iconv hatte Probleme mit den
Orginalumlauten  
  

Re: Externes SRAM-Interface AVR
Johannes Bauer wrote:
Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Erst die ATxmega haben das EBI. Dort hat man auch einen Adressraum von
16MiByte (24 Bit), die Adressen also auf bis zu 3 Ports, und man kann
sich aussuchen ob man sie ohne Multiplex (4 Ports, ohne Latch) haben

Adressbytes auf einem Port (3 Ports, mit einem Latch) oder mit Multiplex
von allen 3 Addressbytes auf einem Port bzw. mit Multiplex von 2 Adress-
bytes auf den Daten (2 Ports, mit 2 Latches).

Das EBI kann neben den ALE auch die /CS Pins steuern.


geeignet sein.

Re: Externes SRAM-Interface AVR




Gernot


Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Site Timeline