Brauche Info zu Zilog Z8

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Nabend!

Weiss Jemand, wie Port 3 des Z8 (Z8613) beschaltet ist; mit UART, Timer,
usw.? Ist ein altes Modell, nicht Pin-kompatibel zu den neueren. Falls
Jemand sogar das passende Datenblatt als PDF o.ä. hat, würde ich mich
auch über eine Mail freuen (das "remove-this" aus der Adresse
entfernen). Danke im vorraus :o)

MfG
Sebastian


Re: Brauche Info zu Zilog Z8

Quoted text here. Click to load it

Hallo

vielleicht ist das nicht ganz genau was Du suchst, aber guck mal unter
( http://www.fruttenboel.tomaatnet.nl/softy/z8techman1.html )
Abschnitt [1.5] da steht etwas zur Kombatiblitaet mit dem [Z8613]

beim Auffinden half mir http://www.google.de unter angabe
der Suchbegriffe "Z8613 pdf"

mfG
  Andreas

Re: Brauche Info zu Zilog Z8
Mahlzeit!

Quoted text here. Click to load it

Danke für die Hilfe, aber die als Z8613-kompatibel geltenden Devices und
deren Datenblätter gibt es heute ebenfalls nicht mehr :o( Gegoogelt hab
ich selbstverständlich schon.

MfG
Sebastian


Re: Brauche Info zu Zilog Z8
Quoted text here. Click to load it

Vor einiger Zeit habe ich das 1991er Datenbuch zum Z8 in einer der
*.folklore Newsgroups bekommen (nein, ich gebs nicht wieder her).

Der Z8613 ist die Prototype-Variante des 8611 mit einem Piggiback-
(E)PROM Sockel. Die 40 Pins zur Schaltung sind absolut kompatibel zu
den maskenprogrammierten 8601/3/11. Ebenfalls kompatibel sind die
diversen Derivate aus der DDR - U881,83,86.

Port  Pin  I/O  Spezial-Funktion
--------------------------------
P30    5    I   RxD
P31   39    I   /DAV2, T_in
P32   12    I   /DAV0
P33   30    I   /DAV1
P34   29    O   /RDY1, /DM
P35   10    O   /RDY0
P36   40    O   /RDY2, T_out
P37    4    O   TxD

Programmiert werden die Sonderfunktionen in den SFRs P3M (%F7)
bzw. TMR (%F1).

 
HTH, XL
--
Das ist halt der Unterschied: Unix ist ein Betriebssystem mit Tradition,
die anderen sind einfach von sich aus unlogisch. -- Anselm Lingnau

Re: Brauche Info zu Zilog Z8

 >Der Z8613 ist die Prototype-Variante des 8611 mit einem Piggiback-
 >(E)PROM Sockel.

Ich denke mal der wird noch ganz oft irgendwo rumfliegen. Ich habe den
auch noch irgendwo. Den gabs naemlich mal als Restposten zusammen mit
einem Faltblatt bei Voelkner.

Ich hab aber auch noch einen 68P01V01. :-]

Olaf



--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: Brauche Info zu Zilog Z8
Quoted text here. Click to load it

Sicher, daß es ein 8613 ist? Ich habe (IIRC auch von Völkner) noch
einen Z8594 in der Bastelkiste. Das ist ein Z8-Klon mit einem
dedizierten Host-Bus-Interface, zur Verwendung als I/O-Prozessor.

Ansonsten kenne ich als alter Ossi die Teile als U88 und
empfinde den Z8-Core als recht gelungen. Leider ist Zilog zu sehr
auf den Massenmarkt (= maskenprogrammiert) fixiert.
<Tagtraum> Wenn es den Z8 mit internem Flash und Bootstrap gegeben
hätte, wäre das evtl. *der* Renner geworden. </Tagtraum>


XL
--
Das ist halt der Unterschied: Unix ist ein Betriebssystem mit Tradition,
die anderen sind einfach von sich aus unlogisch. -- Anselm Lingnau

Re: Brauche Info zu Zilog Z8

 >Sicher, daß es ein 8613 ist? Ich habe (IIRC auch von Völkner) noch
 >einen Z8594 in der Bastelkiste. Das ist ein Z8-Klon mit einem
 >dedizierten Host-Bus-Interface, zur Verwendung als I/O-Prozessor.

Stimmt, jetzt wo du es sagst. Der hatte irgenein komische
Businterface. Kann man vielleicht mal einen 8255 drauf
nachprogrammieren. :-)

Olaf


--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: Brauche Info zu Zilog Z8
 > ...

Danke! :o)


Re: Brauche Info zu Zilog Z8
Hallo!

On Sun, 30 Nov 2003 00:08:55 +0100, "S. Bormann"
Quoted text here. Click to load it

Ich habe Dir das Datenblatt zum 8613 sowei 8611 gemailt. Das waren
noch Zeiten, als es solche Datenblätter bei Freetradezone noch umsonst
gab :-)

Gruß
Tassilo
--
µC Assembler-IDE für AVR, 8051, Z80, 8048 =>
http://www.theeg.de/aside/index.html
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline