Bewegungsmelder

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo NG,

ich brauche einen Bewegungsmelder der bei einer Bewegungserkennung nicht
den Strom fließen läßt, sondern unterbricht, also genau anders herum.

Kann ich das irgendwie so verkabeln das es funzt und wenn ja wie mache
ich das ?

Falls das mit dem Bewegungsmelder nicht funktionieren sollte, was gäbe
es für Alternativen ?

Gruß Thomas






Re: Bewegungsmelder

Quoted text here. Click to load it


Hallo Thomas, einige Bewegungsmelder haben einen Wechsler (So wie ein
Schließer und ein Öffner zusammen mit gemeinsamen Anschluß, also
3-polig). Falls es so einer ist, dann einfach anklemmen.

             L
             |
.-----------|-----.
|           |     |
|           o     |
|Bewegungs-  \    |
|melder       \   |
|           o  \o |
|           |   | |
'---------------|-'
                 |
                .-.
               ( X )
                '-'
                 |
                 N

Quoted text here. Click to load it


Falls der Bewegungsmelder nur einen Schließer hat, dann mußt du wohl
oder übel noch ein Relais mit Wechsler dazwischenhängen. Gibt es z.B.
von Eltako für die Hutschiene.

Quoted text here. Click to load it

s.o.
Willst du mit dem Bewegungsmelder eine Glühlampe ansteuern ?
Gruß Andy


Re: Bewegungsmelder


Quoted text here. Click to load it

Erstmal vielen Dank euch beiden für die Antworten. Ich werde mir am
besten dann einen mit Wechsler kaufen. Das Problem ist das ich von
Elektronik nicht soviel Plan habe, hab gerade mal meinen Lötkolben da
und weiß damit umzugehen :-) Das mit einfach anschließen, wäre dann ja
auch nich so wild, könnte ich einfach ausprobieren.

Quoted text here. Click to load it

Leider werde ich aus der Zeichnung nicht ganz schlau, hast du da evtl.
einen Link im Netz für mich wo das einfacher dargestellt wird ?


Quoted text here. Click to load it

Falls ich das Relais benötigen sollte, welche Werte sollte es haben,
würde ich dann bei Conrad kaufen gehen....

Quoted text here. Click to load it

Nein nein, ich will mir den über mein Aquarium hängen, sodaß ich kurz
eine Handbewegung machen muß, damit Pumpe und Heizstab, für
ca. 10 min unterbrochen werden, zwecks Fütterung. Danach soll es
automatisch wieder anspringen.

Gruß Thomas



Re: Bewegungsmelder

Quoted text here. Click to load it

Die Chancen stehen IMHO nicht sehr gut, daß so etwas vernünftig
beschrieben ist.

Quoted text here. Click to load it

Du könntest, falls im Gehäuse Platz ist und Du Dir das
elektrotechnisch (Netzspannung!) zutraust, auch das interne Relais
gegen ein anderes mit passender Kontaktbelegung tauschen. Nach meinem
akustischen Eindruck enthalten diese Geräte allesamt ein richtiges
Relais, schalten also nicht elektronisch.

Quoted text here. Click to load it

???
Ein "Schließer" besteht aus zwei Kontakten, die bei Betätigung
geschlossen werden.
Ein "Wechsler" oder "UM"-Schalter schaltet zwischen drei Kontakten hin
und her, in obiger Skizze den oberen zwischen einem der beiden
unteren.

Quoted text here. Click to load it

Steuerspannung 230 V, Kontakte entweder 1x oder 2x (je nach dem, was
erhältlich ist) "Wechsler" oder "UM". Die Kontaktbelastbarkeit ist in
Deinem Fall nebensächlich.
Dazu zwingend(!) ein vernünftiges Gehäuse und vernünftige Verkabelung,
zweckmäßig wäre so ein Steckdosen-Zwischenstecker-Ding.

Quoted text here. Click to load it

Dafür wäre IMHO ein Treppenhauslicht-Modul sinnvoller, das sich auf
entsprechend lange Zeiten einstellen läßt. An den Ausgang kommt ein
Relais wie beschrieben, getriggert wird über einen Taster. Das Ganze
könnte man in dem genannten Gehäuse mit etwas gutem Willen
unterbringen, was dann eine viel übersichtlichere Konstruktion ergäbe.

