espressomaschinen entkalken

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
hallo
ich habe eine ecm espressomaschine - wie entkalkt man die richtig und womit?
danke schon mal im voraus.

anton

Re: espressomaschinen entkalken
Quoted text here. Click to load it

ecm kenne ich nicht, und mit Elektronik hat das auch nicht wirklich zu20%
tun -- aber hast Du schon mal schnF6%des Entkalkerpulver aus dem20%
Drogeriemarkt probiert?20%

GruDF%,20%
Michael

Re: espressomaschinen entkalken
Quoted text here. Click to load it

VerdFC%nnte PhosphorsE4%re wirkt wunder..

Markus

Re: espressomaschinen entkalken

Quoted text here. Click to load it

Cola klebt doch :-)

Bis denn dann
Thomas Belau


Re: espressomaschinen entkalken
snipped-for-privacy@web.de schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Ich verwende dafür Zironensäurepulver. Gibt es in jedem besseren
Drogeriemarkt wie z.B. Schlecker. Kostet ein ganzer Karton (ca 500
Gramm?) kaum mehr wie die lächerlichen Entkalkertütchen. Und ist AFAIK
auch gesundheitlich unbedenklich. Ein Teelöffel voll mit einem Liter
heißem Wasser vermischt und rein damit. Ich lasse es i.d.R 2-3
durchlaufen.


Gruß
Wolfgang

--
Edel sei der Mensch, milchreich die Kuh

Re: espressomaschinen entkalken
geht wirklich gut, habe ich in einer Sprühflasche zum Badreinigen;



Re: espressomaschinen entkalken
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it
Stimmt ist billiger als PhosphorsE4%ure. Diese wiederum,passiviert aber
irgendwie die OberflE4%che
so dass der neue Kalkansatz etwas verzF6%gert wird. =


GrFC%DFe

Markus

P.S. ist aber wirklich OT

Re: espressomaschinen entkalken
Thomas Belau schrieb:
Quoted text here. Click to load it
...

Siehe mal die postings auf dem Newsserver  my-jura.homeip.net
bzw. auf http://www.my-jura.de/ durch
da gab es immer wieder Diskussionen zu dem Thema:
Entkalker - Chemie - Alu - Edelstahl - dichtungen - Preis ...

mfg Bertram




--
HTL-Bulme Graz, Austria


Re: espressomaschinen entkalken
Quoted text here. Click to load it

Wie waere es mit _verduenntem_ Eis-Essig (aka Essig-Essenz) (*) den
man mehrfach durchlaufen laesst und dann mit normalen Wasser
nachspuelt?

(*) Aus der Flasche hat es 25% Saeure, das ist etwas viel.

 Gerrit

Re: espressomaschinen entkalken

Quoted text here. Click to load it


Zitronensäure ist nach dem, was ich immer so gehört und gelesen habe,
tatsächlich das am besten geeignetste, weil schonendste Mittel. Essigsäure
soll angeblich die Eigenschaft haben, größere Partikel abzulösen, was bei
Wasserkochern u.ä. egal ist, aber bei Kaffeemaschinen vielleicht eher zu
Verstopfungen führt.

Quoted text here. Click to load it

Dazu fällt mir eine nette Geschichte ein, von der ich aber nicht weiß, ob
sie wahr ist: ein Maler hat mir erzählt, dass er mit Ameistensäure ohne
Handschuhe etwas gereinigt hat. Danach hatte er irgendwie ein komisches
Gefühl in den Fingern, aber weil es nicht weh getan hat, hat er es
ignoriert. Einige Zeit später hat sich die oberste Hornhautschicht
großflächig an beiden Händen abgelöst, fast so, als würde er einen
Latexhandschuh abstreifen. Drunter war aber glücklicherweise noch unversehrt
eine wenn auch sehr feine Haut. Das nenne ich Chemopeeling.

Quoted text here. Click to load it



Re: espressomaschinen entkalken
Martin Lenz schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Wird billiger sein. Wenn "Mäusemelken" schon als so umständlich
verschrieen ist, wie muß das dann erst mit Ameisen-Melken sein?

Gruß & SCNR, Matthias Dingeldein

--
guck mal, ich kann Seifenblasen: oO o . O.°oO°o.
© by Pinguin

Re: OT - espressomaschinen entkalken
Quoted text here. Click to load it

selbstverständlich geht auch das!

in meiner Zivistelle haben wir Ameisensäure regelmäßig zum Entkalken
verwendet. Das ging richtig flott (und hat ordentlich geschäumt :-) ... und
wenns nach ein paar Minuten nicht mehr geschäumt hat, dann hat man das Teil
mit nem Draht aus dem Eimer wieder rausgefischt - abspülen - fertig ...

in einem hartnäckigen Fall ist auch mal ein halber Eimer voll in einer
Waschmaschine gelandet - das hat Wunder gewirkt ...



Zironensäure (in Körnchen) und Ameisensäure (keine Ahnung welche Verdünnung)
kann man ohne Probleme im Chemie-Handel bekommen ... zumindest in
Schweinfurt gibt es einen Laden (der normalerweise Gasflaschen und
Pool-Reiniger verkauft - aber auch HCL usw.) ...

obwohl man die Sachen ohne Sicherheitsbelehrung bekommt, sollte man trotzdem
vorsichtig sein .. keinen Hautkontakt und so ...



bye,
Michael


Site Timeline