Mal wieder Bleiakku

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,

ich hab mir noch einen transportablen Akkupack gekauft. Diesmal
12V/17Ah. Auch hier konnt ich es mir nicht verkneifen, das Ding
aufzuschrauben, um nachzusehen, was denn da genau jetzt für ein Akkut
drinne ist.

Also: Der Akku ist beschriftet mit Sealed Lead-Acid Battery CB 17-12
(12V 17Ah/20HR). Weiterhin steht da noch was von ENDURING Battery.
(Ist diese Firma bekannt?)

Frage(n): 1.Ist das jetzt eine sogenannte "Gel"-Batterie?
2. Wie sieht das mit der Gasentwicklung bei solchen/dieser Batterie(n)
aus (?) - haben die ein Überdruckventil(?) bzw ist eine solche
Batterie kaputt, wenn sie "richtig" anfängt zu gasen?
3. Was bedeutet das 20HR ?

Falls jemand die Antworten auf meine Fragen hat, dann bedanke ich mich
recht herzlich. Ansonsten würde ich mal versuchen, ob ich mich über
Googel schlau machen kann.

mfG Ottmar
--
-ACHTUNG- Das Emailpostfach im Header ist für Spam und wird nicht geleert oder
eingesehen. Wer mich per Mail sicher erreichen will, der muß
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Mal wieder Bleiakku
Ottmar Ohlemacher schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Sind Chinesen (Hongkong).


Quoted text here. Click to load it

Glasvlies.



Überdruckventil: ja. Gleich kaputt: nein, aber er verliert an Kapazität.


Quoted text here. Click to load it

Sie hat 17Ah bei Entladung über 20h, also mit 850mA (bei 27°C).


Gruß Dieter

Re: Mal wieder Bleiakku

Quoted text here. Click to load it

Bedeutet das jetzt "Minderwertig"?
Quoted text here. Click to load it

Ist der Elektrolyt jetzt eine Flüssigkeit oder ein Gel?
Quoted text here. Click to load it

Ok. Was mich aber wundert ist, wie das mit dem Überdruckventil
funktioniert. Wenn nämlich das Überdruckventil garade nach unten
zeigt, was bei einem "lageunabhängigen" Akku durchaus vorkommen kann,
das würd statt des Gases der Elektrolyt "rausgedrückt" - oder hab ich
da irgendwie eine fschlae Vorstellung?
Quoted text here. Click to load it

Ok. Soll dann wohl bedeuten, das die 17Ah wohl nur unter den idealsten
Bedingungen zur Verfügung stehen. Vermutlich wird man auch bei
geringeren Strömen keine höher Ladung entnehmen können, jedoch bei
größeren Strömen eine geringe Ladung.


mfG Ottmar
--
-ACHTUNG- Das Emailpostfach im Header ist für Spam und wird nicht geleert oder
eingesehen. Wer mich per Mail sicher erreichen will, der muß
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Mal wieder Bleiakku
Ottmar Ohlemacher schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Nö, ich hab von denen Akkus in meiner USV, kann bisher nichts negatives
sagen.


Quoted text here. Click to load it

Flüssigkeit (ca.35%ige Schwefelsäure), aufgesaut in einem sehr feinen
Glasvlies.


Quoted text here. Click to load it

Bei Panasonic findest du eine Schnittzeichnung.
http://www.panasonic.com/industrial/battery/oem/images/pdf/Panasonic_VRLA_Overview.pdf


Gruß Dieter

Re: Mal wieder Bleiakku


Quoted text here. Click to load it

Es gibt da so Stoffe, die nur Gase durchlassen und keine Fluessigkeiten
(Stichwort goretech). Vielleicht haben die da sowas verbaut.

M.
--
Bitte auf snipped-for-privacy@pentax.boerde.de antworten.

Site Timeline