Alternativ kannst Du Dir auch einen Timer auf Basis des 555
(Datenblatt gibt es z.B. bei Conrad online) und Lochrasterplatine
selbst bauen. Der wird zwar bauteilemäßig etwas aufwendiger
(insbesondere brauchst Du ein zusätzliches kleines Netzteil), aber Du
bist mit dem Einbau ins Gehäuse flexibler. Der Mehraufwand wäre
insgesamt überschaubar, da die Hauptarbeit ohnehin im (wenigstens
halbwegs) VDE-konformen Aufbau liegt.

Re: Bewegungsmelder


Quoted text here. Click to load it

Hört sich auch interessant an, allerdings hätte ich dann wieder einen
Taster zum ausschalten, das wollte ich eigentlich mit dem
Bewegungsmelder etwas komfortabler gestalten...
Ich hab übrigens heute einmal so einen Melder ausgebaut (Kombi
HalogenLampe und Bewegungsmelder, die billigen aus´m Baumarkt)
Das Teil hat drei Adern, wäre der z.B. ohne Wechsler schon geeignet wie
Andreas oben geschrieben hat und wenn ja, wie verstick ich das ganze.
Die AQPumpe wollte ich direkt an eine Netzteildose anschließen, also wie
setz ich am besten den Melder dazwischen, das er wie erwähnt, bei einer
Bewegungserkennung abschaltet, statt den Strom fließen zu lassen ?

Gruß Thomas



Re: Bewegungsmelder
Thomas Meine schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Vergiss das mir dem Bewegungsmelder, besorg dir das:
http://www.elv-downloads.de/service/manuals/AT100/AT100_KM_G_020924.pdf

Damit das Ding gerade anders herum arbeitet musst du nur R9 anstatt an
IC2-Pin13 an IC2-Pin12 hängen.


Gruß Dieter

Re: Bewegungsmelder


Quoted text here. Click to load it

...und IC2-Pin 13 bleibt dann unbelegt ?

Gruß Thomas



Re: Bewegungsmelder
Thomas Meine schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Ja.


Gruß Dieter

Re: Bewegungsmelder
(Thomas Meine)  28.09.03 in /de/sci/electronics:



Quoted text here. Click to load it



Das ist eine hübsche Idee!

Also:
Bewegungsmelder mit Umschalter wäre das "Ideale"
damit könnte man das ganz einfach in die Hauselektrik integrieren
und einfach die normale Wand-Steckdose schalten.

Du kannst auch ein Relais("Schütz") vom Bewegungsmelder schalten
lassen, das Öffner-Kontakte hat.

Der Vorteil Deines Vorschalges:
Du musst keinen Taster betätigen

Nachteil:
Wenn Du mal so ans Becken musst geht auch alle aus.


Aber Bitte:

Baue das in ein vernüftiges, wassergeschützes Gehäuse ein,
auch wenn das ne Mark kostet.
Zeige Dein Werk einem elektrotechnisch ausgebildeten Fachmann!

Nichts ist tödlicher als ein Aquarium das unter Strom steht!


Re: Bewegungsmelder


Quoted text here. Click to load it

Ja, das wäre am einfachsten...

Kann ich einfach zu Conrad gehen ( bei uns um die Ecke) und sagen ich
brauche einen bewegungsmelder mit Umschalter, sodaß die gleich
wissen was ich meine ?
Umschalter bedeutet in diesem Falle die Melderfunktion umzudrehen, also
bei Bewegungserkennung den Stromfluß zu unterbrechen ?

Quoted text here. Click to load it

Dann brauch ich auf jedenfall ein Gehäuse.

Quoted text here. Click to load it

So hab ich mir das vorgestellt :-)


Quoted text here. Click to load it

Naja, alles nicht, da hängt ja im Stromkreis noch mehr dran ( eine
weitere Pumpe für den Filter, Licht, Co2-Anlage, etc.)
Ich will den melder dann auch so einstellen das er natürlich nicht
jedesmal anspringt wenn man am Becken vorbeiläuft.

