16-Bit EPROMs byteweise programmieren?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,
ich habe mehrere 16 Bit breite EPROMs, die ich gerne programmieren
möchte. Leider können meine Programmiergeräte aber max. 8Bit breite
EPROMs bis 27512 programmieren. Kann ich mittels Adapter zuerst das
Low Byte und dann das High Byte programmieren oder muß ein Wort als
Ganzes gebrannt werden? Das jeweils unbenutzte Byte würde ich über
Pullups auf High legen.
Ich sehe keinen Unterschied, ob z.B. erst FF12 und dann abFF auf eine
Adresse programmiert wird oder gleich ab12. Liege ich richtig?


Re: 16-Bit EPROMs byteweise programmieren?

Quoted text here. Click to load it

Ja, das müßte so gehen.


Re: 16-Bit EPROMs byteweise programmieren?

Quoted text here. Click to load it
Ja.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: 16-Bit EPROMs byteweise programmieren?

Quoted text here. Click to load it

Geht das deshalb, weil man die Bits durch Programmieren von 1 auf 0
bringen kann, aber für 0 -> 1 braucht man die UV-Löschung?

Andreas


Re: 16-Bit EPROMs byteweise programmieren?
Quoted text here. Click to load it
Ja. Und Ueberprogrammieren (also weitere von 1 nach 0 bringen)
ist moeglich.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline