AVR SPI,TWI,USART

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,
ich möchte den AVR Mega8 gerne als Rolladensteuerung einsetzen. Dazu habe
ich je einen pro Auf-Ab-Schater vorgesehen.
Alle sollen mit einer Zentralen (ebenfalls Mega8) kommunizieren.
Verbunden sind die MCUs mit YSTY4x2 Leitung, 0,6 Durchmesser.Maximale Länge
der Verbindungsleitung: ca. 15m
Meine Frage nun:
Ist das TWI, SPI oder USART Interface geeignet für einen solchen MCU-MCU
Datenverkehr.
Welche Treiberbausteine sind optimal für diesen Zweck. Tuts vielleicht ein
einfacher Max232 (auch für SPI, TWI)?
Vielen Dank im voraus für Eure Anregungen!
 jw



Re: AVR SPI,TWI,USART
Quoted text here. Click to load it

TWI könnte funktionieren, such mal unter I2S, IIS weiter. geht dann auch
ohne extra Treiberbausteine.
RS232 müsstest Du etwas tricksen für mehrere Sender/Empfänger am selben Bus

Google mal unter RS485 oder RS422 - das kommt deiner Anwendung
wahrscheinlich entgegen. Treiberbausteine gibt's massig. Z-B. die guten
alten AM29LS31, 75176 etc. Maxim ist da erst mal eine gute Anlaufstelle,
auch was Application Notes betifft.

HTH

Alexander



Re: AVR SPI,TWI,USART
Hi Alexander,

das TWI-Interface ist mein favorit (Wake-Up, Noise reduction,
adressierbarkeit...)

Ich habe Deinen Tipp beherzigt und bin glatt fündig geworden:

unter http://home.planetinternet.be/~dc11cd/dcibus_e.html habe ich ein
Projekt auf Basis des RS-485 Bus gefunden,

dass sogar ebenfalls AVR-MCUs verwendet.

Also besten Dank!

Gruß

Josef

Quoted text here. Click to load it
Länge
Quoted text here. Click to load it



Re: AVR SPI,TWI,USART

 >ich möchte den AVR Mega8 gerne als Rolladensteuerung einsetzen. Dazu habe
 >ich je einen pro Auf-Ab-Schater vorgesehen.

Ich glaub du hast mehr Geld als Ahnung. :-)

 >Ist das TWI, SPI oder USART Interface geeignet für einen solchen MCU-MCU
 >Datenverkehr.
 >Welche Treiberbausteine sind optimal für diesen Zweck. Tuts vielleicht ein
 >einfacher Max232 (auch für SPI, TWI)?

Das entscheidende ist der Treiber und die Geschwindigkeit. von TWI/I2C
wuerde ich die Finger lassen weil bidirektional auf einer
Leitung. USART mit RS422 Treiber und z.B 1200B sollte hinreichend
stoersicher sein. Ausserdem schadet es natuerlich nicht eine gewisse
Intelligenz im Protokoll vorzusehen. (Pruefsumme, Antworte,
Wiederholungen)

Es koennte aber auch nicht schaden eine Potentialtrennung vorzusehen.

Olaf


--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: AVR SPI,TWI,USART

Quoted text here. Click to load it
Da der Controller nur zwei Steuerleitungen für die Schaltwippen und zwei
für die Serielle benötigt, kann man getrost auch einen Tiny11 einsetzen.
Ein fehlender UART wird durch reine Software ersetzt. Letzteres ist bei
einem AVR mit 8MHz bei 1200Baud mit unter 5% Timingtoleranz ( 10% sind
erlaubt) in FUll-Duplex leicht möglich. Dazu einfach mal die AppNotes
von Atmel durchsehen. Bei einem 8515 ist das bei 16MHz auch mit einem
Timingfehler von nahezu 0% möglich.

Dazu habe
Quoted text here. Click to load it

Es kommt nur der USART und ein entsprechendes Bidirektionales Bussystem
in Frage wie das vorgeschlagene RS485. Alle anderen Systeme sind für die
Buslängen zu schwach und vom Timing her zu schnell und kritisch.

Quoted text here. Click to load it

Treiber wäre für RS485 ein DS485 von National Semiconductor, z.B.
beziehbar bei Farnell, wo Du auch die Controller ATtiny11 bekommst.

Gruß,

Ulrich


Re: AVR SPI,TWI,USART
Ulrich Prinz schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Die Timingtoleranz ist sogar egal, wenn alle µCs auf dem Bus gleich
"daneben liegen" - dann hat man halt statt 1200 nur zB 1167Baud.

Martin

Re: AVR SPI,TWI,USART

Quoted text here. Click to load it


Gehen tut das, nur solltest du ein paar Vorkehrungen treffen, um die
Störungen durch EMV gering zu halten. Ein Baud-Rate von 300 reicht völlig.
Wenn du dann über RC-Glieder die Flanken auf der Leitung flacher machst,
sind die ausgestrahlten Störungen sehr klein.




Re: AVR SPI,TWI,USART
Vielen Dank für eure Anregungen. Ihr habt mir sehr weitergeholfen!

Gruß

Josef

Quoted text here. Click to load it
Länge
Quoted text here. Click to load it



Site Timeline