Quoted text here. Click to load it

Versprochen !

Quoted text here. Click to load it

Naja, dann könnte ich das ja gleich in Auftrag geben zum basteln ;)


Gruß Thomas




Re: Bewegungsmelder
(Thomas Meine)  28.09.03 in /de/sci/electronics:



Quoted text here. Click to load it



Kenn die Leute von Conrad net.


Quoted text here. Click to load it

"Umschalter" bedeutet: Er schaltet "um".
Er schaltet von dem einen Gerät A, das bisher an war auf
das andere Gerät B, das bisher aus war.

Das erste nennt man auch "Ruhekontakt", weil er in
Ruhe geschlossen ist, das zweite "Arbeitskontakt".

Du brauchst nur den "Ruhekontakt".
Da es das aber evtl. nicht gibt, musst du den "Umschalter"
nehmen, der beides hat.


Der "Ruhekontakt" ist allerdings manchmal nur als "Hilfskontakt"
ausgefürht, der nicht so hoch belastbar ist. Er dient z.B.
in Alarmanlagen Prüfzwecken.

Es scheint auch PIR-Schalter zugeben, die keine induktiven
Lasten (Leuchtstoffröhren, Motore) schalten können.
(Der billige bei Penny nach IP44(!) kann 400W induktiv!)


Evtl. hilft in Deiner Anwendung auch eine Lichtschranke?
(Denn Bewegungsschalter mit Ruhekontakt scheinen selten
und teuer zu sein)


Quoted text here. Click to load it


Noe. Du kannst so durchaus was dazu lernen.
Musst aber einen entsprechenden Betrieb finden.


Re: Bewegungsmelder
(Thomas Meine)  28.09.03 in /de/sci/electronics:



Quoted text here. Click to load it



Ich hab mal bei ELV nach gesehen:
Nix mit Öffner.

Es gibt zur Zeit bei Penny einen Melder f. 7,95.
Er entspricht -äusserlich- dem 30-147-30 bei ELV, der 25.95 kosten soll.

Wenn man über die entsprechenden Fähigkeiten verfügt, kann man
sich den natürlich zu einen Melder mit Öffner umbasteln.

Diesen kann man rel. zerstörungsfrei öffnen:
Lüsterklemme im Fuss lösen damit Kabel lang genug
(können an Klemme verbleiben)
Kugel genau nach vorne blicken lassen.
Rechts die Kugel aushaken.
Hinteres Teil der Kugel hat an der Naht oben und unten je einen
Haken die man durch kräftigen Druck öffnen kann.
Evl. mit einem Plektrum in den Spalt, beginnend bei der Kabeldurchführung
fahren und nur oben auf die hintere Hälfte drücken. Es geht wirklich schwer,
da es Schutzart IP44 sein soll.
Auf die beiden Potiachsen achten, nach aussen rausziehen.
Die Sensorplatine aushaken, hochklappen.
Darunter die Schraube lösen.
Nun kommt man an den Leistungs-Teil:
Das ist ein simples 230V Miniatur Relais mit einer 24VDC Spule
Typ OEG OJE-SS-124DM DC24V IG CQL 5A 250V AC  (OEG=Tyco)
mit einem Schliesser.
Das Relais könnte man natürlich ausbauen und gegen ein
baugleiches auf mit "Ruhe"-Kontakt austauschen.


http://relays.tycoelectronics.com/oeg/datasheets/OJ-OJE.pdf
OEG OJE-SS-124DM 3-10 Amp Miniature PC Board Relay
OJE-SS        -124            D                   M
3kV-flux-tight-1pol-24V spule D=Standardsensivity Kontakt 1 Form(NO)
Masse: ca. 15mm hoch 11mm breit und 19mm lang.
                    
Spule: 24V 8,6mA  1200VA/150W

Eigentlich "Waldundwiese"...

Jetzt müsste mal wer ein passendes Relay mit einem Öffner
raussuchen...


Re: Bewegungsmelder

Quoted text here. Click to load it

Relais mit Öffner an den Ausgang.

Lutz

Site Timeline