Schrittmotor Abschaltung

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Moin, moin!

Ich würde gerne mit einem Schrittmotor einen mechanischen Greifer
schließen: Motor ein Schritt drehen und Greifer dadurch einen Schritt
weiter schließen. Sobald das Objekt fest gegriffen ist (ein weiterer
Schritt also kein weiteres Schließen bewirkt) sollen natürlich keine
weiteren Schritte folgen. Es brauche also irgendwie eine Abschaltung.

Weiss jemand Rat, danke und Ciao, Jan


Re: Schrittmotor Abschaltung
Quoted text here. Click to load it
Ich hoffe, du weisst, wie schwach so ein Schrittmotor ist.
Wenn man aber an der Welle einen Drehsensor (Inkrementalgeber)
montiert, kannst du pruefen, ob (und wie weit) der Motor dreht.
Dann braucht man aber auch keinen Schrittmotor mehr :-)
ICH wuerde einen Modellbauservo nehmen und einen Kraftsensor
(Dehnungsmesstreifen) fuer eine 'Hand'.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Schrittmotor Abschaltung
On Sun, 10 Aug 2003 19:17:21 +0200, Jan Lessing

Quoted text here. Click to load it

Verstehe ich nicht.
Wenn Du einen Schritt vorgibst, dann macht er doch nur noch einen
Schritt??
Oder meinst Du eine automatische Abschaltung??
Miss doch einfach den Strom durch den Motor, dann hast Du ungefär
einen Wert für den Druck und hälst den Motor dann an.

Tschö
   Dirk

Re: Schrittmotor Abschaltung
Dirk Ruth schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Das geht nicht so einfach.
Häufig regelt man den Strom durch die Wicklungen, damit das Drehmoment
nicht gar zu abhängig von der Schrittfrequenz wird. Dann ändert sich
der Strom aber logischerweise nicht bei einer Blockade des Motors.

Man kann wohl aus der momentanen Induktivität (Phasenverschiebung
zwischen Strom und Spannung) aus den Belastungszustand schließen
und je nach Situation auch eine Blockade erkennen; in der Praxis
dürfte es aber häufig einfacher sein, den Anschlag anderweitig
zu erkennen (Impulsgeber, mechanischer Taster, Lichtschranke etc.).

--
Dipl.-Ing. Tilmann Reh
Autometer GmbH Siegen - Elektronik nach Maß.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Schrittmotor Abschaltung
On Sun, 10 Aug 2003 21:45:47 +0200, Tilmann Reh

Quoted text here. Click to load it

Nein das ist ein Mißverständnis.
Es gibt Strommess-ICs wie LM3824, da kann man vor dem Ladeelko den
Strom messen. Wenn der plötzlich ansteigt, weil es nicht mehr weiter
geht, dann kann man das messen.

(wir verwenden das hier als Fingerschutz für einen Schieber allerdings
für einem normalen Motor)

Tschö
   Dirk

Re: Schrittmotor Abschaltung
Dirk Ruth schrieb:

Quoted text here. Click to load it
............^^^^^^^^

... und genau das ist der Unterschied!

--
Dipl.-Ing. Tilmann Reh
Autometer GmbH Siegen - Elektronik nach Maß.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Schrittmotor Abschaltung

Dirk Ruth schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

nein einen Schritt macht er nur wenn das nötige Drehmoment noch unter
dem Drehmoment liegt was der Motor maximal aufbringen kann, sonst bleibt
er einfach stehen.

Bye


Re: Schrittmotor Abschaltung
On Mon, 11 Aug 2003 09:31:55 +0200, Uwe Hercksen

Quoted text here. Click to load it

Logisch, aber dann könntest Du eh keinen weiteren (letzten) Schritt
mehr machen.
Es wäre mal wichtig zu wissen, mit welcher Elektronik Du Deinen
Schrittmotor ansteuerst.. Evtl. reicht es ja einfach die
Stromüberwachung weiter runter zu drehen, den Motor bis dahin
zuzufahren und nach einer bestimmten Zeit abzuschalten?

Tschö
   Dirk

Re: Schrittmotor Abschaltung
Dirk Ruth schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Ich schreib's nochmal: bei einem Schrittmotor ändert sich der
Strom *nicht*, wenn er blockiert wird.

--
Dipl.-Ing. Tilmann Reh
Autometer GmbH Siegen - Elektronik nach Maß.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Schrittmotor Abschaltung

Moin Michael,

Quoted text here. Click to load it

ebend. Deshalb macht man das auch besser mit einem normalen  
Gleichstrom- oder mit einem entsprechend angesteuerten Drehstrommotor  
(je nach erforderlicher Leistung).



Rainer

--
Viele die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben,
verdienen das Leben. Kannst Du es ihnen geben? (JRRT)

Re: Schrittmotor Abschaltung
Moin, moin nochmal,

vielleicht sollte ich das noch etwas präzisieren.

Ich möchte eine Zentriereinheit für ein Werkstück bauen, in die das
Werkstück grob positioniert durch ein Magazin zugeführt wird und dann
der "Greifer" wie ein Drehbankbackenfutter sich schließt und das
Werkstück zentriert wird. Beim Schließen der Backen über einen Motor
muss ich halt irgendwie dem Computer, der das ganze steuert rückmelden,
wann er aufhören kann Strom auf den Motor zu geben. Wenn das Stück dann
zentriert ist, holt es ein Vakuumgreifer aus der Zentrieeinheit heraus.

Ich dachte, das mit einem Greifer zu abstrahieren, würde meine Frage
einfacher machen.

Danke für weitere Infos, Ciao Jan

Jan Lessing schrieb:
Quoted text here. Click to load it


Re: Schrittmotor Abschaltung
Quoted text here. Click to load it
Ein Schrittmotor ist schwach. Wenn er nicht genug Drehmoment hat,
um ein Hindernis zu ueberwinden, bleibt er einfach stehen. Da ein
Schrittmotor beim Blockieren nicht mehr Strom zieht, als bei Drehen,
schadet es ihm auch nicht, blockiert zu werden. Es reicht also,
wenn dein Werkstueckgreifer einfach genug Schritte bekommt, um
'zuzugreifen'. Die Schritte, die gehen, macht er dann auch
(hoffentlich ist alles leichtgaengig genug und kann nicht klemmen),
wenn er das Werkstueck gegriffen hat, blockiert er halt.
So wie eine Floppy, die auch einfach den Kopf gegen den Anschlag
faehrt.

Quoted text here. Click to load it

Niemals. So was ist nur eine Ausrede fuer die eigene Tippfaulheit.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Schrittmotor Abschaltung
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

wenn Du Vakuum hast, hast Du vielleicht auch Druckluft. Baue den
Greifer mit pneumatischem Antrieb und schalte die Druckluft für die
Zeitspanne ein, in der das Werkstück in jedem Fall fertig zentriert
ist (ausprobieren+Zugabe). Vorteil: Mechanik ist problemlos,
überlastsicher und Endabschaltung ist nicht nötig. Wahrscheinlich ist
auch die Kraft des Greifers größer als mit einem einfachen
Schrittmotor.

MfG Thoralf

Site Timeline